Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Behringer Truth 2031

+A -A
Autor
Beitrag
TT
Stammgast
#1 erstellt: 06. Mai 2003, 08:45
Hallo,

da ich mir in nächster Zeit mal die Behringer anhören möchte, im Vorfeld folgende Frage:
Auf einer Internetseite wurde die Truth 2031 als "Nahfeldmonitor" bezeichnet. Da bei mir aber ein Hörabstand von ca. 2,5 Metern bestünde, gäbe es wohl Probleme.
Da einige von Euch die Behringer schon kennen, wäre ich um Aufklärung dankbar. Evtl. auch für Alternativen bis so max. 1000.- Euro (Standlautsprecher hätten übrigens auch Platz, es müssen keine Kompaktboxen sein), auch gebraucht. Der Hörraum ist sehr gut bedämpft und ca. 25 qm groß, beinahe quadratisch. Musikrichtung eher Jazz, klassischer Rock, tw. Klassik - kein Techno oder ähnliches.

Danke im voraus
TT
Tantris
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 06. Mai 2003, 19:19
Hallo,

die Bezeichnung "Nahfeldmonitor" bei Behringer ist irreführend - es handelt sich nicht um solche, für den Nahfeldeinsatz sind sie gar nicht zu empfehlen. Hörabstände zwischen 1,5m und 2,5m sind sinnvoll, in Einzelfällen auch mehr(bei guter Raumakustik und tendenziell geringen Ansprüchen an Lautstärke).

Angesichts des Preises sind die LS hervorragend, und mir wäre keine ernsthafte Konkzurrenz in dieser Preisklasse bekannt. Die Detailmängel sind zu verschmerzen, z.B. wirst Du die allertiefsten Töne bei Rock/Jazz (unter 45 Hz) nicht reproduziert bekommen, das gilt aber auch für die meisten anderen LS in dieser Preisklasse, außerdem kann man ja einen Sub dazustellen.

Gruß, M.
TT
Stammgast
#3 erstellt: 06. Mai 2003, 20:14
Hallo Malte,

so in etwa hatte ich mir das auch gedacht. Ich war nur verwirrt über die Bezeichnung "Nahfeld" - übrigens nicht auf der Behringer-Seite, sondern bei einem Händler.
Auf den Tiefbass kann ich verzichten, bevor ich mir die Anpassung eines Subs antue. 50 oder 45 Hz sind für meinen Geschmack völlig ausreichend, zudem der Frequenzgang ansonsten richtig ordentlich aussieht.

Ich werde mir also die Teile mal kommen lassen.

Danke für die Antwort und

Gruß
TT
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 08. Mai 2003, 06:49
Hi,
schreib doch mal Died an, der hat diese Lautsprecher. Siehe auch hier
cr
Moderator
#5 erstellt: 28. Nov 2003, 00:48
Die aktiven Behringer Studio-Monitore sind ja recht preiswert (eigentlich geschenkt).
B 2031 um 590/Paar

Kann man um diesen Preis wirklich brauchbare aktive Monitore machen, bzw. wie ist dieser tiefe Preis möglich?
Der teuerste Behringer Kopfhörer ist ja mit 30 Euro auch spottbillig
Möllie
Stammgast
#6 erstellt: 28. Nov 2003, 08:03
Hi CR,

das Paar bekommst du mittlerweile für knapp 450.- EUR

Gruß Möllie
cr
Moderator
#7 erstellt: 28. Nov 2003, 22:25
Wo?
Möllie
Stammgast
#8 erstellt: 28. Nov 2003, 23:06
cr
Moderator
#9 erstellt: 28. Nov 2003, 23:23
thx

Auch bei Thomann: 444,--


[Beitrag von cr am 28. Nov 2003, 23:43 bearbeitet]
Möllie
Stammgast
#10 erstellt: 29. Nov 2003, 11:31
Hallo,
ich hab mir die bereits zum 2. mal Behringer bestellt weil meine erste Bestellung irgendwie vergessen wurde. Ich werde diese mal auf Herz u. Nieren prüfen, 444.- EUR für ein aktives LS-Paar mit dieser Leistung ist schon wahnsinn!
Vor allem werde ich diese auch auf allgemeine Wohnzimmertauglichkeit prüfen. Vielleicht habe ich auch die Gelegenheit ein paar Genelec 1031 über Weihnachten auszuleihen und dann mal einen direkten Vergleichstest zu machen....
Möllie
LarsAC
Stammgast
#11 erstellt: 29. Nov 2003, 19:46
Ich habe gestern ein paar aktive Monitore probegehört.

Darunter eine Behringer (gleich wieder ausgemacht), eine Mackie, Genelec 1030/1031, sowie eine Adam P11/P22.

Leider war die Aufstellung nicht optimal -- bis auf die P22 alle in einer Wand platziert.

Die Adams waren klanglich echt klasse, da könnt ich mit leben. Die Genelecs waren in den Mitten etwas dünner und schienen mir etwas höhenbetonter ausgelegt. Die Mackies ähnlich, aber waren mr etwas rumsig ausgelegt.

Lars
nullchecker
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 29. Nov 2003, 20:12

Leider war die Aufstellung nicht optimal -- bis auf die P22 alle in einer Wand platziert.

im Musikgeschaeft probegehoert ?
Auch Aktivboxen muessen zumindest halbwegs optimal (Stereodreieck) aufgestellt werden (wie war die Raumanpassung der einzelnen Boxen eingestellt ?), damit man halbwegs neutral drueber urteilen kann.
Kenne leider (bis auf die hoerzone von Reinhard) auch keinen Laden, der soetwas anbietet und spare mir inzwischen (zumindest zum Probehoeren) die Besuche des Musikgeschaeftes.
NC
LarsAC
Stammgast
#13 erstellt: 30. Nov 2003, 00:20
Jo, Musicstore in Köln. Aber wie gesagt: abgesehen von groben tonalen Unterschieden kann man sich da kein Urteil erlauben. Und wie die eingestellt waren... Wer weiss?

Lars
Fuxster
Inventar
#14 erstellt: 09. Dez 2003, 18:58

Hallo,
ich hab mir die bereits zum 2. mal Behringer bestellt weil meine erste Bestellung irgendwie vergessen wurde. Ich werde diese mal auf Herz u. Nieren prüfen, 444.- EUR für ein aktives LS-Paar mit dieser Leistung ist schon wahnsinn!
Vor allem werde ich diese auch auf allgemeine Wohnzimmertauglichkeit prüfen. Vielleicht habe ich auch die Gelegenheit ein paar Genelec 1031 über Weihnachten auszuleihen und dann mal einen direkten Vergleichstest zu machen....
Möllie



*vonseite10vorhol*

Sind se da?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nubert versus Behringer Truth
cr am 10.12.2003  –  Letzte Antwort am 18.03.2006  –  69 Beiträge
Ein Testbericht: Man klingen die geil: Behringer Truth 2031 A
Leonarius am 22.11.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2006  –  20 Beiträge
Empfehlung Behringer Truth 2031p
DIVA am 16.03.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2008  –  6 Beiträge
Behringer Truth B2031A
teite am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 17.12.2012  –  28 Beiträge
Behringer Truth B2031a - schreckliche Windgeräusche !
FrrrrrFrrrrr am 08.03.2007  –  Letzte Antwort am 10.03.2007  –  16 Beiträge
Behringer Truth B1030A, Kaufempfehlung?
rinderkappajoe am 23.09.2009  –  Letzte Antwort am 10.03.2010  –  44 Beiträge
Behringer Truth 2031 aktiv defekt. Hilfe erbeten
Quo am 21.04.2009  –  Letzte Antwort am 22.04.2009  –  6 Beiträge
Behringer B2031P Truth als Surround-System?
Early am 04.11.2012  –  Letzte Antwort am 06.11.2012  –  17 Beiträge
Behringer Truth - Aktiv oder darf es auch die Passive sein?
sunfactor am 25.05.2005  –  Letzte Antwort am 26.05.2005  –  13 Beiträge
Frage zu Behringer Truth 2031P
Horcher2 am 15.08.2011  –  Letzte Antwort am 15.08.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSoorGenKiit_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.988
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.994