Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vergleich: 208.2 vs. 209.2 vs 607

+A -A
Autor
Beitrag
Sunzi
Stammgast
#1 erstellt: 10. Mai 2006, 12:14
Hallo Elac Forum,

ich habe am Wochenende ausgiebig die FS208.2 und FS607 probehören können. Musik war obertonhaltige Klassik sowie Jazz.
Im direkten Vergleich klang die 607 im Hochtonbereich feiner differenzierend und musikalischer. Im Bassbereich waren die 607 vielleicht in Tick präziser und schlanker.
Die angebotenen Preise waren 799€ und 2779€ und lagen damit schon um einiges auseinander.
Wie würde sich klanglich die 209.2 einordnen?
Auf dem Papier weist sie ein zusätzliches System und mehr Gehäusevolumen auf.

Wer hat schon alle im Vergleich hören können. Speziell interessiert mich der Vergleich zur FS607.

Den "dazugehörigen" 600er Center habe ich mit knapp 3000€ für "sehr selbstbewußt bepreist" angesehen.

Der Sub 211 war eine nette Ergänzung hatte aber keine Quervergleichsmöglichkeit.

Wohne in München und wäre für Auskünfte dankbar.


Sunzi
michael67
Inventar
#2 erstellt: 10. Mai 2006, 14:50
So ausgibig habe ich die nicht gehört, aber die 209er ist hier in Stuttgart für 1800 das Paar zu bekommen, die 208er sah ich in BB für 1200 das Paar. Das "mehr" an Geld für die 607er würde ich nicht ausgeben wollen. Bin da selber auch am kämpfen mit der Elac 209.2 und der Quadral Platinum M.

War dein Preis 799 für das Paar? Dafür würd ich glatt nach München fahren....:)

Die 209.2 klang für meine Ohren schon sehr gut. Hotel California in der Livefassung brachte einen schönen Bass, klang viel besser als eine Heco Celan 700. die 209er klingt obenrum halt noch einen Tick besser. Aber das ist alles sehr subjektiv..


[Beitrag von michael67 am 10. Mai 2006, 14:52 bearbeitet]
Sunzi
Stammgast
#3 erstellt: 10. Mai 2006, 15:50
@ Michael67

799€ war der Stückpreis ohne weitere Nachverhandlung.

Der Preis für die FS607 ist schon heftig im Vergleich.
Andere mögen einwenden, daß dieser im Vergleich mit gleichwertig eingestuften (B&W 803D, stereoplay) wiederunm preiswert ist.
Man bekommt eine 53L Box mit zwei 18cm Basstreibern(Membranfläche 254.4cm2), die schon aufgrund der "Daten" mit einem eher präzisen, schlanken Klang daherkommt.

Bei der FS209.2 werkeln vermutlich die gleichen Basstreiber aber in einem 70L (+32%)Gehäuse und können daher etwas tiefer abgestimmt werden. Mit dem zusätzlichen
MT müßte auch der MT/HT Bereich profitieren.

Das aber ist eben nur die Theorie und ich suche nach Teilnehmern, die die Boxen im direkten Vergleich behört haben.

1800 Euronen pro Paar hört sich gut an. Gibt es noch genügend Lagerware, da ich wegen Umzug erst in ca. 7 Wochen zuschlagen möchte.

Grüße aus München

Sunzi
Grüße
michael67
Inventar
#4 erstellt: 11. Mai 2006, 10:19
zu der Lagerware kann ich nichts sagen, arbeite ja nicht bei Saturn hier. 799 muss man bei dir also mal 2 nehmen, und der UVP liegt bei 849 für die 208.2 - nee, dafür würd ich die besseren 209er kaufen, die ja auch bei mir auf der Liste stehen.
Eigentlich will ich nur 1000Euro für neue LS ausgeben. Die Platinum M ist da leider weit von entfernt. ebenso die 209 von Elac. gruss!
Analog-Mann
Stammgast
#5 erstellt: 11. Mai 2006, 10:35
Hallo Sunzi,

wo konntest Du die LS im Vergleich probehören? Bei soundreference? Ansonsten wüßte ich nicht, welcher Händler beide LS vorrätig hat.
Leider konnte ich die 209 im direkten Vergleich auch noch nicht hören. Ich befürchte, daß dies auf der High-End auch nicht möglich sein wird. Im vergangenen Jahr war lediglich die 609 zu hören. Die anderen LS dienten nur zur Dekoration.

Viele Grüße

Analog-Mann
michael67
Inventar
#6 erstellt: 11. Mai 2006, 11:06
Stichwort High End Messe. Kann man dort eigentlich gute Schnäppchen machen, oder gibts da alles nur zum UVP?
Falls da jemdand erfahrungen hat.....sagt es mir
Sunzi
Stammgast
#7 erstellt: 11. Mai 2006, 13:21
@ Analog-Mann

Ich habe die 208, 607 und 211 im Media Markt am Stahlgruberring gehört.

Dort hat man mir die Aussteller angeboten zu -20%

Grüße

Sunzi
michael67
Inventar
#8 erstellt: 12. Mai 2006, 14:06
So ich habe die beiden kleineren Elacs heute jeweils mit dem selben Stück gehört (Hotel California in der Live-Fassung). Die Gitarren und auch der Bass klangen bei den Elacs jeweils etwas natürlicher als auf der Heco Celan 700, die auch noch bei mir auf dem Zettel stand. Als diese wegfiel und ich zw. den beiden Elacs wählen konnte, blieb nur noch die grosse 209er übrig, die klingt einfach genial. Und die Theorie ist hier genau aufgegangen, die Höhen sind noch einen Tick besser und filigraner und auch der Bass wummert noch etwas mehr, und da ich keinen Subwoofer aufstellen will, wird es bei mir wohl die 209er werden.
Sunzi
Stammgast
#9 erstellt: 15. Mai 2006, 12:40
Hallo Michael,

wo konntest Du die 209er genau hören und wie sah es mit dem Preistag aus?

Grüße

Sunzi
michael67
Inventar
#10 erstellt: 15. Mai 2006, 14:16
so ganz richtig verstehe ich nicht die Frage, da ich weiter oben ja eigentlich alles schon gesagt habe. Gehört habe ich beide beim Saturn hier in Stuttgart, mein Preis war letztendlich 1700.
Die 208.2 hätte ich für 1200 bekommen können.
Die neue 210 wird laut Aussage nicht unter 3800 weggehen, da nagelneues Modell. wäre zwar nett gewesen, aber mir ne Oktave zu teuer
Sunzi
Stammgast
#11 erstellt: 15. Mai 2006, 14:21
Hallo Michael,

bin aus München und hier gibt es mehrere Saturn Märkte.
Die Adresse wäre nett, Telefonnummer ziehe ich mir dann aus dem IN.

Möchte halt ungern die Strecke fahren, und dann die Boxen nicht hören bzw. ggf. kaufen können.

Grüße
Sunzi
michael67
Inventar
#12 erstellt: 15. Mai 2006, 14:40
Hier in S gibt es nur einen Saturn. Ich würde da vorsichtshalber das vorher per Tele abklopfen, sonst sind die grad nicht im Lager und der Ärger vorprogrammiert. Auch der Preis sollte dann vorab bestätigt werden. Achja, und auf die Farbe achten, welche vorhanden ist. ZZ habe die lediglich welche in Silber stehen. Bei der 208er weiss ich gar nichts bis auf den Preis.
Hifi_Master
Stammgast
#13 erstellt: 15. Mai 2006, 15:12

michael67 schrieb:
ZZ habe die lediglich welche in Silber stehen.


welche Farbe hast du genommen?,
bei uns in Düsseldorf kosten die 209.2 in silber im Moment 1.498,- Euro das Paar.

Gruß Rolf
michael67
Inventar
#14 erstellt: 16. Mai 2006, 06:56
Ich habe die erst in silber nehmen wollen, entschied mich dann aber doch zu titan-shadow, habe exakt 829 je Stück bezahlt, war in meinen Augen ein guter Preis. unter 1500 ist natürlich der oberhammer! Da hat mein Freund ja recht gehabt, dass die auch daran immer noch nen Hunni pro Box verdienen.

Auf jeden Fall war ich gestern Abend beim ersten richtigen Hören sowas von begeistert -> unglaublich wie natürlich und gut die klingen, wer grad am überlegen ist und das Geld dafür übrig hat sollte die unbedingt mal testen und probehören.
john.f
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 16. Mai 2006, 08:10

michael67 schrieb:
wer grad am überlegen ist und das Geld dafür übrig hat sollte die unbedingt mal testen und probehören. :prost


Herzlichen Glückwunsch !
Diese Elac ist zweifelsohne eine wunderbare Box, aber man muss eben das Geld dafür übrig haben.

Wer`s nicht hat, sollte sich auch mal bei "Exoten" umschauen. So wie ich, der sich vor einigen Tagen für seine Zweitanlage eine Kompakte von Polk Audio besorgt hat. Die LSi9 zu einem sensationellen Preis.
Und da in meinen grossen Hauptboxen (Contour 3.4 von Dynaudio) schon heftig viel Geld drinsteckt, war ich über dieses wunderbare Schnäppchen nicht böse. Und klingen tut sie verdammt gut !!


John.F
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
209.2 vs 208.2
Hooper am 26.04.2006  –  Letzte Antwort am 28.04.2006  –  2 Beiträge
Elac FS 209.2 vs 210A
kernkraft3000 am 10.03.2015  –  Letzte Antwort am 14.03.2015  –  3 Beiträge
Monitor Audio GS 20 vs. Elac 209.2
Purzello am 10.10.2006  –  Letzte Antwort am 11.10.2006  –  11 Beiträge
canton RCL vs. Nubert und Elac 208.2
Kabelbrand am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 26.09.2004  –  2 Beiträge
Vergleich CANTON vs. MAGNAT
bauks am 01.04.2006  –  Letzte Antwort am 09.04.2006  –  11 Beiträge
Magnat Quantum 557 vs. Quantum 607 vs. Canton GLE 490
Specialized_Expert am 19.05.2010  –  Letzte Antwort am 21.05.2010  –  3 Beiträge
Vergleich: Magnat Vintage vs. KEF Q
SHAKA am 10.08.2004  –  Letzte Antwort am 25.09.2004  –  13 Beiträge
B&W 705 vs. 805 - Vergleich?
Bajo4ME am 31.08.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  14 Beiträge
Vergleich KRK RP5 vs. RP5 G2 Rokit
irossi am 08.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.01.2009  –  2 Beiträge
Vergleich Quadral M4 vs. Chromium Style 50
AmINos am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 29.10.2010  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • SEG
  • Quadral
  • Polk Audio
  • HP

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 92 )
  • Neuestes Mitglied-Juns-
  • Gesamtzahl an Themen1.345.613
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.614