Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Jamo D-570 - nur kleiner?

+A -A
Autor
Beitrag
DaKewL
Stammgast
#1 erstellt: 31. Dez 2006, 12:13
Hallo Leute,

ich brauche neue Stereo-Lautsprecher, die einen schönen Klang haben - müsen jedoch gar nicht sooo viel Rumms dahinter haben, da sie lediglich fürs Wohnzimmer gedacht sind.
Die Jamo D-570 wären bestimmt perfekt, wenn sie nicht so groß wären. Gibt es was vergleichbares, aber in einer Höhe bis ca. 60cm, was ihr empfehlen könntet?

Farbe "schwarz" wäre von Vorteil, aber kein KO-Kriterium.

Bei Jamo habe ich noch die C803-Version gefunden, weiss aber nicht, wo man diese kaufen kann bzw. wie sie im Preis stehen und was sie taugen.

Was könnt ihr da empfehlen?

Danke euch.
olivermarc
Stammgast
#2 erstellt: 31. Dez 2006, 15:18
Standlautsprecher bis 60cm?

Die kleinsten "ordentlichen" Speaker die ich kenne sind die Nubert nuBox 481

darunter kämen nur kompakte in frage, mit ständern wären die aber wieder höher.

du solltest die anforderungen vielleicht nochmal überdenken.

glück auf
plüsch
Inventar
#3 erstellt: 31. Dez 2006, 15:32
vielleicht ist das Wozi so niedrig

Spatz bei Seite,
60cm waren früher üblich bei entsprechender breite.
etwa so...
http://cgi.ebay.de/M...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Aktuelle Boxen kommen ehr in diesem Format...
http://cgi.ebay.de/M...eZWD1VQQcmdZViewItem

eine Variante wäre 2 Centerspeaker mit ausreichend bassvermögen kaufen,da dürften 60cm kein Problem sein.
DaKewL
Stammgast
#4 erstellt: 31. Dez 2006, 15:47
Also ich will ja auch von den Standboxen weg kommen, da deren grösster Vorteil (Bass) für mich nicht so ausschlaggebend ist. Aber trotzdem danke für den Tipp... der hat mich an die nuBox381 gebracht.
Ist in dieser Klasse etwas noch besser im Preis-/Leistungsverhältnis?
highfly
Stammgast
#5 erstellt: 31. Dez 2006, 15:56

DaKewL schrieb:
Aber trotzdem danke für den Tipp... der hat mich an die nuBox381 gebracht.
Ist in dieser Klasse etwas noch besser im Preis-/Leistungsverhältnis?


Meine ganz persönliche Meinung: Nein, mir ist nichts besseres bekannt! Ich habe schon sehr viele Lautsprecher gehört (und gehabt): Wenn man Wert auf eine natürliche, neutrale Wiedergabe legt und dazu noch etwas Dynamik will, ist für mich die NuBox 381 bzw. die Vorgängerin 380 mit die beste Wahl.
Ausserdem hätte man da noch die Möglichkeit, irgendwann ein ABL-Modul (aktive Bassentzerrung) nachzurüsten, und so aus der Regalbox einen Tiefgang wie bei einer Standbox zu erreichen (wobei dir das ja nicht so eine Rolle spielt).

Alternativ werfe ich noch die KEF iQ3 ins Rennen: Sehr hübsche Regalbox mit guter Räumlichkeit, ebenfalls sehr neutral und feinzeichnend. Allerdings nicht ganz so transparent und dynamisch wie die NuBox 381 (dafür schöner , wobei dies Geschmacksache ist).

Gruss
highfly
olivermarc
Stammgast
#6 erstellt: 31. Dez 2006, 17:53
ich habe bei uns vor kurzem im mm kompakte von canton gesehen, die recht stark reduziert waren..

gerade in diesem budget lohnt es sich bei verschieden (möglichst fach)händlern probe zu hören.

die nubert ist aber wirklich eine super alternative in dieser klasse.

glück auf
DaKewL
Stammgast
#7 erstellt: 31. Dez 2006, 21:55
Toll... jetzt habe ich mein Vorhaben erwähnt und mein Hausvorsitz meldet sich zu Wort und will doch Standlautsprecher...

Dann hat sich wohl das Größenproblem erledigt. In welcher Farbe ausser Kirschbaum sind die Jamo D570 erhältlich?
plüsch
Inventar
#8 erstellt: 01. Jan 2007, 04:14
Es gibt noch eine Version in schwarz.
Die läuft als Limited Edition, bis auf die Farbe ist alles gleich.
olivermarc
Stammgast
#9 erstellt: 01. Jan 2007, 15:32
naja man weiß es nicht ....
stichwort, billigere produktion durch auslagerung ins ausland

wurde aber schon eifrig im riesen 570/590 thread diskutiert.

ich habe selbst die 570 in kirsche und das kirsche ist so hell, das würde bei manchen als buche durchgehen.
es ist auf jeden fall nicht rötlich

glück auf

edit: rötlich vielleicht doch, aber zu dunklerem buche passt es allemal


[Beitrag von olivermarc am 01. Jan 2007, 15:34 bearbeitet]
königcäsar
Neuling
#10 erstellt: 06. Nov 2007, 14:13
Hallo leute habe auch Jamo D-570 in Kirsche.
ersten finde die nicht so basspotent(590er ja).
schon mal was vom Jamo Oriel gehört, damit kannst du Wastfalenhalle beschallen(1,78cm 2X20er bass,1x16er Mitteltöner, 25mm Hochton und das mal zwei natürlich bei 20 qm wohnzimmer), ist bei kollege.Hammer sound hammer tiefgang und alles unaufdringlich, neutral,feinste hochton etc...
wenn man plarz hat warum nicht,wenn die "meine geschmack"
nicht klobig und schlecht designt wären.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Jamo D-570 - Anschlüsse kaputt?
tim_1234 am 21.07.2008  –  Letzte Antwort am 24.07.2008  –  5 Beiträge
Jamo D-570 Tuning
Tomax77 am 19.12.2008  –  Letzte Antwort am 17.01.2009  –  10 Beiträge
Jamo D 590 & D 570 Limited Edition nur Hirsch & Ille?
Tief_Bass_Freak am 30.05.2009  –  Letzte Antwort am 02.06.2009  –  2 Beiträge
Kef Q5 vs. Jamo D-570 an einem Pana XR58
DeMode74 am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 19.10.2006  –  6 Beiträge
Jamo D 570 oder S 708 ?
Locosince am 29.09.2006  –  Letzte Antwort am 10.10.2006  –  5 Beiträge
"Jamo D-570" oder "Canton LE 107"
Walker am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 08.11.2006  –  16 Beiträge
MB Quart 610s vs jamo D 570
mes0r am 25.10.2006  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  9 Beiträge
Erfahrungen mit Jamo D-570 und/oder D-590?
Mephisto am 15.04.2006  –  Letzte Antwort am 20.10.2014  –  3167 Beiträge
Magnat Zero 6 vs Jamo D 570 eure Meinung
DjMicha63 am 19.10.2008  –  Letzte Antwort am 19.10.2008  –  3 Beiträge
Unterschiede zwischen Jamo 507i & 707i zu D 570 & D590?
Tief_Bass_Freak am 04.06.2009  –  Letzte Antwort am 25.07.2009  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Jamo
  • KEF
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglieddantis
  • Gesamtzahl an Themen1.345.700
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.221