Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mischung aus Focal Electra 1007BE und B&W 805S gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
elvis2800
Stammgast
#1 erstellt: 10. Jul 2006, 16:41
Hallo,
Suche hochwertige Kompakte.Habe die beiden an einem Marantz SR7500 Receiver gehört.
Ich bin kein Freund von einem hellem,schrillen Klang.
Die 805 war mir zu hell,hatte aber einen sehr knackigen,spritzigen,präzisen Bass.

Bei der Focal fand ich Stimmen und hohen Töne genial,den Bass aber etwas zu dröhnig,schwammig,langsamer (oder könnte dies daran gelegen haben,dass die beiden ganz eng nebeneinander standen und die B&W dies besser verkraftet?).

Könnt ihr mir Kompakte nennen,die evtl. beide von mir geschätze Eigenschaften vereinen?
Dürfen auch gerne günstiger sein!
RickyBauer
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 11. Jul 2006, 23:26
Hallo,

hör Dir mal die Sonus Faber Cremona Auditor an, in etwa die angepeilte Preisklasse, kompakt, (ein Frevel diese Auditor so zu nennen, wirst sehen, sehen auch noch belendend aus); kosten um die 3000 €. Klingen einfach wahnsinnig (wie alle Sonus Faber) und sind wohl von der Charaktaristik das was Du suchst. Allerdings hat auch die Auditor Ihren "eigenen" Charakter, wie JEDER Lautsprecher eben. Selbst höre ich SF Domus Grand Piano (ist ein Standlautsprecher, die nicht zu groß sind und klingt eben wie ein Stand-LS klingt, vor allem klingen soll. (Kosten seit ein paar Wochen nur noch 3400.- statt ca. 4000, Vertreib geändert! :). Alle Vorzüge der Auditor mit herrlichem Bass, wie ihn nur Stand-LS erzeugen können.
Okay nur ein Tipp, viel Spass beim "erhören"

Ricky
elvis2800
Stammgast
#3 erstellt: 12. Jul 2006, 06:21
Hallo Ricky,

Vielen Dank für deinen Tipp.
Da ich 5 Subwoofer habe und die LS dicht daneben stehen und es so zumindest bei meinen jetzigen zum Dröhnen kommt,dürften Standls nicht mehr in Frage kommen.Kompakte würden auf einem Ständer oberhalb der Subs stehen.
Außerdem dürfte man in der Regel bei Kompakten besseren Klang für das gleiche GEld bekommen.

Die beiden von mir genannten hatten für Kompakte einen sehr kräftigen Bass.

Gestern hat mir ein Händler die kleineren Sonus Faber Domus Concertino vorgeführt.Hat mir gegenüber der KEF XQ one und Audio Physik Prilon am besten gefallen.
Die Prilon war für mich ein Witz:Ein Winzling,kein Bass,schrecklich hell und mit €2500 doppelt so teuer wie die anderen beiden.

Kennst du die Concertino im Vergleich zu den Cremona Auditor?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Focal 1007BE
Mepeg am 04.07.2011  –  Letzte Antwort am 05.07.2011  –  3 Beiträge
b&w 805s
suelles am 30.03.2007  –  Letzte Antwort am 30.03.2007  –  3 Beiträge
Kompaktbox: Dynaudio oder B&W oder Focal
wristwatch am 14.05.2006  –  Letzte Antwort am 17.05.2006  –  14 Beiträge
B&W 703 oder 805s
olympias am 11.08.2006  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  18 Beiträge
B&W 805s am Limit ?
Spirit_of_blue-silver am 12.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  29 Beiträge
B&W CDM7/1SE vs 805s
puyan am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 24.09.2007  –  3 Beiträge
suche Erfahrungen über B&w 805s
olympias am 05.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.08.2006  –  4 Beiträge
B & W 805s in kleinen räumen
koenigmichi am 17.11.2016  –  Letzte Antwort am 20.11.2016  –  5 Beiträge
Focal Electra 1038 Be Material
Dietbert am 03.02.2016  –  Letzte Antwort am 06.02.2016  –  4 Beiträge
KEF XQ vs. Focal Electra ?
Alnitak am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedboston222
  • Gesamtzahl an Themen1.345.738
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.088