Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welchen Verstärker für B&W 802 ???? Erfahrungen gewünscht...

+A -A
Autor
Beitrag
earman610
Neuling
#1 erstellt: 03. Mrz 2006, 15:51
Hallo zusammen,
Bin seit 1 Jahr stolzer Besitzer zweier Nautilus 802. Diese hängen auch seitdem an einem AVI Natural Sound Amplifier, eine kleine englische Schmiede, ca 2000.--Euronenklasse.
Ich bin mit dem Kang eigentlich recht zufrieden, lediglich die Räumlichkeit der Darstellung sowie die Ablösung des Klanges von den Boxen könnte meines Erachtens noch etwas besser sein. Habe die Boxen schon hinreichend durch den Raum geschoben und glaube da schon das beste rausgeholt zu haben.(Boxenabstand 3m, Wandabstand 1m, zum Hörplatz angewinkelt, Hörabstand 3m
Frage:
-Wer von euch hat Erfahrungen mit verschiedenen Verstärkern und seinen 802 gemacht hat?
- Was oder Wieviel ist an Ver-besserung(-änderung) mit einem andern Verstärker zu erwarten?
- Was schlagt ihr sonst vor?

Earman
tristan11
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 04. Mrz 2006, 11:57
hallo
mein kollege hat die neuen 502d boxen fährt diese über einen av-receiver rotel 1067,muß man einfach gehört haben,einfach nur gut
mfg
tris
jororupp
Inventar
#3 erstellt: 04. Mrz 2006, 12:08
Hallo earman610,

hast Du Deine N 802 direkt auf der Erde stehen oder etwas erhöht auf z.B. SSC-Basen?

Aus eigener Erfahrung mit der N 802 kann ich sagen, dass Du hiermit schon eine Verbesserung erzielen kannst. Nach der Beschreibung der Aufstellung hört die sich gut an. Wie sieht es in Deinem Raum aus mit Absorbern usw.?

Über einen Amp würde ich erst nachdenken, wenn die möglichen Maßnahmen drumherum ausgereizt sind.

Gruß

Jörg
earman610
Neuling
#4 erstellt: 06. Mrz 2006, 08:53
@ jörg

Die Boxen stehen auf 8cm starken Granitplatten, die auf einer 6mm Thermopenmatte auf Parkettboden liegen, die Rollen hab ich gegen Spikes ausgetauscht. Der Effekt ist, das die Abbildung jetzt doch mehr in Augenhöhe im Raum ist, vorher hatte ich den Eindruck das die Bühne sich nur ca. 1m über dem Boden befindet. Auch der Bass ist etwas praziser geworden, wobei ich hier die Veränderung als nicht6 som,prägnant empfinde.
Kann mich erinnern das du mal gepostet hast von 802 auf 802D umgestiegen zu sein und Accuphase-Fan bist. würde mich mal interessrieren was dein Eindruck zwischen alt und neu ist.

Gruß Thomas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W 802 Lebensdauer?
alterelektroniker am 21.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  4 Beiträge
Welchen Verstärker betreibt Ihr an einer b&w nautilus?
audioalex am 12.03.2004  –  Letzte Antwort am 13.03.2004  –  4 Beiträge
KEF Reference 207 vs. B&W 802 D
stiffmaster0815 am 06.05.2008  –  Letzte Antwort am 12.05.2008  –  10 Beiträge
Spikes für B&W Matrix 802
St3ff am 07.12.2006  –  Letzte Antwort am 07.12.2006  –  3 Beiträge
Erfahrungen mit Wilson Sophia, von schweikert vr4 srIV und B&W N 802
front am 14.12.2005  –  Letzte Antwort am 16.12.2005  –  48 Beiträge
B&W DM 309: Klang, Verstärker, Sonstiges?
TheDaN am 29.09.2006  –  Letzte Antwort am 02.10.2006  –  23 Beiträge
B&W 802 D - Audio Testwerte gesucht
ThomasSchreiner am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  60 Beiträge
Bassschwäche der B&W Matrix 802 S2.
Physikphilosoph am 24.06.2008  –  Letzte Antwort am 02.07.2008  –  6 Beiträge
Nachfolger B&W 802
barfuss007 am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  2 Beiträge
B+W 802
cooper75 am 14.10.2007  –  Letzte Antwort am 15.10.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedElke90489
  • Gesamtzahl an Themen1.345.808
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.428