Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Behringer Truth 2030 A und 2031 A

+A -A
Autor
Beitrag
Leonarius
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 19. Nov 2006, 20:48
Hallo!

Gibt es hier (stolze) Besitzer oder Ex-Besitzer einer BEHRINGER TRUTH B 2030 A und/oder BEHRINGER TRUTH B 2031 A?

Diese beiden Modelle interessieren mich. Die 2031 A ist ja eine Weiterentwicklung der 2030er u.a. mit größerem Tieftöner und mehr Leistung.

Meine Frage wäre, wie sich der Klang unterscheidet, die Behringer Truth 2031 A wird ja vielfach für ihre große Bühne gelobt, was ja ungewöhnlich für einen Nahfeld-Monitor ist.

Die Punkte die mich besonders interessieren:

1. Hat die "alte" 2030A auch (schon) eine große Bühne?

2. Klingt die 2030A primär analytisch oder auch linear-progressiv?

3. Ist der Tiefton der 2030 A ausreichend (im Sinne von kräftig, trocken und pegelfest?

4. Ist die 2031 A deutlich dominanter als die 2030er?

5. auffallende Unterschiede zwischen der 2030A und der 2031A?

Und was Ihr sonst noch über diese wunderbaren Produkte berichten wollt .

Es wäre schön, wenn sich hier ein paar Kenner versammeln und sich austauschen würden, mein Dank wird Euch auf Ewig sicher sein.
DIVA
Stammgast
#2 erstellt: 20. Nov 2006, 15:48
HI!
Die 2031A sind mir wohlbekannt. Wir (mein Anwalt und ich)haben die aktive und passive Version miteinander verglichen. Als Verstärker für die passive Truth tat ein alter Denon seinen Dienst. Ich fand die aktive Version packte den Bassbereich sauberer. Mein Anwalt hat sich dann aber doch für die passive Variante wohl auch wegen des Preises entschieden. Die Räumlichkeit ist wirklich bei beiden Versionen beeindruckend und bezüglich der passiven Variante kenne ich keinen Lautsprecher der in der Preisklasse (ca.170 Euronen) auch nur annährend an die Behringer rankommt.
Was mir noch auffiehl.... aufgrund des "waveguide" designs scheinen die Lautsprecher sehr unkritisch in der Aufstellung zu sein.
Gruß
Christian
Leonarius
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 20. Nov 2006, 17:20

DIVA schrieb:
HI!
Die 2031A sind mir wohlbekannt. Wir (mein Anwalt und ich)haben die aktive und passive Version miteinander verglichen. Als Verstärker für die passive Truth tat ein alter Denon seinen Dienst. Ich fand die aktive Version packte den Bassbereich sauberer. Mein Anwalt hat sich dann aber doch für die passive Variante wohl auch wegen des Preises entschieden. Die Räumlichkeit ist wirklich bei beiden Versionen beeindruckend und bezüglich der passiven Variante kenne ich keinen Lautsprecher der in der Preisklasse (ca.170 Euronen) auch nur annährend an die Behringer rankommt.
Was mir noch auffiehl.... aufgrund des "waveguide" designs scheinen die Lautsprecher sehr unkritisch in der Aufstellung zu sein.
Gruß
Christian


Ähm braucht man heute schon einen Anwalt zum Probehören? , oder hat dieser zufällig eine besondere Hörkompetenz? oder ist es ein Fachanwalt für Lautsprecherbau? , bitte mal erklären .
DIVA
Stammgast
#4 erstellt: 21. Nov 2006, 10:56
Hi!
Einfach mein Freund und Anwalt. Der spielt etwas ambitionierten Jazz und hat sich jetzt ein "mini Studio" eingerichtet. So kamen wir auch auf die Behringer... .
Aber einen Anwalt zum Probehören mitzunehmen ist natürlich immer gut

Gruß
Christian
Leonarius
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 21. Nov 2006, 10:59

DIVA schrieb:
Hi!
Einfach mein Freund und Anwalt. Der spielt etwas ambitionierten Jazz und hat sich jetzt ein "mini Studio" eingerichtet. So kamen wir auch auf die Behringer... .
Aber einen Anwalt zum Probehören mitzunehmen ist natürlich immer gut

Gruß
Christian


Ach so ist das, ich dachte schon . Ich werde die Tage auch mal Probehören fahren, obwohl ich ja eigentlich nach 2 Käufen in 2 Wochen gar keinen Bedarf nach was neuem habe
CarstenO
Inventar
#6 erstellt: 22. Nov 2006, 20:07
Hi,

die Behringer 2030 und 2031 sind meines Wissens unterschiedlich große Modelle einer Modellreihe. Die 2030 hat einen 6,5" Tieftöner und die 2031 einen Achtzöller. Beide gibt´s als P und A jeweils mit und ohne Verstärker.

Ich finde die kleinere etwas präziser, die größere hatte eine leichte Dröhnneigung. Allerdings habe ich nur die Passivversionen gehört. Endstufe war von Fame.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ein Testbericht: Man klingen die geil: Behringer Truth 2031 A
Leonarius am 22.11.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2006  –  20 Beiträge
Behringer Truth
highfreek am 17.05.2006  –  Letzte Antwort am 18.05.2006  –  16 Beiträge
Behringer Truth 2031 aktiv defekt. Hilfe erbeten
Quo am 21.04.2009  –  Letzte Antwort am 22.04.2009  –  6 Beiträge
Behringer Truth 2031
TT am 06.05.2003  –  Letzte Antwort am 09.12.2003  –  14 Beiträge
Behringer Truth
am 19.11.2005  –  Letzte Antwort am 19.11.2005  –  3 Beiträge
Behringer Truth B2030P
basstoelpel am 04.04.2006  –  Letzte Antwort am 05.04.2006  –  2 Beiträge
Nubert versus Behringer Truth
cr am 10.12.2003  –  Letzte Antwort am 18.03.2006  –  69 Beiträge
Behringer Truth B3030A
Rene_Lacoste am 21.03.2008  –  Letzte Antwort am 06.12.2010  –  14 Beiträge
Behringer Truth mit Aktivsubwoofer
Pall am 26.10.2004  –  Letzte Antwort am 28.10.2004  –  7 Beiträge
Behringer Truth 2031A
HiFiMan am 11.10.2004  –  Letzte Antwort am 12.10.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.780