Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Elac 209.2 klingt gigantisch

+A -A
Autor
Beitrag
olafubmub1977
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Mrz 2007, 00:29
Hallo an alle!

Wolltemal einen kleinen Hörbericht beitragen.

Schon seit langem bin ich auf der Suche nach neuen Lautsprechern.

Ich hatte selber schon von Bose über Orbid Sound Infinity Jamo MB Quart einiges selbst schon mein eigen genannt und irgendwie fehlte mir immer irgendetwas. Mal die Höhen zu spitz der Bass zu unpräziese die Mitten zu aufgedickt.

Nachdem ich sämtliche Sachen bei Ebay und co verkauft habe stht nun eine Komplette neuanschaffung bevor.

ich war in den letzten Monaten bei sämtlichen Hifi Fachhändlern zwischen Stuttgart Ulm und München und habe ne ganze Menge Probegehört. Von Sonus Faber Domus Grand Piano hat mir schon gut gefallen schön stimmig eher sanft mit sehr sauberem bass

über vienna acoustic beethoven grand sehr satter voluminöser klang mit schöner Bühne aber manchmal fehlte einfach die dynamik

Dynaudio contour 3.4 sehr neutraler feinauflösender Lautsprecher mit fantastischer Raumabbildung aber irgendwie fehlte die emotion bei gesangsstimen

Dali helicon 400 ebenfalls sehr satter klang mit feiner seidiger Hochtonwiedergabe allerding waren die Stimmen eher dezenter nach hinten leicht versetzt.

Kef reference 203 tolle auflösung aber bei höheren pegeln leicht aggressiv

b&w 804s schöne Stimme aber auch der Hochtonbereich manchmal etwas spitz.

ich weiß alles gute sehr gute Boxen ich schreib nur meine subjektiven eindrücke natürlich waren es verschiedene Hörräume mit unterschiedlichen Akustischen Eigenschaften aber der funke wollte bei keiner gehörten kombi so richtig überspringen.

dann heute mittag im Media markt sah ich die Elac 209.2 in silver shadow optisch echt ein leckerbissen und ich dachte ganz unscheinbar hörste dir se halt mal an so toll wird sie eh nicht sein.

Ich ging zum Verkäufer und sagte ich wolle die Box hören.
Der Verkäufer war sehr freundlich und sogar kompetent er sagte die Box sei absolut klanglich top einer seiner favoriten und er erklärte mir wie aufwändig der Jet hochtöner funktioniert und das Elac alles aus eigener Hand fertigt und schwärmte sehr.

Die Boxen hingen an einem Marantz sr 7001 Surroundverstärker, und waren ca 3 meter auseinander. Er winkelte sie leicht nach innen an und legte eine CD von Dire Straights in den Player. ich befand mich kniend direkt im Stereodreieck und es ging los.
Schon nach den ersten Takten als die Stimme von Knöpfler erklang konnte ich es kaum fassen völlig natürlich losgelöst stand der zwischen den Boxen und füllte unheimlich satt aber nicht aufgedickt den raum . der bass kam sehr sauber und trocken und auch schlagzeug und percussions waren präziese zu orten einfach gigantisch.

danach kam eine jazz scheibe wieder völlig sauber gelöst mit feinen aber nicht agresiven höhen wieder eine völlig natürliche homogene wiedergabe .

besonders die natürlichen klangfarben faszinierten mich auch der saubere bei bedarf sehr tiefreichende bass und das völlig gelöste klangbild.

Das hätt ich nie erwartet und sowas sogar im Mediamarkt.

sorry für meine schwärmerei natürlich gibt es sicher auch andere sehr gute oder bessere Boxen wollte halt nur mal meine Begeisterung schildern war eines meiner schönsten Klangerlebnisse seit langem.

Die Box steht ganz oben auf meiner Liste!

Schöne grüße!
Haichen
Inventar
#2 erstellt: 21. Mrz 2007, 07:47
Moins !

Bei dem Kaliber der von Dir angehörten Schallwandlern wäre ein Hörvergleich bei gleicher Raumakustik und Elektronik interessant gewesen.

Wenn die Elac`s für Dich interessant sind, so müssen diese auch bei Dir @ home punkten !

Nervig finde ich immer dieses hin- und hergefahre zwischen den Händlern, Hörtermine ohne Ende und dann..

Wie klingen die Audiokomponenten @ home ?
Habe ich die Möglichkeit, die Sachen @ home zu hören ?

Viel Erfolg bei Deiner weiteren (?) LS Suche !


[Beitrag von Haichen am 21. Mrz 2007, 08:48 bearbeitet]
Holzöhrchen
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 21. Mrz 2007, 08:16
Vielleicht solltest Du Dich mal bei www.sehring-audio.de umsehen
Rehen
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Mrz 2007, 22:33
oder bei nubert, du scheinst ja in der Gegend zu wohnen wenn du zwischen Ulm, Stuttgart und München die Händler abfahrst.
Lohnt auf jedenfall mal nach Schwäbisch Gmünd zu fahren.

Gruß Rehen
CaptainKirk23
Stammgast
#5 erstellt: 22. Mrz 2007, 19:45
Hallo,

toller Bericht der Lust auf mehr macht und deswegen werde ich mir hier bei mir im Reutlinger Media Markt mal die 209.2 reinziehen und wehe die taugt nichts


Gruß Michel
olafubmub1977
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Mrz 2007, 23:25
HAllo!

genau im Reutlinger Mediamarkt habe ich sie mir angehört!

War ein richtig netter Verkäufer!

Schreib dann wie du die Elac gefunden hast.

schöne Grüße!
CaptainKirk23
Stammgast
#7 erstellt: 23. Mrz 2007, 19:44

olafubmub1977 schrieb:


genau im Reutlinger Mediamarkt habe ich sie mir angehört!

War ein richtig netter Verkäufer!

Schreib dann wie du die Elac gefunden hast.


werde ich machen hab nur im Moment sehr wenig Zeit
CaptainKirk23
Stammgast
#8 erstellt: 25. Mrz 2007, 07:42
Hallo,

habe gestern nach Feierabend mir einfach mal eine Sarah K. (Hell or high Water) CD geschnappt und schnurstracks in den Media Markt.Hatte dann das Glück einen mir bekannten Verkäufer zu treffen.Der hat mir die Elac 209 dann etwas nach vorne von den anderen LS weg und leicht angewinkelt positioniert.Elektronik war eine Vincent Endstufe und CDP.

Gleich nach den ersten Tönen war ich fasziniert von dem homogenen Klangbild.Alles kam kristallklar,sauber und präzise rüber ohne zu nerven.Die Stimmenwiedergabe wirklich phantastisch ich glaubte die Sarah stehe direkt vor mir und singt nur für mich. Die Räumlichkeit war auch aus dem obersten Regal man konnte so richtig eintauchen in die Musik.
Haben dann noch eine Progressivrockscheibe von Sylvan(Posthumous Silence) eingelegt und die haute mich dann vollends vom Hocker.Einfach unbeschreiblich habe ich so noch nie gehört war wie LIVE.

Vielen Dank hiermit an olafubmub1977 da du mir diesen LS schmackhaft gemacht hast.

Kann wirklich jedem nur mal empfehlen sich diese LS einfach mal anzuhören.


Grüße vom "Captain" Michel

wünsche allen hier einen lässigen und entspannten Sonntag.
Skalp
Inventar
#9 erstellt: 25. Mrz 2007, 11:29
@Captain

...hast Post vom Häuptling!

Greez Skalp
michael67
Inventar
#10 erstellt: 26. Mrz 2007, 09:42
Ich habe mir vor über einem halben Jahr die 209.2 zugelegt und höre seit dem die Musik neu, man erlebt alte Stücke ganz anders (hatte vorher Heco). Beim Probehören konnte ich mir damals etwas Zeit lassen, hörte auch die 208er und andere Marken wie Quadral Platinum M und Heco Celan 700 usw .
Aber die kamen alle nicht gegen die 209er von Elac an, und daheim gefielen sie mir noch besser.
Mein Verstärker passt wohl auch eher zufällig ganz gut zu denen, der Marantz PM 7000 ist ja eigentlich kein Superteil und war damals auch eher günstig.

Im Elac-Forum kann man auch noch stöbern....
CaptainKirk23
Stammgast
#11 erstellt: 26. Mrz 2007, 18:01
Hallo Michael,

für meine Räumlichkeiten(20qm)würde mir die 208.2 auf jeden Fall reichen.Werde im Elac Thread jetzt gleich eine Anfrage starten ob jemand in meiner Nähe(Großraum Stuttgart) eine 208.2 zu Hause hat.Vielleicht gibt es ja eine Möglichkeit zum Probehören.

Gruß Michel
olafubmub1977
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 26. Mrz 2007, 21:32
Hallo capatainkirk23!

Hifi Elsässer in Sindelfingen hat die Elac 208.2 da hab sie mir lange und intensiv angehört!

Klingt ebenfalls sehr gut kommt aber meiner meinung nicht an die 209.2 ran.

die 209.2 lößt speziell stimmen noch feiner und körperhafter auf liegt vermutlich auch an der Kalotte.

Der Verkäufer vom MM Reutlingen bot mir die Ausstellungsstücke in Silvershadow für 850.- Stück an.

Wollte nur die Info weitergeben.

Ansonsten ist die 208.2 aber ebenfalls sehr gut!

schöne grüße!
michael67
Inventar
#13 erstellt: 27. Mrz 2007, 10:05
Ich komme ja auch aus der Gegend und kenne auch den Elsässer.
Ein Raum mit 20qm wird natürlich bestens mit der 208.2 bedient, einige finden auch den Klang der kleineren besser, das ist Ansichtssache.
Ich wollte damals auch erst silbrige Boxen, bin aber hocherfreut, dass meine Auswahl auf TITAN-Shadow fiel.
Der Preis für Ausstellunhgsstücke sollte jedoch wesentlich tiefer liegen, da sind 850 wirklich zu normal.
Der Saturn in S läßt auch gerne mit sich handeln....
Skalp
Inventar
#14 erstellt: 27. Mrz 2007, 11:52
...da kann ich Michael nur Recht geben!

Titan Shadow ist einfach DIE Ausführung schlechthin. Silber ist zu harmlos und der Farbunterschied zum Mittelteil der Elacs hält sich in Grenzen. Bei silber finde ich den zu extrem und eher störend.....aber reine Geschmacksache!

Hier mal meine Titan Shadow....

http://foto.arcor-on...6132376465373639.jpg

Die 209.2 ist sicherlich ein klasse Lautsprecher, ich finde die Unterschiede zur 208.2 aber nicht soooo gravierend, dass es mir den Aufpreis wert wäre. Restposten der 208.2er Shadow-Varianten sollten mit etwas 'suchen' durchaus f. unter 1000,- Euro/Paar zu haben sein. bei einer UVP von ca. 1900,- ist das ein Hammerangebot f. die Elacs. Ich habe 960,- Euro bezahlt und fand den Gesamteindruck noch etwas besser, als den der 209.2. Man darf sich bei einem direkten Vergleich bloss nicht von der Optik beeinflussen lassen. Die 209er ist grösser und macht optisch noch mehr her.....das suggeriert aber auch gleich, dass sie irgendwie besser sein müsste. Was aber nicht zwangsläufig zutreffen muss. Hängt alles vom persönlichen Hörgeschmack ab und natürlich auch vom Geldbeutel. Für Räume bis 25qm würde 'ich' jedenfalls immer zur 208.2 greifen...etwas zierlicher....mir gefällt es, dass die 208.2 nicht so gross sind und zudem deutlich günstiger und immens gut. Die 209.2 bleibt natürlich ein Top Lautsprecher aber wie bereits gesagt, es gibt einige denen die 208.2 sogar noch besser gefiel....das muss ein Hörtest dann klären.

Greez Skalp
X4TwS
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 27. Mrz 2007, 12:55
@ Skalp

wie bist mit deinem AA Verstärker zufrieden?
Ist das der "kleine" 305 heisst der glaube ich??
Skalp
Inventar
#16 erstellt: 27. Mrz 2007, 13:16

X4TwS schrieb:
@ Skalp

wie bist mit deinem AA Verstärker zufrieden?
Ist das der "kleine" 305 heisst der glaube ich??


'Klein' ist gut .....mit dem wurden schon Audio Physic Scorpio und sogar Kappa 8 befeuert, geht alles!
Es ist der 'mittlere' der Vollverstärker mit zusätzlichen digitalen Schnittstellen und Wandler. Heisst 305-DA.....bin sehr zufrieden damit!!
Power, Klang und Haptik sind sehr gut, für den Preis von unter 1000 Euro eine absolute Empfehlung. Passt übrigens ausgezeichnet zu den Elacs.

Greez Skalp
CaptainKirk23
Stammgast
#17 erstellt: 27. Mrz 2007, 18:33
Hallo Jungs,

ist ja ganz schön was los hier. Der Saturn Mitarbeiter wollte mich eigentlich heute anrufen wegen meiner Suchanfrage zur 208.2 hat aber nichts von sich hören lassen. Werde morgen mal einen Drohanruf machen und fragen wie der Stand der Dinge ist.

@Skalp großer Häuptling

du bist schon ein Schlingel hier so ein Hammerfoto von deiner Anlage reinzubeamen mit deinen Elacs in Titan Shadow. Damit hast du natürlich meine Entscheidung maßgeblich mit beeinflußt die lautet:

Falls mich die 208.2 wirklich aus den Socken haut oder besser gesagt vom Sitz katapultiert wird es auf jeden Fall die Farbe Titan Shadow werden.Habe diese ja gestern an der 209FA sehen können die mir an der Denon Elektronik nicht besonders gefallen hat was wiederum erst mal an der Aufstellung und der miesen Raumakustik gelegen hat bei mir im Saturn Markt.

@michael

weißt du sicher ob im Stuttgarter Saturnmarkt eine 208.2 vorrätig ist.Würde sonst morgen mal anrufen und fragen wie die Lage ist.

Wenn die Jungs dort eine 208.2 in ihrem Boxenstudio stehen haben werde ich denen am Freitag mit meinem Raumschiff einen Besuch abstatten.

Also drückt mir die Daumen vielleicht stehen ja bald neue LS in meinem Musikzimmer.

Gruß Michel
Skalp
Inventar
#18 erstellt: 27. Mrz 2007, 19:11
@Michel



Greez Skalp
Lapinkul
Inventar
#19 erstellt: 27. Mrz 2007, 20:08
Hey Manitu

Echt gemein von dir, diese Fotos hier reinzustellen

Habe die Fotos ja auch noch nicht gesehen...wahrscheinlch weil es keine MAs sind

Irgendwann schneie ich mal auf einen Kaffee rein

Gruß Sven
michael67
Inventar
#20 erstellt: 27. Mrz 2007, 23:39
Hallo Michel, Erde an Raumschiff

leider sind keine 208.2 grad auf Lager beim hiesigen Satürnchen, da hilft wohl nur nachfragen und warten.
209.2 in Silber und auch die 209A in silber sind da.
In Titan Shadow sonst die 210A noch, die ich mir am liebsten auch noch holen würde, das wäre aber zuviel des Guten.
CaptainKirk23
Stammgast
#21 erstellt: 28. Mrz 2007, 03:43

michael67 schrieb:
Hallo Michel, Erde an Raumschiff

leider sind keine 208.2 grad auf Lager beim hiesigen Satürnchen, da hilft wohl nur nachfragen und warten.
209.2 in Silber und auch die 209A in silber sind da.
In Titan Shadow sonst die 210A noch, die ich mir am liebsten auch noch holen würde, das wäre aber zuviel des Guten.



Morgen Michael

ja die läuft mir ja nicht weg muß eh noch meine Kompakten (RS 1) verkaufen die mir bis jetzt wirklich treue Dienste erwiesen hat.Wird wohl ein schmerzlicher Abschied werden.Ich sage immer in der Ruhe liegt die Kraft.

Gruß Michel
Lapinkul
Inventar
#22 erstellt: 28. Mrz 2007, 03:49
Guten Morgen

Sind das deine RS1 bei ibäh, Michel?

Gruß Sven
Hifi_Master
Stammgast
#23 erstellt: 28. Mrz 2007, 05:47
Hallo Skalp,

echt schönes Foto deiner Anlage, gefällt mir.

Du hast die 208er ja recht nah an der Rückwand, hast du irgendwelche Probleme?, ich habe meine frei, von jeder Wand 60cm entfernt stehen, so habe ich den besten Klang erreicht.

@CaptainKirk23 (Michel),

versuche bei deiner Zimmergröße auf jeden Fall die LS zu Hause zu hören, am besten 208er gegen 209er.

Ich hatte in meiner alten Wohnung die Möglichkeit durch einen Freund, mir gefiel die kleinere bei meinen 24qm wesentlich besser. Ich habe jetzt ca. 30qm und habe die Entscheidung immer noch nicht bereut.

Wenn du schon eine größere haben willst, nimm die 210er, die sind dann das i-Tüpfelchen.

Gruß Rolf
michael67
Inventar
#24 erstellt: 28. Mrz 2007, 08:33

Hifi_Master schrieb:
Hallo Skalp,

echt schönes Foto deiner Anlage, gefällt mir.

DAS kann ich nur unterstreichen


Hifi_Master schrieb:

Du hast die 208er ja recht nah an der Rückwand, hast du irgendwelche Probleme?, ich habe meine frei, von jeder Wand 60cm entfernt stehen, so habe ich den besten Klang erreicht.

Der Effekt beim Tiefbass ist schon enorm, leider kann ich meine zZ nicht so weit in den Raum rein stellen.
Auf alle Fälle bringt hier das Stell-Tuning viel mehr als Extrakabel/BiWiring/Kauf von bes. Brücken!

Hifi_Master schrieb:

Wenn du schon eine größere haben willst, nimm die 210er, die sind dann das i-Tüpfelchen.

Der Preisunterschied ist aber doch recht heftig, und die Klangverbesserung steht hier nicht konform: die 210A sind ja fast doppelt so teuer wie die 209.2 - so hab ich es zumindest erfahren.
Unverhandelt kosten die 209.2 hier grad 2400 das Paar, die 210A liegt bei 3600 DAS geben die wenigsten für LS aus, obwohl die Lebensdauer den Preis rechtfertigt. Vor allen Dingen der damit einhergehende Spass und Klang-Genuss.
Skalp
Inventar
#25 erstellt: 28. Mrz 2007, 08:45
@Sveni

Hey, mein Gutster! Lang' nix gehört. Bist jederzeit herzlich willkommen....kannste dir ja denken! Was macht die Umgestaltung mit den Ideen der Frau Gemahlin?

@Rolf

Danke! Eins habe ich noch.....etwas mehr Totale aber die Qualität ist nicht so doll....

http://foto.arcor-on...3131643137626163.jpg

Nein , ich habe keine Probleme mit der wandnahen Aufstellung. 60cm Platz hätte ich nicht z.Vfg.....da leidet die Optik dann, wenn die LS so weit in den Hörraum ragen. Durch die Verwendung der Stopfen für die Bassreflexöffnung ist der Bass deutlich abgeschwächt und nicht dröhnig. Bei wandnaher Aufstellung 'muss' man die Stopfen unbedingt haben. Die bewirken extrem viel.
Es sind über Eck aber immer noch gute 30cm von der Wand. Das Problem bei unserem Wohnzimmer ist mehr der Hall, die Einrichtung/der Stil und das offene Treppenhaus (siehe Foto) machen nicht gerade einen optimierten Konzertsaal.
Dennoch bin ich sehr zufrieden mit der Konfiguration.....besser geht ja bekanntlich immer aber es gilt halt den Hörraum in puncto Einrichtung, räumliche Gegegebenheiten, Optik, Geschmack und nicht zuletzt den Geldbeutel anzupassen. Ich denke mal, dass wir uns da alle in Gehaltsklassen bewegen, die Kompomisse erfordern. Das ist aber 'Jammern' auf hohem Niveau, versteht sich.....


Greez Skalp
X4TwS
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 28. Mrz 2007, 09:48
@ Skalp

danke für Info. Bin gerade am Verstärker suchen und liebäugle mit dem AA, deshalb die Frage.

Habe mit den MA GS60 LS zuhause die gut Leistung vertragen können und bin mir deshalb nicht sicher, ob ich mit 2 x 100 W auskomme (mein aktueller HK hat das auch) und war deshalb am überlegen ob nicht den 405 oder so zu nehmen.
Hifi_Master
Stammgast
#27 erstellt: 28. Mrz 2007, 10:06

michael67 schrieb:

Der Preisunterschied ist aber doch recht heftig, und die Klangverbesserung steht hier nicht konform: die 210A sind ja fast doppelt so teuer wie die 209.2 - so hab ich es zumindest erfahren.
Unverhandelt kosten die 209.2 hier grad 2400 das Paar, die 210A liegt bei 3600 DAS geben die wenigsten für LS aus, obwohl die Lebensdauer den Preis rechtfertigt. Vor allen Dingen der damit einhergehende Spass und Klang-Genuss.


hier finde ich aber auch den klanglichen Unterschied recht heftig, eine 607er ist da imho auch nicht besser.

@Skalp,

sieht immer noch gut aus, OK, den Platz hast du nicht und die Stopfen helfen hier gut, kenne ich aus Erfahrung.

Hast du eigentlich vor den LS noch einen Teppich oder ist alles nur gefliest?

Gruß Rolf
Skalp
Inventar
#28 erstellt: 28. Mrz 2007, 11:26

Hifi_Master schrieb:

@Skalp,

sieht immer noch gut aus, OK, den Platz hast du nicht und die Stopfen helfen hier gut, kenne ich aus Erfahrung.

Hast du eigentlich vor den LS noch einen Teppich oder ist alles nur gefliest?

Gruß Rolf :prost


@Rolf
Links im Bild ist ein Couchtisch zu sehen, dahinter ein grosses Sofa. Alles ist komplett mit einem Teppich unterlegt, ansonsten wäre die akustische Katastrophe wohl perfekt.
Weiterhin folgt ein grosser Esstisch und ein 140cm Ölbild an der Wand, damit wenigstens etwas den Schall schluckt.
Sicherlich sind polierte Granitfliesen soundmässig ein GAU, aber zumindest schick. Einen Tod muss man sterben....

@x4tws

Glückwunsch zu den GS60...sind feine LS!! Habe ich auch schon an AA-Elektronik, auch an meiner, bei einem Forenuser ausgiebig hören dürfen. 'Vm@x71' heisst der Gute....kannst ihn ja mal anmailen, er ist da fit.
Er empfand meinen 305DA an den GS60 als etwas zu 'lau', ich eigentlich nicht, aber die Vor-Endkombi hat da natürlich mehr Dampf. Oder halt die Monoblöcke als fette Lösung.
Probehören ist Pflicht, es gibt nur Tips....jedes Gehör ist anders. AA harmoniert für mich jedenfalls mit vielen Speakern.

Greez Skalp
Lapinkul
Inventar
#29 erstellt: 28. Mrz 2007, 17:35

Skalp schrieb:
@Sveni
Hey, mein Gutster! Lang' nix gehört. Bist jederzeit herzlich willkommen....kannste dir ja denken! Was macht die Umgestaltung mit den Ideen der Frau Gemahlin?


Im "hohen" Norden gibt es nur folgendes "downdate" (downgrade)


Kolonialstil war übrigens meine Idee (ich werde alt)
die Bilder sind nicht auf meinem Mist gewachsen

Sorry, das dort keine ELACs stehen

Das Wohnzimmer befindet sich allerdings noch im Aufbau...

Schönen Gruß an alle Elac-Fans (ich hatte auch mal welche)
Sven
Hifi_Master
Stammgast
#30 erstellt: 28. Mrz 2007, 17:54
Lapinkul schrieb:

"
Kolonialstil war übrigens meine Idee (ich werde alt)
die Bilder sind nicht auf meinem Mist gewachsen


sieht doch gut aus, habe ich auch gerade im Wohnzimmer als Stil gewählt, hat ja nicht unbedingt was mit dem Alter zu tun.



Schönen Gruß an alle Elac-Fans (ich hatte auch mal welche) Sven


veilleicht werden es ja noch mal welche, oder warst du nicht zufrieden.?

Gruß Rolf
Lapinkul
Inventar
#31 erstellt: 28. Mrz 2007, 18:00
Moin Rolf!

Na vielen Dank für die Blumen

OK, dann hat es eben nichts mit dem Alter zu tun...GOTT SEI DANK

Ich war mit meinen "alten" ELACs (EL 110) damals sehr zufrieden.
Ob es wieder ELACs werden, wir ein erneuter Hörtest (in ferner Zukunft) ergeben.
Mal gucken was das Kaffeetrinken beim Manitu so mit sich bringt

Gruß Sven
Hifi_Master
Stammgast
#32 erstellt: 28. Mrz 2007, 18:05
Hallo Sven,

na dann viel Spaß beim Häuptling,

die 208er machen richtig Spaß, vielleicht können sie dich überzeugen.

Spaß an:

Das mit dem Alter habe ich nur gesagt um das eigene zu verdrängen...

Spaß aus.

Gruß Rolf
CaptainKirk23
Stammgast
#33 erstellt: 28. Mrz 2007, 19:37

Lapinkul schrieb:
Sind das deine RS1 bei ibäh, Michel?


Hey Sven,

nee bei Ebay kommen meine Lieblinge nicht rein.Wenn ich eine Digitalkamera aufgetrieben habe und die Bilder im Kasten sind dann stelle ich meine RS 1 hier ins Forum rein.Angebote können ja schon mal per PM abgegeben werden.

Kolonialstil finde ich gut

Auf jeden Fall wünsche ich dir ein Hörmeeting der Extraklasse beim großen Häuptling.Aber laß dir nichts aufschwatzen


Hifi_Master schrieb:
@CaptainKirk23 (Michel),

versuche bei deiner Zimmergröße auf jeden Fall die LS zu Hause zu hören, am besten 208er gegen 209er.

Ich hatte in meiner alten Wohnung die Möglichkeit durch einen Freund, mir gefiel die kleinere bei meinen 24qm wesentlich besser. Ich habe jetzt ca. 30qm und habe die Entscheidung immer noch nicht bereut.

Wenn du schon eine größere haben willst, nimm die 210er, die sind dann das i-Tüpfelchen.


Hallo Rolf,

ein Testen daheim von der 208er und der 209er wäre natürlich ein Traum mal schauen ob das realisierbar ist.
Die 210er würde ich mir wirklich mal gerne anhören auch wenn sie zumindest im Moment nur ein Traum bleiben wird.

Hey großer Häuptling(Skalp)
deine Bilder die du hier reinstellst werden immer gefährlicher ...zumindest für mich. Ein Schelm wer dabei an Böses denkt.

Werde hoffentlich am Freitag mittag bei Hifi Elsässer die 208.2 genießen dürfen.Bin echt gespannt auf den Sound.


Gruß Michel
X4TwS
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 29. Mrz 2007, 07:28
@ Skalp

das war meine Befürchtung mit dem 305.
Die Vor-Endkombi ist meine aktuelle Überlegung und Preislich sogar ein bischen günstiger als der 405 oder 406 wie der heisst. Natürlich wären die Monos der Hammer - nur preislich gerade (leider) nicht machbar.

Ich werde den mal anschreiben! Danke für den Tipp

@ all
wo kommt ihr denn her? Denn ich lese in dem Thread immer wieder Media Markt Reutlingen, etc.

Ich komme aus Sindelfingen und wenn jemand Lust hat die MA GS60 - im Moment an nicht perfekter Elektronik (HK7500) - zu hören soll sich einfach melden und dann bei mir vorbeischauen.
CaptainKirk23
Stammgast
#35 erstellt: 29. Mrz 2007, 16:36

X4TwS schrieb:
@ all
wo kommt ihr denn her? Denn ich lese in dem Thread immer wieder Media Markt Reutlingen, etc.


hast gleich eine PM vom Captain
CaptainKirk23
Stammgast
#36 erstellt: 30. Mrz 2007, 19:12
Hallo Jungs,

war heute bei Hifi Elsässer und habe mir die 208.2 über eine Umschaltanlage gehört.
Elektronik war von Harman (Endstufe) und Player von Marantz.

Muß sagen die 209.2 hat mir besser gefallen spielte einfach souveräner vor allem bei der Stimmenwiedergabe kam alles dynamischer rüber.Die 208er stieß da des öfteren an ihre Grenzen vor allem bei schlechter Software.Da wird die gute Hochtonauflösung zum Nachteil.
Wie Rolf schon geschrieben hat wäre es das Beste beide Probanden bei mir daheim zu testen an meiner Agile Elektronik und meinen räumlichen Gegebenheiten.
Bis jetzt steht die GS 20 von Monitor Audio bei mir immer noch auf der Pole Position.
Ist natürlich alles Geschmackssache.
Lasse mir auf jeden Fall Zeit bei meiner LS Suche und höre mir auch noch andere Kandidaten an.Will dann endliche Ruhe haben für die nächsten Jahre und einfach nur noch Musik genießen können.


Gruß Michel
Hifi_Master
Stammgast
#37 erstellt: 31. Mrz 2007, 05:16

CaptainKirk23 schrieb:
Hallo Jungs,

war heute bei Hifi Elsässer und habe mir die 208.2 über eine Umschaltanlage gehört.
Elektronik war von Harman (Endstufe) und Player von Marantz.

Muß sagen die 209.2 hat mir besser gefallen spielte einfach souveräner vor allem bei der Stimmenwiedergabe kam alles dynamischer rüber.Die 208er stieß da des öfteren an ihre Grenzen vor allem bei schlechter Software.Da wird die gute Hochtonauflösung zum Nachteil.


Hallo Michel,

das zeigt mal wieder wie wichtig das selber vergleichen ist und nicht kaufen, was andere oder Test´s in Zeitschriften sagen.

Was bei der 208er mit schlechter Software zu bemängeln ist, ist das sie bei guter dafür einfach klasse ist. Man sucht sich seine CD´s viel bewußter aus, wobei das nicht heissen soll, man kann die meisten CD´s nicht mehr hören.

Das Ergebnis könnte bei dir zu Hause an deiner Elektronik aber ganz anders ausfallen, mich würde das Ergebnis auch interessieren, wie die Agile Geräte an den Elac´s klingen würden.

Lasse dir auf jeden Fall Zeit mit dem kaufen, du willst ja lange Freude daran haben. Es wäre schön, wenn du in deinem Fall die GS20 gegen die 209.2 bei dir testen könntest.

Also, mach mal ein Tage Pause um den Kopf frei zu bekommen und gehe dann an deine Favoriten noch mal ran.

Gruß Rolf
skratchy
Stammgast
#38 erstellt: 31. Mrz 2007, 09:26
Hallo an Alle,

habe mit großem Interesse die Beiträge hier gelesen und kann die positiven Kommentare zur 209er nur bestätigen. Ich habe sie seit ca. 4 Wochen und bin wirklich begeistert..

Höre Musik jetzt viel bewußter und es macht einfach Spaß zuzuhören. Habe mir die 209 A in Kirsche zugelegt und sie ist auch optisch ein echter "Hingucker"..

Habe mal ein Foto von meiner Anlage einstellt, die ich mir in den letzten Wochen zusammengestellt habe...

Da ich allerdings technisch nicht der absolute Freak bin, glaube ich, daß es noch zahlreiche Optimierungsmöglichkeiten gibt und deshalb wollte ich mal fragen ob einer von Euch aus dem Raum Hannover kommt und evtl. mal mir Tipps geben könnte bezgl. "Feintuning und Einstellungen" oder vielleicht mal auf ein Bier vorbeikommen könnte... Wäre doch schade, wenn ma nicht das Optimum aus der Anlage rausholen könnte oder nicht?

Grüße Chris
CaptainKirk23
Stammgast
#39 erstellt: 31. Mrz 2007, 16:26

Hifi_Master schrieb:

Hallo Michel,

das zeigt mal wieder wie wichtig das selber vergleichen ist und nicht kaufen, was andere oder Test´s in Zeitschriften sagen.

Was bei der 208er mit schlechter Software zu bemängeln ist, ist das sie bei guter dafür einfach klasse ist. Man sucht sich seine CD´s viel bewußter aus, wobei das nicht heissen soll, man kann die meisten CD´s nicht mehr hören.

Das Ergebnis könnte bei dir zu Hause an deiner Elektronik aber ganz anders ausfallen, mich würde das Ergebnis auch interessieren, wie die Agile Geräte an den Elac´s klingen würden.

Lasse dir auf jeden Fall Zeit mit dem kaufen, du willst ja lange Freude daran haben. Es wäre schön, wenn du in deinem Fall die GS20 gegen die 209.2 bei dir testen könntest.

Also, mach mal ein Tage Pause um den Kopf frei zu bekommen und gehe dann an deine Favoriten noch mal ran.


Hallo Rolf,

meine Hörsession gestern war natürlich rein subjektiv gesehen keine Referenz oder sagen wir mal so kein Maßstab.Dafür war zuerst mal die Akustik grausam von der Aufstellung ganz zu schweigen.

Dies kann bei mir daheim wieder ganz anders aussehen da schlägt dann die Stunde der Wahrheit und es gibt kein Entkommen mehr.

Die optimale Konstellation wären die 3 Kandidatern GS 20, 208.2, 209.2 mal schauen was da machbar ist.

Werde mir wie du schon geschrieben hast wirklich Zeit lassen.


Gruß Michel
Stones
Gesperrt
#40 erstellt: 31. Mrz 2007, 16:42
Hallo Leute:

Vergeßt die JM Lab Boxen nicht. Man bekommt im
Audio Markt oder in der Bucht manchmal gebrauchte,
sehr gut erhaltene JM Lab 926 oder 936 schon recht günstig.
Die 926'er habe ich vor Kurzem mal für 1200 Euro das Paar
weggehen sehen.
JM Lab Boxen klingen wirklich toll, auch schon bei geringer Lautstärke.

Viele Grüße

Stones
CaptainKirk23
Stammgast
#41 erstellt: 31. Mrz 2007, 17:12

Stones schrieb:

Die 926'er habe ich vor Kurzem mal für 1200 Euro das Paar
weggehen sehen.
JM Lab Boxen klingen wirklich toll, auch schon bei geringer Lautstärke.


Hallo Stones,

die 926 braucht aber gut bedämpfte Räume sonst kann es in den oberen Frequenzen schnell nervig werden.
Würde sie mir aber trotzdem gerne mal anhören gerne auch privat.Mal sehen vielleicht ergibt sich ja mal eine Gelegenheit.

Gruß Michel
Stones
Gesperrt
#42 erstellt: 31. Mrz 2007, 17:17
Hey:

Noch besser soll die 927 Be sein, die gerade im Audio Markt
angeboten wird. Sie ist 2 1/2 Jahre alt, Neupreis war
4400 Euro, der Preis dort 2600 Euro fürs Paar.
Sie soll nicht mehr so "spitz" sein. wie die 926'er und
spielt bestimmt noch eine Klasse höher, als die Elac.
Optisch sieht sie einfach geil aus.

Und jetzt wünsche ich Euch einen schönen Abend und bin schon gespannt auf den Henry Maske Boxkampf.Allerdings
glaube ich, daß er keine Chance halt. Er braucht bloß die Kohle.Naja, für 2 Millionen würde ich mich auch mal plattschlagen lassen.

Viele Grüße

Stones


[Beitrag von Stones am 31. Mrz 2007, 17:20 bearbeitet]
Stones
Gesperrt
#43 erstellt: 01. Apr 2007, 09:59
Hallo:

Nur für diejenigen, die es interessiert:

Habe gerade in der Bucht ein Paar Elac 208 entdeckt:

http://cgi.ebay.de/E...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Viele Grüße

Stones
CaptainKirk23
Stammgast
#44 erstellt: 01. Apr 2007, 10:40

Stones schrieb:
Hallo:

Nur für diejenigen, die es interessiert:

Habe gerade in der Bucht ein Paar Elac 208 entdeckt:

http://cgi.ebay.de/E...QQrdZ1QQcmdZViewItem


Hallo,

die letzte 208 ging für über 800,- weg für den Preis gibt's fast eine nagelneue.Die Farbe Kirsche habe ich schon "LIVE" gesehen wirkt im Gegensatz zu Titan Shadow etwas billig und nicht ganz so edel.
So verschieden können Geschmäcker sein.


Gruß Michel
alex1971
Stammgast
#45 erstellt: 04. Mai 2007, 09:52

CaptainKirk23 schrieb:
Hallo,

habe gestern nach Feierabend mir einfach mal eine Sarah K. (Hell or high Water) CD geschnappt und schnurstracks in den Media Markt.Hatte dann das Glück einen mir bekannten Verkäufer zu treffen.Der hat mir die Elac 209 dann etwas nach vorne von den anderen LS weg und leicht angewinkelt positioniert.Elektronik war eine Vincent Endstufe und CDP.

Gleich nach den ersten Tönen war ich fasziniert von dem homogenen Klangbild.Alles kam kristallklar,sauber und präzise rüber ohne zu nerven.Die Stimmenwiedergabe wirklich phantastisch ich glaubte die Sarah stehe direkt vor mir und singt nur für mich. Die Räumlichkeit war auch aus dem obersten Regal man konnte so richtig eintauchen in die Musik.
Haben dann noch eine Progressivrockscheibe von Sylvan(Posthumous Silence) eingelegt und die haute mich dann vollends vom Hocker.Einfach unbeschreiblich habe ich so noch nie gehört war wie LIVE.

Vielen Dank hiermit an olafubmub1977 da du mir diesen LS schmackhaft gemacht hast.

Kann wirklich jedem nur mal empfehlen sich diese LS einfach mal anzuhören.

Grüße vom "Captain" Michel



Ich habe meine 209.2 im November 2005 gekauft und gebe sie nicht mehr her....
Habe damals im Fachhandel 1500 Euro fürs Paar (neu) gezahlt...
....da konnte ich nicht widerstehen...


[Beitrag von alex1971 am 04. Mai 2007, 09:53 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
elac 209.2 . irgendwie enttäuscht.
Diggler-Royal am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 12.01.2007  –  27 Beiträge
elac fs 209.2
filzbilz2 am 31.08.2004  –  Letzte Antwort am 12.09.2004  –  4 Beiträge
Elac 209.2 Erfahrungen?
frage am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 31.10.2004  –  53 Beiträge
Elac 518 und 209.2
JanHH am 26.11.2005  –  Letzte Antwort am 25.04.2009  –  9 Beiträge
elac 209.2 alternative
loritas am 18.10.2013  –  Letzte Antwort am 18.10.2013  –  2 Beiträge
Möchte meine Elac 209.2 verkaufen
blue_diamond am 11.02.2006  –  Letzte Antwort am 12.02.2006  –  5 Beiträge
CANTON Karat-> ELAC 209.2 sinnvoll?
pitchblack am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.01.2008  –  2 Beiträge
Elac FS 209.2 vs 210A
kernkraft3000 am 10.03.2015  –  Letzte Antwort am 14.03.2015  –  3 Beiträge
Elac 209.2 und Harman Kardon AVR4500
Supertyp am 10.01.2005  –  Letzte Antwort am 10.01.2005  –  2 Beiträge
Elac 209.2 oder JM Lab Cobalt 826S?
uepps am 22.02.2005  –  Letzte Antwort am 22.02.2005  –  14 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Heco
  • Elac
  • Dali
  • Quadral
  • Bowers&Wilkins
  • Monitor Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedtalentfrei15
  • Gesamtzahl an Themen1.344.849
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.072