Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Phonar Credo S-100 der Traumlautsprecher !

+A -A
Autor
Beitrag
hansi45
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Dez 2006, 20:25
Hallo,
ich habe bei einem Bekannten die Phonar Credo S-100 gehört und bin jetzt noch ganz fassungslos was dieser Lautsprecher (nur 5.000,- Euro das Paar !) leistet.
Eine Musikalität wie ich diese bei den teuersten Lautsprechern am Markt nicht hören durfte ! Jede Art von Musik kommt so real und live rüber und die Instrumente klingen total echt. Unter 12.000,- Euro kenne ich nichts vergleichbares, was an diesen Lautsprecher klanglich heranreicht.

Mein Bekannter hat dafür seine großen Kef Reference 205 in Zahlung gegeben und die Credo S-100 genommen. In Vogelaugenahorn auch optisch der absolute Oberhammer !


Gruß
Hansi
skully
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 05. Dez 2006, 21:11
Schön Hansi,

und was bringt uns das jetzt, dass Du keine anderen Lautsprecher kennst, die besser sind.
Ich konnte etwa 10 Lautsprecher unter 12000€ hören, die alle die Phonar links liegen lassen - und bringt uns das weiter, auch nicht!
Was soll dann der Thread?

Lass ihn von der Moderation nach Erlebnisberichte verschieben und beschreib Deine Eindrücke etwas ausführlicher, dann können
vielleicht Andere damit was anfangen.
So ist es ein sinnloser Lobgesang...
cincinnatus
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Dez 2006, 00:17
@skully

Na, nur nicht so schüchtern. Welche zehn sinds denn ?

Grüße cincinnatus.
hansi45
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Dez 2006, 21:43
Hallo Skully,
welche 10 sind es denn ???

Nein, ich als Musiker kann es sehr gut beurteilen, wie ein Lautsprecher klingen muss.

Die Phonar Credo S-100 gehört bis 12.000,- Euro ganz klar mit zum Besten was ich je gehört habe und da waren viele große Namen dabei.
Ich sag nur eins, lasst Euch bitte nicht zu sehr von Tests leiten. Die Branche lebt nunmal extrem von Werbung.

Ich habe sie auch gegen B&W Nautilus 803D und 804S gehört. Musikalität und Dynamikumfang in allen Lagen ganz klar zu gunsten der Phonar Credo S-100 ! Auch optisch konnten mir die B&W's nicht so sehr gefallen als die Phonar Credo S-100.

Gruß
Hansi


[Beitrag von hansi45 am 07. Dez 2006, 21:43 bearbeitet]
klaus_moers
Inventar
#5 erstellt: 08. Dez 2006, 07:41
Guten Morgen!

Der beste, größte, schönste ... Lautsprecher. Tolles Marketing!

Interessant wäre von jedem 'Berichterstatter' zu erfahren, mit welchen Lautsprechern ein Vergleich durchgeführt wurde und welche besonderen Vor- oder Nachteile sich ergaben.
Stones
Gesperrt
#6 erstellt: 08. Dez 2006, 16:52
Hallo.

Es gibt nicht den besten, schönsten innerhalb und außerhalb
dieser und dieser Preisgrenzen.
Es ist immer eine rein persönliche Emotion und das
ist auch gut so.

Aber es gibt sicherlich gute Vorschläge, bei denen es lohnt, sie einmal zu berücksichtigen und die entsprechend
empfohlenen Boxen persönlich zu hören.
Ich könnte mir vorstellen, daß die hier genannte Phonar
durchaus dazu gehören könnte.

Viele Grüße

Stones


[Beitrag von Stones am 08. Dez 2006, 17:40 bearbeitet]
_axel_
Inventar
#7 erstellt: 08. Dez 2006, 17:37
Hallo Hansi,
Du musst schon zugeben, dass sich Dein Ausgangspost für Aussenstehende nicht verwerten läßt.

Und dass Du Musiker bist, hilft dem geneigten Leser (nicht mal dem) auch nicht einzuschätzen, welche anderen LS alle bereits von Dir gehört wurden. Von den jeweiligen Umständen ganz zu schweigen (nur _eine_ Idee: Vielleicht wurde die Phonar einfach nur in einem aktustisch optimalem Raum gehört, andere LS nicht?).

Im Übrigen sehe ich es eher wie Stones.
Und Klaus' Antrag auf die Herausgabe von Details würde ich auch unterstützen wollen.

Gruß


[Beitrag von _axel_ am 08. Dez 2006, 17:38 bearbeitet]
cincinnatus
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 08. Dez 2006, 18:04
@axel und @klaus_moers

Ich verstehe euch nicht , hansi45 hat doch Beispiele gegeben (B&W, KEF). Wollt ihr 'ne behördlich beglaubigte Inventarliste ?
Skully indes sagt nichts außer 10 und viel konkreter wirds bei euch auch nicht.
Ihr müsst die Credo ja nicht kaufen .
Aber es sollte doch erlaubt sein, einmal seiner Begeisterung oder Freude freien Lauf zu lassen und im Forum anzufragen, ob es eventuell eine Bestätigung auch bei anderen dafür gibt.
Im Canton-Thread z.B. tut man nichts anderes, als sich 69 Seiten lang auf die Schultern zu hauen .
Also ich sehe kein Problem .

Grüße cincinnatus.
_axel_
Inventar
#9 erstellt: 08. Dez 2006, 18:51
Zunächst:
Ja, klar, jeder darf seiner Begeisterung freien Lauf lassen.

Wenn das in einer Form passiert, die ein klein wenig nach Guerillia-Marketing riechen könnte, oder sonstwie für die Leser hier wenig verwertbares liefert, werden Rückfragen zur Klärung doch auch noch erlaubt sein.

Ist ja schließlich ein (Diskussions-)Forum hier.


cincinnatus schrieb:
hansi45 hat doch Beispiele gegeben (B&W, KEF).

Ob _er_ die KEF gehört hat, und wie er die Unterschiede dazu beschreiben würde, ist nicht überliefert.
Bleiben die beiden B&W: Falls das die einzigen wären (selber Hersteller/eine Klangfamilie!), ist das eine andere Aussage, als wenn noch ein paar andere LS dazu kommen.
Um ehrlich zu sein: Wenn jemand schreibt "Unter 12.000,- Euro kenne ich nichts vergleichbares" erwarte ich etwas mehr.

(Nachtrag: Wenn nicht mehr da wäre, wäre es natürlich auch ok. Ist schließlich keiner verpflichtet, dutzende LS probe zu hören. Aber dann sollte es der Leser entsprechend erfahren.)

Skully meldet sich vielleicht noch. Würde mich schon auch interessieren. An Inhaltssubstanz steht er dem Ur-Post nicht nach (hat sich vielleicht angepaßt?). Wenn da nichts mehr nachkommt, ist es ebenso 'hilfreich' wie das Startpost.


cincinnatus schrieb:
Im Canton-Thread z.B. tut man nichts anderes, als sich 69 Seiten lang auf die Schultern zu hauen

Erinnere mich bitte nicht an dieses Fan- und Stammtisch-Threads (Canton ist ja nur einer davon). Die habe ich in der Abo-Ansicht ausgeblendet.

Gruß


[Beitrag von _axel_ am 08. Dez 2006, 19:08 bearbeitet]
klaus_moers
Inventar
#10 erstellt: 08. Dez 2006, 20:12
Hallo zusammen,
stimmt - die B&W wurde erwähnt, fraglich auch ob im direkten Vergleich. Bei der KEF war es wohl keine Direktvergleich. Ich finde es ja sehr spannend mal zu erfahren, wie solche Urteile zustande kommen. Ich höre mir, wenn die Gelegenheit dazu da ist, auch gerne verschiedene Lautsprecher an.

Zum Canton-Thread muß ich sagen, dass er wirklich noch sehr volksnah betrieben wird. Einer der wenigen. - Ich darf nur an die kontroverse M90-Diskussion erinnern. Natürlich gebe ich zu, dass viele die Begeisterung z.B. zur L800 teilen. Aber das ist ja auch klar.



ps:

Im Canton-Thread z.B. tut man nichts anderes, als sich 69 Seiten lang auf die Schultern zu hauen .


Also mir hat schon mal jemand in dem Canton-Thread verbal eins in die Fresse gehauen.


[Beitrag von klaus_moers am 08. Dez 2006, 20:16 bearbeitet]
hansi45
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 08. Dez 2006, 22:46
Hallo,
da ich Musiker bin, habe ich selbstverständlich ein geschultes Ohr zum Vergleich von verschiedenen Lautsprechern.
So wurden auch die Phonar Credo S-100 gegen die B&W's gehört.
Es war hier nicht nur einfach mal schnell einen A/B-Vergleich, sondern ich besitze das Fish-Gerät, so dass penibelst auf die genaue Lautstärke ausgepegelt werden kann.

Bei sehr bekannten Stücken kann man nun sehr wohl heraushören, welcher Lautsprecher das ganze sehr real und musikalisch darbietet.

Genau das macht die Phonar Credo S-100 phänomenal. Ich sage hier bewusst, dass es bis 12.000,- Euro nicht besseres gibt, da ich extrem viele Lautsprecher in diesem Preissegment hören durfte.

Die Phonar Credo S-100 ist untertrieben, klanglich phänomenal und das bei Kosten von 5.000,- Euro das Paar. Ihr lest richtig bei dem Preis !!!!!

Gruß
Hansi
klaus_moers
Inventar
#12 erstellt: 08. Dez 2006, 23:04
Hallo Hansi,

und Du vermutest mit Deinem geschulten Ohr, dass die Phonar jede Art von Musikrichtung am besten in der bis 12 TEuro-Preisklasse darstellen kann?
stephanem
Stammgast
#13 erstellt: 09. Dez 2006, 01:03
möglicherweise muss ja auch dieses Bucht-Angebot ein büsschen
gefeaturet werden
http://cgi.ebay.de/P...QQrdZ1QQcmdZViewItem

klaus_moers
Inventar
#14 erstellt: 09. Dez 2006, 08:07
Hallo Stephan,

Wortwahl (das Beste), Farbe des Lautsprechers, Zeit des Berichtes und des Angebotes bei Ebay sind wohl eine erdrückende Indizienkette.

Das geschulte Ohr ist wohl eher ein gerissenes Schlitzohr ohne Skrupel. Und der unerfahrene, ratsuchende Leser möglicherweise ein williges Opfer.

Ich hatte schon beim Lesen so meine Zweifel ...
Stones
Gesperrt
#15 erstellt: 09. Dez 2006, 09:58
Hallo Klaus:

Könntest Du das mal ein wenig konkretisieren, was Du
mit "Ich hatte schon beim Lesen so meine Zweifel"
meinst?
Ein wenig merkwürdig finde ich es allerdings auch,
daß jemand seine neuen Phonar sofort wieder verkauft
und dann noch für diesen Preis.
Die Zufriedenheit scheint ja nicht sehr groß zu sein,
was die Boxen betrifft.

Ich habe aus Neugier dem Verkäufer mal eine Mail geschickt,
warum er die Boxen verkauft, wo diese doch angeblich so toll sein sollen.
Die Antwort werde ich hier mal veröffentlichen, wenn ich eine bekomme.

Viele Grüße

Stones


[Beitrag von Stones am 09. Dez 2006, 10:02 bearbeitet]
klaus_moers
Inventar
#16 erstellt: 09. Dez 2006, 10:09
Hallo Stones,

ich denke, das Thema ist damit durch. Es soll ja kein persönlicher Zwist hier im Thread aufkommen. Der Leser darf sich sein eigenes Urteil bilden.

Zu Deiner Frage werde ich Dir aus diesem Grunde per pm antworten. Aber ich würde das Thema damit ruhen lassen. Zu viele haben hier schon im Forum versucht, Geräte zu pushen. Mir ist das extremst aufgefallen, als ich mal einen Bericht über eine Canton Quinto geschrieben habe. Der Preis ist von da an in der Bucht extrem angestiegen. Es gibt einen deutlichen Effekt durch das Forum.

Einen schönen Samstag noch da draussen...
Stones
Gesperrt
#17 erstellt: 09. Dez 2006, 10:28
Hallo:

Hier die Antwort vom Bucht-Verkäufer:
Kann sich jeder seinen eigenen Reim drauf machen.

Viele Grüße
Stones


Die Lautsprecher sind aus einer Geschäftsauflösung und noch fabrikfrisch verpackt, also auch keine Vorführware !
Bisher nicht im Betrieb, aber ich weiss was diese Lautsprecher leisten und hat sich mittlerweile bei vielen auch herumgesprochen. In den letzten zwei Jahren waren diese Lautsprecher der absolute Geheimtip auf der High-End in München.
Ich kann nur empfehlen schnell zuzuschlagen, bevor es ein anderer macht.
Es lohnt sich und Weihnachten werden Sie in anderen audiphilen Welten erleben.


[Beitrag von Stones am 09. Dez 2006, 10:30 bearbeitet]
hansi45
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 09. Dez 2006, 13:25
Wegen einiger PM.

Die Lautsprecher hat ein Bekannter von mir, ich selbst besitze sie nicht !

Verstehe daher manche Anfragen nicht ?

Gruß
Hansi
stephanem
Stammgast
#19 erstellt: 09. Dez 2006, 16:27
na denn
DerOlli
Inventar
#20 erstellt: 09. Dez 2006, 20:03
Hi,

ohne mich jetzt aktiv in die Diskussion
einzuklingen möchte ich hansi nur sagen,
dass er mal Sonus Faber anhören soll und
ob er seine Aussage dann immer noch so stehen
lässt.

Trotzdem empfinde ich die S100 als einen
sehr tollen Lautsprecher.
cincinnatus
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 10. Dez 2006, 01:28
Hallo,

Also ich glaube nicht, dass sich gleich jemand wegen des ersten Posts von hansi45 auf die Socken macht, um sich wegen dieser paar Zeilen für schlappe 3000 + € die Credo zu greifen ?

Das Ding mit diesen Superlativen (beste Box usw.) ist natürlich so 'ne Sache. So 'ne Superbox wirds wohl nicht geben. Aber subjektiv kann man das schon mal machen. Dazu ist ja 'nen Forum da .

Grüße cincinnatus.
stephanem
Stammgast
#22 erstellt: 10. Dez 2006, 04:54
das Forum is` aber net dazu da, um latent irgendwelche Buchtverkäufe zu hypen

Hier sollten die Mods bei solcher aufgedeckter Offensichtlichkeit strikter eingreifen (imho, weil sowas geht mir auf den Senkel )


[Beitrag von stephanem am 10. Dez 2006, 04:54 bearbeitet]
cincinnatus
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 10. Dez 2006, 15:54
@stephanem

das Forum is` aber net dazu da, um latent irgendwelche Buchtverkäufe zu hypen


Wieso ? Es wird doch eigentlich nur von dir auf ebay verwiesen .
Ich frage mich, ob nicht du hinter all den Phonar-Angeboten bei ebay steckst .

Grüße cincinnatus.
123Hifi456
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 08. Jan 2007, 01:52
Der Einzige, welcher Hansi45 unterstellte er würde etwas "hypen", war doch stephanm, oder?

Ich bin seit Kurzem bekennender Phonar Credo Fan, basta.

@Hansi45- ich kann Ihre Begeisterung gut verstehen, schließe mich aber der Aussage: "bis 12T€ nix Besseres", wegen fehlender Vergleiche nicht an.

Gruß, Andreas
Stones
Gesperrt
#25 erstellt: 08. Jan 2007, 11:22
Ich bin seit Kurzem bekennender Phonar Credo Fan, basta.



Hallo:

Schreibe doch mal einen Hörbericht über die Credo.

Mit welchen anderen Boxen hast Du sie verglichen
und wo lagen Deiner Meinung nach die Unterschiede?

Viele Grüße

Stones


[Beitrag von Stones am 08. Jan 2007, 11:23 bearbeitet]
123Hifi456
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 10. Jan 2007, 00:13
Hallo Stones,

ich habe hier: http://www.hifi-foru...ead=14464&postID=7#7

ein paar Eindrücke hinterlassen. Es ist zwar kein vollwertiger Test aber ich bin auch kein Fachmann. Für Fragen stehe ich gern zur Verfügung.

Gruß, Andreas
mclandy
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 09. Mrz 2009, 23:42
Hallo Zusammen!

Die Phonar Credo ist jetzt zwar nicht mein Traumlautsprecher; und ob es mit 5-stelligem Preisschild nicht doch noch Besseres gibt, vermag ich nicht zu sagen... ;-)

Aber auch mir gefällt das Modell sehr gut. Preis-Leistung ist moderat und auch im Vergleich zu einer ähnlich bestückten, aber doppelt so teuren Gamut L5, macht sie eine ausgesprochen gute Figur.

Die ganze Geschichte unter:

http://www.frank-landmesser.de/hoer_lautsprecher_gamut.html

Viel Spass beim Nachlesen.

Highfideler Gruß,
Frank
ocb820
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 06. Nov 2010, 11:52
Wem die alte Phonar Credo gefallen hat der sollte sich mal die neue anhören.

Spielt m.E. die ganzen vorverkauften B&W 805D, Focal Utopia Diablo locker an die Wand.

Kein Witz, anhören, vergleichen, staunen.

Grüße, ocb820
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audio Physic Scorpio Oder Phonar Credo S 100?
dk850 am 14.10.2008  –  Letzte Antwort am 17.10.2008  –  4 Beiträge
Was kostet die Phonar Credo S 100?
appice am 18.08.2006  –  Letzte Antwort am 22.08.2006  –  6 Beiträge
Phonar Credo Reference
veepee am 21.11.2009  –  Letzte Antwort am 21.11.2009  –  5 Beiträge
Phonar Credo M 100 vs Vroemen il Bambino Superiore
Magicman am 08.03.2013  –  Letzte Antwort am 27.03.2013  –  2 Beiträge
Phonar Credo
Peter99 am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  11 Beiträge
B&W 803S oder Phonar Credo
boxenmann am 16.05.2005  –  Letzte Antwort am 24.05.2005  –  36 Beiträge
Thread für Phonar-Liebhaber Teil 2 ... (ehem. Traumlautsprecher Phonar Veritas P5 )
ernst123 am 02.08.2006  –  Letzte Antwort am 29.07.2016  –  809 Beiträge
Empfehlung Phonar P40 S
buuti am 02.10.2003  –  Letzte Antwort am 25.10.2006  –  9 Beiträge
Phonar
*SvenDrums* am 04.04.2016  –  Letzte Antwort am 29.04.2016  –  15 Beiträge
Traumlautsprecher gefunden!
Enthusiastenhirn am 29.04.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  117 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 21 )
  • Neuestes Mitgliedsobbi89
  • Gesamtzahl an Themen1.345.365
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.027