Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher-Umfrage-Thread

+A -A
Autor
Beitrag
Stones
Gesperrt
#1 erstellt: 23. Dez 2006, 12:06
Als ich meine Elac Edition One II hatte, war ich zuerst sehr zufrieden. Irgendwann fehlte mir aber eine gewisse Dynamik. Also kaufte ich mir die JM Lab Cobalt 816 Jubilee.
Zuerst dachte ich, tolle Dynamik super Höhen usw.
Mittlerweile klingen sie mir schon wieder zu hochtonbetont.

Jetzt bin ich wieder auf der Suche nach Boxen, lasse mir aber diesmal sehr viel Zeit.
Infrage kommen:

ALR Take 6
Monitor db 6,7 oder 8
Quadral Aurum 970
Quadral Vulkan V
Piega P 8
HGP Corda

Kennt irgend jemand von Euch eine dieser Boxen und kann
sie empfehlen oder auch nicht empfehlen?
Bitte mit Begründung. Probehören kann man sie kaum,
da sie schon meistens älter sind und die Händler immer
die aktuellen Modelle verkaufen wollen.
Meine Musikrichtung ist Blues. Da kommt es hauptsächlich
auf Gitarre, Stimme und Bass an.

Vielen Dank im Voraus

Stones
taubeOhren
Inventar
#2 erstellt: 23. Dez 2006, 12:14
Moin ...


Stones - ich will Dir wirklich nicht zu Nahe treten - aber bei Deinen unzähligen Umfragen (nach LS und Amp´s) hier im Forum - springst Du von einer Welle auf die Andere ... keine Mensch weiß eigentlich, was Du genau willst - ich glaube, Du weißt es selbst nicht genau

Nimm Dir lieber die Zeit und hör Dir die LS an, nach denen Du hier den Forumsmitgliedern Löcher in den Bauch fragst - Dir muss der "kram" doch dann gefallen und nicht X, Y Z aus dem Forum ...



Gruß
taubeOhren
Stones
Gesperrt
#3 erstellt: 23. Dez 2006, 12:33
Hallo:
Du hast sicherlich beobachtet, daß eine Menge Leute
hier Umfragen starten, weil sie Infos haben wollen.
Dazu gibt es dieses Forum ja, sonst könnte man es
schließen. Es dient zum Austausch von Erfahrungswerten
und genau davon mache ich Gebrauch.
Wenn es Dich stört, mußt Du ja nicht daran teilnehmen.

Viele Grüße

Stones
taubeOhren
Inventar
#4 erstellt: 23. Dez 2006, 13:03
Moin Stones ...

warum sollte mich das Stören? Aber Du bekommst Empfehlungen hier und da - springst auf den Zug auf, fragst die nächsten über die soeben empfohlenen Geräte und so geht das immer weiter .... nur Dein Ziel wirst Du so nicht erreichen ... das wollte ich damit sagen ... ansonsten steht es Dir natürlich frei soviel Umfragen zu starten wie Du möchtest!


Gruß
taubeOhren
Stones
Gesperrt
#5 erstellt: 23. Dez 2006, 13:15
Hi TaubeOhren

Kannst Du denn nun etwas zu meiner obigen Frage beitragen,
natürlich aus Deiner ganz persönlichen Sicht?

Vielen Dank im Voraus


Stones
Peter_H
Inventar
#6 erstellt: 23. Dez 2006, 13:20
Hm,

also nicht böse sein, aber Dein Ursprungsposting klingt, als wärst Du letztlich mit nix zufrieden zu stellen...

Klar kann man jetzt Empfehlungen aussprechen, aber um die Hörprobe kommst Du nicht rum. Allerdings ist es dann fraglich, ob Dir die gewählten LS nich in ein paar Monaten schon wieder nicht gefallen. Und Deine bisherigen LS waren ja auch nicht die schlechtesten...
Stones
Gesperrt
#7 erstellt: 23. Dez 2006, 13:27
Klar kann man jetzt Empfehlungen aussprechen

Hi Peter:

Dann tue es doch. Würde mich freuen.

Gruß

Stones
Stones
Gesperrt
#8 erstellt: 23. Dez 2006, 13:44
nur Dein Ziel wirst Du so nicht erreichen

Hallo TaubeOhren:

Was macht denn die JM Lab Fan Gemeinde?
Erreicht Ihr denn Euer Ziel?

In diesem Thread beobachte ich Leute, die angefangen
über eine 714er dann die 816er über eine 926er zur
946er gelangen, dann immer noch nicht zufrieden sind.
Als nächstes kommt die Diva, die dann zu wenig Volumen hat.
Dann ist die Alto der Superlautsprecher. Wie lange?

Diese Leute kommen doch auch nicht zum Ziel. Ist ja auch nicht schlimm, nur solltet Ihr dann auch andere verstehen
und Euch eigentlich mal für andere Boxenhersteller interessieren.

Viele Grüße
Stones


[Beitrag von Stones am 23. Dez 2006, 13:46 bearbeitet]
taubeOhren
Inventar
#9 erstellt: 23. Dez 2006, 14:04
Hi Stones ...


Was macht denn die JM Lab Fan Gemeinde?
Erreicht Ihr denn Euer Ziel?
...

da kann ich Dir sicherlich nicht widersprechen, aber ich persönlich bin dem Klangcharakter der JM Lab immer treu geblieben, wobei ich die beiden erst genannten von Dir gleich übersprungen habe


von den von Dir diesesmal genannten6 LS kann ich nur zu den Quadral etwas sagen, aber diese Aussage wird Dir nicht viel nützen - einfach zu basslastig -

Gruß
taubeOhren
Stones
Gesperrt
#10 erstellt: 23. Dez 2006, 14:29
Hi taubeOhren:

Wobei ich die JM Lab wirklich nicht schlecht machen will.
Die Alto konnte ich mal hören und war absolut begeistert
vom Klang und dem Volumen, welches sie bietet.

Leider übersteigt diese Box mein Budget, denn neu kostet sie um die 15000 Euro, gebraucht immer noch um die 8500
Euro.
Deshalb habe ich die oben genannten Boxen in Betracht
gezogen, die neu mal bis 5000 Euro (Piega P8)
gekostet haben.
Ich möchte mich für eines der oben genannten Modelle
entscheiden, was allerdings sehr schwer ist, da man sie
kaum probehören kann. Deshalb bin ich auf Eure Erfahrungen angewiesen. Für ca bis 2000 Euro sind diese Modelle gebraucht zu bekommen und dafür möchte ich dann einfach die für mich persönlich beste Box kaufen.

Viele Grüße

Stones
0le9
Stammgast
#11 erstellt: 23. Dez 2006, 14:29
Hi Stones,
ich kenne P8. Klingt sehr direkt und detailliert. Stramm, trocken in Bass. Fließender mittel-hochtonbereich Frequenzübergang.
Piega baut imho in bezug auf Hochtonwiedergabe die besten bezahlbaren wohnraumtauglichen LS und kommt meinen Vorlieben sehr entgegen.

Aaaber... die frage ist, wie meine Erfahrungen dir weiter helfen können, wenn du Piega noch nie gehört hast.
Eine blinde Empfehlung verdient P8 auf keinen Fall.

Wir suchen alle unseren Ideal, nur um es zu finden, muss man wissen, wonach die Suche gestartet werden soll.
Stones
Gesperrt
#12 erstellt: 23. Dez 2006, 14:36
Hi Ole:

Da ich hauptsächlich Blues höre, kommt es mir auf eine
saubere, sehr klare Höhenwiedergabe an, die aber nicht
zu spitz sein sollte.(Gitarren)
Der Mittentonbereich sollte eher warm klingen (Stimmen)
Der Bass sollte trocken sein, tief hinabreichen und
dynamisch schnell sein ohne schwammig zu wirken.

Deine Beschreibung könnte schon mal gut in meine Vorstellung passen.

Vielen Dank

Stones


[Beitrag von Stones am 23. Dez 2006, 14:47 bearbeitet]
AVBU
Stammgast
#13 erstellt: 23. Dez 2006, 15:11
Hallo Stones.

Mit der Corda habe ich etliche Jahre völlig zufrieden die verschiedensten Musikrichtungen gehört. Verstärker gingen, die Corda blieb.

Mitten und Höhen einfach klasse, und der Bass geht locker unter 40Hz und füllte sogar meinen 42qm Raum.

Einzig brachiale Pegel sind nicht möglich.

Verkauft habe ich sie eigentlich nur wegen Umstieg auf 9W 300B Röhre.

Gruß
Andi
Stones
Gesperrt
#14 erstellt: 23. Dez 2006, 18:01
Hallo:

Vielen Dank für die Info, Andi.

Gruß

Stones
armindercherusker
Inventar
#15 erstellt: 23. Dez 2006, 22:20
Hallo Stones !

Hast Du schon mal Dynaudio-LS gehört ?

kommt es mir auf eine
saubere, sehr klare Höhenwiedergabe an, die aber nicht
zu spitz sein sollte.(Gitarren)
Der Mittentonbereich sollte eher warm klingen (Stimmen)
Der Bass sollte trocken sein, tief hinabreichen und
dynamisch schnell sein ohne schwammig zu wirken.

Passt imO jedenfalls dazu.

Gruß
Harmanator
Stammgast
#16 erstellt: 23. Dez 2006, 22:49
Hi Stones,
wenn dir deine bisherigen LS immer nach kurzer Zeit keinen Spaß mehr gemacht haben, liegt es daran, das du immer noch
auf den "HöherSchnellerWeiter-Zug" sitzt.

Für deinen Musikgeschmack kann ich dir die Klipsch RF 7 empfehlen.
Dann wirst du auch das Gefühl haben, endlich angekommen zu sein.
Hier im Forum findest du genug Stoff zu dem LS.

Und bevor du jetzt irgendetwas sagst, hör dir die erstmal an.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Quadral Aurum Vulkan?
matte am 05.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  12 Beiträge
Canton Ergo RC-L VS. JM Lab Cobalt 816 Jubilee
TankDriver am 27.05.2004  –  Letzte Antwort am 28.05.2004  –  11 Beiträge
Hochtöner fällt aus - JM Lab Cobalt 816
niewisch am 08.04.2008  –  Letzte Antwort am 10.06.2008  –  3 Beiträge
Quadral Aurum Vulkan oder Elac 209 Jet?
medicus365 am 02.06.2003  –  Letzte Antwort am 03.06.2003  –  7 Beiträge
Quadral Aurum Phonologue Vulkan MK VI
_Django am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 17.04.2012  –  19 Beiträge
Mission 775 oder JM Lab Cobalt 816 Jubilee ?
joses am 28.09.2005  –  Letzte Antwort am 29.09.2005  –  3 Beiträge
Kaufberatung: JM LAB Cobalt 816 S - kaufen oder nicht???
jazzmanrules am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 12.09.2004  –  16 Beiträge
Quadral Aurum 970
Crackjack am 12.10.2006  –  Letzte Antwort am 22.05.2010  –  41 Beiträge
Vergleich Quadral Platinum M / Aurum Vulkan
Heimkino-Michel am 02.04.2006  –  Letzte Antwort am 18.04.2006  –  18 Beiträge
JM Lab Cobalt 816 Jubilee und Spikes
matrix3 am 02.11.2009  –  Letzte Antwort am 02.11.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • Focal
  • Klipsch
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.354
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.759