Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verkabelung versilbertes Kabel

+A -A
Autor
Beitrag
Paladin_1977
Stammgast
#1 erstellt: 23. Okt 2006, 12:36
Hi,

ich besitzte B&W 604 S3 Lautsprecher und möchte sie folgendermaßen verkabeln (bi-wiring).
Den Bass mit 6mm Kupferkabel und die Mitten, Höhen mit 2,5 oder 4mm versilbertem Kabel. Die Kabel sind per Bananas an dem AVR angeschlossen und per Verschraubung an die Boxen.
Als Verstärker habe ich ein Denon 2106. Kabellänge ca. 3 Meter jeweils.

Was haltet ihr von der Idee?

Gruß Paladin
Poison_Nuke
Inventar
#2 erstellt: 23. Okt 2006, 13:31
Verschwendung.

pro Box 3m 2,5mm Kabel von der Rolle beim Elektroladen um die Ecke. Aktuell gibt es von Oehlbach das 2,5mm Kabel für 0,5€ beim Saturn. Das ist mehr als ausreichend und klanglich definitiv nicht schlechter als deine Lösung
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bi-Wiring und Kabel
HerrRocker am 25.11.2003  –  Letzte Antwort am 25.11.2003  –  7 Beiträge
Kabellänge
FeG*|_N@irolF am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 29.08.2006  –  6 Beiträge
B&W DM 604 S3
bubu5 am 31.07.2006  –  Letzte Antwort am 02.08.2006  –  23 Beiträge
B&W DM 604 S3
TSstereo am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 01.07.2008  –  33 Beiträge
Bi-Wiring / Bi-Amping
Lowflyer am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  4 Beiträge
Bi-wiring mit Brücke
*Floyd* am 26.01.2004  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  3 Beiträge
Bi Wiring LS-Kabel an altem Receiver ?
vincent1958 am 23.04.2009  –  Letzte Antwort am 23.04.2009  –  4 Beiträge
B&W 604 S3 - klingen die Höhen nervig?
hydro am 15.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  4 Beiträge
Subwoofer zu B&W 604 S3
Paladin_1977 am 05.09.2006  –  Letzte Antwort am 05.09.2006  –  2 Beiträge
"normale Boxen" an "Bi Wiring" Verstärker anschließen... Wie???
_Andreas_ am 06.04.2004  –  Letzte Antwort am 09.04.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 122 )
  • Neuestes Mitgliedfhsgm
  • Gesamtzahl an Themen1.344.918
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.012