Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Leichtes Brummen in den StandLS

+A -A
Autor
Beitrag
Count_Zero1
Neuling
#1 erstellt: 05. Dez 2006, 10:39
Hallo Leute,

Ich habe beim durchstöbern schon gemerkt das die meisten hier sich auf einem anderen Hör-und equipmentlevel befinden als ich. Aber gerade daeshalb solltet ihr am ehesten in der Lage sein mir zu helfen.

Also ich habe für 70 Euro einen CAT CS 907 gekauft. Ja ich weiß, ich weiß und kenne die vorherrschende Meinung zu dem Gerät hier im Forum.
Allerdings habe ich zusätzlich auch noch Lautsprecher dazubekommen; 1 Paar DM 302, 1 Paar DM 305 und den CC3.
Ergo habe ich also für 70 euro B&W LS gekauft und den Verstärker seh ich als dreingabe.

Und wie heißt es so schön? Einem geschenktem gaul schaut man nicht ins Maul.

jetzt habe ich alles verkabelt und teste fleißig die Einstellung und Filme.

Mir ist ein leichtes Brummen in den StandLS aufgefallen in ruhigen Passagen. Liegt das an meinem stümperhaften Versuch die Beiden StandLS per Biwiring anzuschließen(mit 2 Kabeln - 1x2,5² und 1x0,5²)? Oder sollte ich das lassen und sie "normal" anschliesen.
Count_Zero1
Neuling
#2 erstellt: 05. Dez 2006, 10:56
äh uups kann das mal ein admin zum surroud pushen ?
Count_Zero1
Neuling
#3 erstellt: 05. Dez 2006, 13:07
Nicht alle aufeinmal!!
Count_Zero1
Neuling
#4 erstellt: 06. Dez 2006, 11:47
Ja mensch was soll ich sagen....ist ja toll wie einem hier geholfen wird!
Harryno
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Dez 2006, 15:23
Hallo Count_Zero,

lies Dir mal hier einiges durch.
http://www.hifi-forum.de/viewthread-42-2.html

Gruß

Harald
Count_Zero1
Neuling
#6 erstellt: 07. Dez 2006, 14:24
Danke!! Sehr aufschlussreich der Artikel. Die Verkabelung ist sicher nicht Optimal bei mir.

Nun kommt dazu das in Wackelkontaktmanier ein LS ausfällt und andere anfangen zu "kratzen".

Ich habe kurzerhand die LS an meinen alten ALLinone Receiver angeschlossen und da geht alles! Folglich dürfte der Receiver im A*** sein?!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktivlautsprecher - Leichtes Brummen
koekkenpoedding am 21.05.2009  –  Letzte Antwort am 22.05.2009  –  6 Beiträge
Brummen in den Boxen
TheRocket am 25.10.2003  –  Letzte Antwort am 01.11.2003  –  5 Beiträge
Brummen
KuSi89 am 24.12.2009  –  Letzte Antwort am 25.12.2009  –  3 Beiträge
Brummen
biwi am 20.02.2004  –  Letzte Antwort am 20.02.2004  –  4 Beiträge
LS brummen
zwecki am 26.07.2009  –  Letzte Antwort am 26.07.2009  –  3 Beiträge
Brummen in Lautsprecher
derwolff am 24.11.2002  –  Letzte Antwort am 24.11.2002  –  2 Beiträge
Brummen auf den Boxen
BWoll am 31.08.2012  –  Letzte Antwort am 31.08.2012  –  12 Beiträge
Leichtes Zischen in den Hochtöner - je nach Lied
Nexusclub am 19.01.2015  –  Letzte Antwort am 20.02.2015  –  10 Beiträge
Widerliches Brummen an Accustimass
Sylvio am 17.11.2006  –  Letzte Antwort am 17.11.2006  –  2 Beiträge
Verlängerungskabel -> Boxen Brummen !
chronixor am 18.07.2009  –  Letzte Antwort am 23.07.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 113 )
  • Neuestes MitgliedUlrichG59
  • Gesamtzahl an Themen1.345.149
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.129