Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sehr günstige Kompaktlautsprecher gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Holger
Inventar
#1 erstellt: 24. Aug 2003, 16:04
Hallo Leute,

Ich suche Tipps für den Kauf von sehr günstigen Kompaktlautsprechern, die aber trotzdem noch einen anständigen Klang bringen und wie klassische Lautsprecher aussehen sollen.
Angetrieben werden sie durch einen kleinen Vollverstärker, Rotel, NAD oder ähnlich.
Keine HomeCinema-Verwendung.
Kennt jemand die
JM Lab Chorus 105
Infinity Alpha 5 / Alpha 10
Canton LE 101
oder
nuBox 310 ?

Oder eine andere Marke ?

Danke im Voraus für die Tipps.
H-Line
Stammgast
#2 erstellt: 24. Aug 2003, 16:11
Hi Holger,

die Infinitys würde ich gleich weglassen, klingen grausam dumpf und angestrengt.

Die Nubert 310 oder die 380 ist sicher eine sehr gute Wahl, sonst wäre die Elac 101 oder die Quadral Ascent 250 eine noch fast bessere Alternative .

Einziges Manko bei der Quadral ist der schwache Wirkungsgrad, 86 dB !, spielt aber sonst sehr homogen und locker auf.

H-Line

---------------------------------------------

Jeder kann denken, aber vielen bleibt es erspart.
devilpatrick88
Stammgast
#3 erstellt: 24. Aug 2003, 17:01
Die NEptun von Orbid sind ganz gut. Haben zwar wie fast alle kleine LS wenig Bass aber sonst super.
http://www.orbid-sound.com/cic-seiten/box-00-neptun.html
meister_lampe
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 24. Aug 2003, 17:44
ich habe die b&w DM303 und bin sehr zufrieden damit
SchePi
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 24. Aug 2003, 20:42
Ich würde die Nubox 310 auf jeden Fall favorisieren... Die Canton LE 101 kann damit auf keinen Fall mithalten! Ob man nun noch die Infinity mit zum Vergleich heranzieht...???

Auf jeden Fall zuhause PROBEHÖREN !

Greets
SchePi
tjobbe
Inventar
#6 erstellt: 24. Aug 2003, 20:58
Hallo Holger,

versuch doch mal eine Mirage FRX3 zu hören (sollte als Auslaufmodell durchaus für 200-250€ das Paar zu bekommen sein)

Ich würde die klanglich nahe an einer kleinen Dynaudio einordnen und für mich im Kompaktbereich eher ein Geheimtip (jedenfalls in europa... man kann über die reviews auf audioreview.com denken was man will....aber schau/hör sie dir mal an.) Sie braucht zwar keinen dicken Verstärker aber wie fast alle kleinen Kompakten werden leistungsstärkere AMPs gerne genommen (Triff fast auf alle deine Bsp zu..., die LE mal ausgenommen nur halte ich die neben den Alphas für nicht besonders ausgewogen. Die Nubi oder die JM Lab 705 /wenn besser direkt die 706nehmen/) sind da um einiges besser.

Cheers, Tjobbe


[Beitrag von tjobbe am 24. Aug 2003, 21:01 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Günstige Kompaktlautsprecher gesucht
Los_Wochos am 01.01.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  16 Beiträge
Suche sehr günstige Kompaktlautsprecher
BugMeNot am 30.04.2006  –  Letzte Antwort am 03.05.2006  –  4 Beiträge
Sehr günstige Boxen gesucht
weissglut am 16.02.2008  –  Letzte Antwort am 23.02.2008  –  15 Beiträge
günstige rear-speaker gesucht
sabbat am 12.01.2006  –  Letzte Antwort am 12.01.2006  –  3 Beiträge
günstige Kompaktboxen gesucht
kingbene am 16.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  11 Beiträge
Kompaktlautsprecher gesucht
Stereo33 am 01.10.2012  –  Letzte Antwort am 02.10.2012  –  13 Beiträge
Günstige Standlautsprecher!
xxmaskexx am 09.10.2006  –  Letzte Antwort am 11.10.2006  –  35 Beiträge
Günstige Alternative zu Canton LE 107 gesucht
Cobra_2000 am 23.03.2004  –  Letzte Antwort am 23.03.2004  –  10 Beiträge
Stark bündelnde günstige Passiv-Lautsprecher gesucht
HDMANN am 28.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.01.2008  –  7 Beiträge
günstige boxen gesucht
timäää am 30.01.2006  –  Letzte Antwort am 07.02.2006  –  56 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Canton
  • Infinity
  • Elac
  • SOULRA

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder813.966 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitgliedd2020
  • Gesamtzahl an Themen1.357.366
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.872.152