Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bassreflex, warum passiert das was passiert?

+A -A
Autor
Beitrag
Jacky_Lee
Gesperrt
#1 erstellt: 13. Mrz 2007, 18:07
Hallo

Habe grade etwas sehr merkwürdiges beobachtet...

Häre grade von den KOs Crabbuckit. N bisl bass reingedreht.
Chassi schlagen ca 4mm aus.
Nur jez is was sehr merkwürdiges zu beobachten wenn ich 2 der 4 BR Rohre zuhalte schwingt das chassi ca 1/3 mehr aus.Bass geht auch nicht mehr sooo tief...

Warum das?
eigentlich wird der hub doch nur UNTER der Grenzfrequenz höher???
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 13. Mrz 2007, 18:47
Hallo Jacky_Lee !

Eigentlich ist die Antwort ganz einfach :

Weil die Membrane nicht mehr so viel Luft in Bewegung setzen kann.
Sie bewegt sich "im eigenen Saft" hin- und her.

Gruß
Mwf
Inventar
#3 erstellt: 14. Mrz 2007, 19:37
Hallo Jacky,

der Hub wird auch oberhalb der BR-Frequenz wieder größer!
http://www.hifi-selbstbau.de/text.php?id=44&s=read
(letztes Diagramm unten, die grüne Kurve zeigt typische BR-Verhältnisse)

Im Originalzustand (4 BRs) wirkt der BR-Effekt
-- Hub-Entlastung der Treiber + Pegelmaximierung --
optimal auf z.B. 40 Hz.
Nach Verschließen von 2 BRs verschiebt sich der Effekt auf z.B. 28 Hz.
Da erfährt dein "40 Hz"-Bass-Signal nicht mehr die gleiche Unterstützung wie vorher,
d.h. mehr Treiberhub und weniger Druck (Extremfall: geschlossene Box).

Dass im zweiten Fall tiefere Bässe wiedergegeben werden können, hörst du nicht ,
da entweder solche Signale nicht/nur schwach vorhanden oder dir die Raumakustik einen Streich spielt.

-----
Armins Begründung ist mir symphatisch (da "ganz einfach"), aber unverständlich .


Gruss,
Michael
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 14. Mrz 2007, 22:22
Nunja - Problem ist aber ggf., daß die "verständliche" Antwort aufgrund der vielen Begriffe / Daten / Rahmenbedingungen zu kompliziert erscheint

@ Jacky_Lee : Alles klar ?

Grüße
Jacky_Lee
Gesperrt
#5 erstellt: 14. Mrz 2007, 22:27
Ja, ^^
danke

werde dieses wissen denk ich mal bald nutzen.

gilt dies auch bei CB?
also wenn die luft (gehäusevolumen) zu wenig ist, schwingt der treiber trotzdem mehr aus?
oder wirkt das da wie ne feder..
denn ich bau bald n kleines Frontloaded horn und will wissen ob es besser wär 5 oder 10 l RK volumen zu nehmen, laut AJ Horn ändert das nix am F gang oder so
markusred
Inventar
#6 erstellt: 15. Mrz 2007, 12:11
Genau, die Federsteife nimmt mit kleinerem Volumen zu und die Membran wird noch mehr daran gehindert, einen großen Hub auszuführen. Dazu sollte das Gehäuse vollkommen luftdicht gebaut sein (Dichtung unter dem Chassiskorb nicht vergessen).

Früher (vor dem Computerzeitalter und AJHorn) wurde bei FLH meist ein reactance anulling empfohlen.

Das heißt grob vereinfacht: unterhalb der Horngrenzfrequenz sollte das Chassis nicht mehr belastet werden. Also verschob man die Einbaureso des Chassis durch ein sehr kleines Volumen über die Hornfrequenz.

Wenn es nach AJH kaum einen Unterschied macht, würde ich die kleinere Kammer nehmen. Achte mal auf die Kurve mit der Membranauslenkung
Jacky_Lee
Gesperrt
#7 erstellt: 15. Mrz 2007, 18:30
ja, stimmt..das is mir aufgefallen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was passiert...
onkelnorf am 19.07.2004  –  Letzte Antwort am 19.07.2004  –  5 Beiträge
Was passiert wenn.
honda99 am 23.04.2016  –  Letzte Antwort am 25.04.2016  –  9 Beiträge
Lautsprecherkabel - Was passiert bei Überlänge?
Martin_ am 16.06.2005  –  Letzte Antwort am 18.06.2005  –  21 Beiträge
was passiert? falscher wiederstand der lautsprecher
VX2300 am 03.05.2008  –  Letzte Antwort am 03.05.2008  –  3 Beiträge
Mehrere Boxenpaare an einem Anschluß. Was passiert?
marqus am 20.12.2006  –  Letzte Antwort am 20.12.2006  –  4 Beiträge
Was passiert wenn ich Lautsprecher mit zuviel Ohm betreibe?
tobiblinker am 01.04.2014  –  Letzte Antwort am 01.04.2014  –  7 Beiträge
Bassreflex
heliodor am 30.11.2003  –  Letzte Antwort am 01.12.2003  –  2 Beiträge
Bassreflex-Öffnung und Aufstellung
Panurg am 02.06.2015  –  Letzte Antwort am 04.06.2015  –  4 Beiträge
Rauch aus Lautsprecher.was ist passiert?
Oberhenne am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 22.01.2010  –  26 Beiträge
Was passiert wenn man Boxen lange unterbelastet(irgendein Effekt habe ich gelesen)
Zerwas am 16.03.2004  –  Letzte Antwort am 18.03.2004  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.441