Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vento Reference 9 DC

+A -A
Autor
Beitrag
Digitaldark
Neuling
#1 erstellt: 20. Jun 2007, 20:09
Hallo zusammen!

Was kosten die Ventos ???? stück.

Wer hat die schon gehört?
Holzöhrchen
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 20. Jun 2007, 22:02
1000 Euro pro Stück.
Gehört auf der HighEnd.
till285
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 21. Jun 2007, 11:25

Holzöhrchen schrieb:
1000 Euro pro Stück.
Gehört auf der HighEnd.



und wie ist sie. ???
Holzöhrchen
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 21. Jun 2007, 11:31
Sehr dynamisch, klar und unglaublich bassstark und pegelfest. Man meint einen ausgewachsenen Stand-LS vor sich zu haben.
Wären die Schallwandler von einem Nobelhersteller würden sie wohl mindestens das doppelte kosten.

Test in der nächsten stereoplay
bmw_330ci
Inventar
#5 erstellt: 10. Aug 2007, 09:40
Hat die jetzt schon jemand bzw. konnte sie mit anderen "Gegenhören" ?

Laut stereoplay 08/07 soll die Canton Reference 9DC mit 51P ja sogar vor der B&W 805S, einer Dali Helicon 300!, Dali Mentor 2, Sonus Faber Cremona Auditor, Dynaudio Contour S1.4 !, Sonics Arkadia usw. liegen.

Kann man ja fast nicht glauben.

und


[Beitrag von bmw_330ci am 10. Aug 2007, 09:43 bearbeitet]
bmw_330ci
Inventar
#6 erstellt: 14. Aug 2007, 18:34
Sodele, hab die Teile jetzt mal bestellt.

Aber laut Auskunft des Händlers, hätte Canton wohl aufgrund der (angeblich) hohen Nachfrage Lieferschwierigkeiten und kommt wohl mit der Produktion kaum nach ?!?

Angeblich hohe Nachfrage deshalb, weil die hier im Forum anscheinend wohl noch keiner hat.

Naja, dann wart ich halt noch ein paar Tage und wenn die wirklich so gut sein sollten, wie bisher überall rauszulesen dann warte ich gerne.

und
Holzöhrchen
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 14. Aug 2007, 20:39
Ja, berichte dann mal
bmw_330ci
Inventar
#8 erstellt: 28. Aug 2007, 08:59
So, habe meine R 9 jetzt bekommen.

Was soll ich sagen, was Holzöhrchen, die Homevision in 07/07, av-magazin.de und stereoplay in 08/07 schreiben passt einfach haargenau auf diese Sahnestückchen !

Ich kann leider nicht so blumig schreiben, wie diese Herrschaften, deshalb bitte selber lesen.

Wer interesse an den Test der HV und stereoplay hat, kurze PM mit mail genügt.

Fazit: Einfach nur ein Traum diese LS!

und
Holzöhrchen
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 28. Aug 2007, 11:22
Leider gibt es die kleine Reference nur in silber und schwarz. Das finde ich gerade für eine Canton der Topreihe etwas sehr mager (um nicht zu sagen gänzlich unverständlich)
bmw_330ci
Inventar
#10 erstellt: 28. Aug 2007, 13:11
Hätte anfangs eher auch so Richtung Buche tendiert.

Jedoch gefallen mir die R9 in dem aufwendigem Pianolack silber jetzt fast besser, einfach richtig edel.

Schwarz würde ich sie mir jedoch nicht holen, da ist man nur mit dem Microfaser-Tüchen am drüberwischen (mir reicht da schon meine PS3).

und

Weiss vielleicht jemand ne gute Seite, über die man Fotos zugänglich machen kann, gerade für z.B. Foren wie hier?
Die Bilder sollten jedoch unbegrenzt sichtbar sein.
Holzöhrchen
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 28. Aug 2007, 14:18
Welche Ständer verwendest Du?
bmw_330ci
Inventar
#12 erstellt: 28. Aug 2007, 19:45
Servus Holzöhrchen,

und den Test schon gelesen ?

Also habe mir die Boxenständer geholt und ordentlich Quarzsand inne gefüllt :



Hier mal zwei Bildle meiner R 9:







[Beitrag von bmw_330ci am 29. Aug 2007, 18:51 bearbeitet]
Toni78
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 29. Aug 2007, 05:44

bmw_330ci schrieb:
Servus Holzöhrchen,
Hier mal zwei Bildle meiner R 9:


Hi bmw

Sag mal seh ich das richtig? Du kaufst Dir Cantons Sahnehäubchen unter den kleinen und zwängst sie dann in die Ecke? Klar sind diesbezüglich Standlautsprecher kritischer, aber ich bin mir sicher das die so ihr wahres Potential nicht zeigen können. Oder ist das nur fürs Foto?
bmw_330ci
Inventar
#14 erstellt: 29. Aug 2007, 07:48
Servus Toni78,

vielen Dank für Deine Besorgnis.
Das täuscht vielleicht auch auf dem Bild ein wenig.
Zur Seite haben die Böxchen 30cm und nach hinten 40cm Platz.
Und das hört sich schon sehr deutlich ´ne ganze Ecke besser an, als meine B&W 602 (und sowieso besser als meine Stand-LS, die I.Q. Ted4).
Und da wir eh nächstes Jahr vorhaben was Größeres (wohnungstechnisch) zu nehmen, wird sich dann hoffentlich dort ein adäquaterer Platz, sprich freierer Stand ergeben.
Und das wahre Potenzial eines LS kann man zuhause sowieso fast nie verwirklichen, da man ja schliesslich auch noch wohnen möchte.
Ausser man hat natürlich einen Raum für sich und sein Hobby allein, dann wäre es vielleicht machbar.
Und wenn ich noch einen besseren Verstärker hätte, dann...
Und wenn....

Aber ich muss wirklich sagen, das hört sich so schon an, wie ich es mir erhofft hatte. Einfach traumhaft.
Und wie gesagt, evtl. ergibt sich ´ne bessere Aufstellmöglichkeit in den neuen Räumlichkeiten.

und
till285
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 29. Aug 2007, 12:11
Moin

bestimmt tolle Boxen die Ref 9. Ich hatte bisher nur die Tests gelesen. Probehören war nicht möglich, da sie nirgends verfügbar sind. "Sie sollen aber ähnlich den Vento 807 sein" lt. Testbericht. Das ist ja für eine Kompaktbox ein Kompliment mit Standboxen verglichen zu werden.
Optisch sind sie, wie alle Ref-Ventos, understatement pur. Das ist auch OK. Ich mag das. Wenn die Anlage zu dominat wird im Raum, gibts mit Freunden, die einen besuchen, immer nur ein Thema.
Viel Spass damit

mfg
bmw_330ci
Inventar
#16 erstellt: 29. Aug 2007, 19:26
Servus till,

die Boxen sind echt der Hammer.
Hätte nicht gedacht, dass aus Kompakten so ein Klang herausgezaubert werden kann. Wenn ihr die Möglichkeit habt sie probezuhören, dann macht das echt mal, lohnt sich auf alle Fälle.

Für jemanden, der sich keine großen Säulen mehr ins Wohnzimmer stellen möchte, führt nun fast kein Weg mehr an diesem Wunderwerk des Boxenbaus vorbei (ein auf die Entwickler bei Canton)!

Und nur soviel zum Vergleich mit der Vento 807, Zitat aus der Stereoplay:"Dass die Neuschöpfung tatsächlich Standboxen in Verlegenheit bringen kann, zeigte ein Vergleich mit Cantons Vento 807. Die Kompakte wirkte über weite Strecken raumgenauer, basspraller und klangreiner als die ungleich größere Säule aus der gleichen Entwicklerstube, die nur bei höheren Pegeln die Nase vorn hatte."

Also, wer auch mal bei normaler Zimmerlautstärke feinen Klang hören möchte, greife zur Reference 9. Die Dinger sind wirklich unglaublich.

Für mich hat die LS-Suche, zumindest wieder für die nächsten zehn Jahre, ein absolut zufriedenstellendes Ende
gefunden!

und
till285
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 30. Aug 2007, 12:31
Hi BMW

die Ref9 wird dir sicher viel Freude bereiten. Ich kann mir vorstellen,. dass sie mit dem Sub aus der Ventoserie, Klanglich und vor allem Räumlich noch mal deutlich zulegen können und noch stärker Richtung Standbox tendieren wird.
Wenn auf der IFA die Karat und bis Ende des Jahres wirklich die Standard Serie der Vento erneuert wird, dürften die Preise in Bodenlose fallen. Grössentechnisch ist der Ventosub allerdingd schon "Grenzwertig". Der ist ja noch grösser als mein 750er.

mfg
bmw_330ci
Inventar
#18 erstellt: 30. Aug 2007, 13:19
Servus till,

habe mir zeitgleich den SVS PB12-Plus zugelegt.
Der ist auch nicht schlecht (leichte Unterteibung)!

und
till285
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 30. Aug 2007, 14:42

bmw_330ci schrieb:
Servus till,

habe mir zeitgleich den SVS PB12-Plus zugelegt.
Der ist auch nicht schlecht (leichte Unterteibung)!

und :*



na dann
bmw_330ci
Inventar
#20 erstellt: 26. Sep 2007, 21:59
Ah ja, hier hab ich doch noch was für Interessenten der Reference 9 gefunden:

Beitrag 5112 aus´m Canton-Liebhaber Thread.


BillyBlue schrieb:
Eines passt vielleicht auch noch hier her:
Wir waren heute zu fünft auf der Messe. Vier von uns haben Canton Lautsprecher, einer betreibt Martin Logan Elektrostaten. Unser Ziel bei Canton war es, eigentlich so lange als möglich der Reference 1 zu lauschen. Als wir das zweite Mal in den Hörraum kamen (immer zwischen den Stereoplay Hörkursen ergab sich die Möglichkeit, selber mitgebrachte Musik auflegen zu lassen), waren Mitarbeiter der Firma Schlegelmilch da, diese wollten die neue Reference 9 hören. Herr Halfmann hat kurz umgestöpselt und uns hat es allesamt die Sprache verschlagen. Die kleinen Reference mit einem Preis von 1000 Euro das Stück klangen absolut gigantisch! Drei von uns waren sich nach kurzer Diskussion einig. Uns gefiel die Reference 9 tonal besser als die Reference 1. Und das will was heißen. Anscheinend braucht man mit einem Raum unter 50 Quadratmeter mit der Reference 1 gar nicht erst anzufangen. Somit wurde überraschend und durch Zufall die 9er ein Highlight der Messe. Ich bin mal gespannt was die "Fachpresse" dazu zu sagen hat. Denn zwei Kompakte kenn ich mittlererweile ganz gut: die Focal Micro Utopia und die B&W Nautilus 805S. Und an beiden sollte sich die Canton (trotz geringeren Preises) meiner Meinung nach locker "vorbeispielen" können.





und


[Beitrag von bmw_330ci am 26. Sep 2007, 21:59 bearbeitet]
Maxx1974
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 03. Okt 2007, 19:40

bmw_330ci schrieb:






Um was für Ständer handelt sich um wo kann man die schönen Teile denn beziehen?

Gruß Maxx
bmw_330ci
Inventar
#22 erstellt: 04. Okt 2007, 08:27
till285
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 04. Okt 2007, 09:21
hi,

ist die Ref9 ein Bassreflexbox? - wie die 802??

mfg
bmw_330ci
Inventar
#24 erstellt: 04. Okt 2007, 09:37
Ja, BR-Rohr hinten auf Höhe des Hochtöners!


-HiFi- schrieb:


Schick sehen sie ja aus:





und


[Beitrag von bmw_330ci am 04. Okt 2007, 10:51 bearbeitet]
togro
Stammgast
#25 erstellt: 04. Okt 2007, 21:30
Hallo,

ich habe heute die Ref.9 probegehört und muss sagen sie ist ein hervorragender Lautsprecher nur leider kann sie meiner Meinung nach einer ausgewachsenen Standbox nicht das Wasser reichen da ihr,natürlich bauartbedingt, untenherum doch einiges fehlt, aber ein wunderbarer Regallautsprecher (Esszimmer,Schlafzimmer)!!
Danach habe ich mir die ebenfalls sehr gute Ref.5 ausgiebig angehört und es war schon ein enormer Unterschied in der Fülle des Klangs,leider für mich etwas zu spitz und sehr hochtonlastig und dadurch bei hohen Lautstärken ein wenig nervig und anstrengend (etwas enttäuschend,da ich eigentlich entweder ref. 9 oder ref. 5 kaufen wollte).
Aber die Sache hat auch was gutes denn ich habe mir noch KEF 203 (altes Model)angehört und muss sagen,daß was ich da gehört habe war fantastisch,erst recht bei höheren Lautstärken .
Gruss
bmw_330ci
Inventar
#26 erstellt: 05. Okt 2007, 08:46
Sorry togro,

Du vergleichst hier aber Äpfel mit Birnen. Es geht hier nur um Regallautsprecher. Die R 9 kann sicherlich vom Bumms und vom Preis her sowieso keinesfalls mit der R 5 (es gäbe ja auch noch die R 7) oder einer KEF 203 mithalten.

Es wird ja z.B.auch kein 1er BMW mit nem 5er verglichen, oder?

Was jedoch Fakt ist, dass die R 9 unter den Kompakten mit zum Besten gehört, was momentan erhältlich ist, v.a. zu einem Marktpreis von 1200,-€ das Paar!

Also wenn jemand Stand-LS möchte, dann bitteschön.
Viel Spaß mit Deinen KEF 203!

Es gibt jedoch auch Leute, welche sich halt keine so "Trümmer" ins WZ stellen möchten und die sind mit der R 9 z.B. bestens bedient.
Und in der Stereoplay wurde die R 9 ja auch nur mit der 807 verglichen. Und nur soviel zum Vergleich mit der Vento 807, Zitat aus der Stereoplay:"Dass die Neuschöpfung tatsächlich Standboxen in Verlegenheit bringen kann, zeigte ein Vergleich mit Cantons Vento 807. Die Kompakte wirkte über weite Strecken raumgenauer, basspraller und klangreiner als die ungleich größere Säule aus der gleichen Entwicklerstube, die nur bei höheren Pegeln die Nase vorn hatte."

und


[Beitrag von bmw_330ci am 05. Okt 2007, 08:51 bearbeitet]
Karnos
Stammgast
#27 erstellt: 27. Jun 2008, 00:38
Regalbox?

Wenn die Bassöffnung hinten ist, dann kann ich doch nicht so weit mit dem LS ins Regal bzw. Schrankwand.....wenn das überhaupt sinnvoll wäre.

Sonst fehlt doch hinten der Freiraum für die Bassreflexöffnung und damit verbunden der optimale Klang, oder???

Ist es nicht besser diese Boxen auf Ständern zu platzieren mit entsprechendem Wandabstand?
JürgenMeyer
Neuling
#28 erstellt: 02. Nov 2008, 02:48
Sie stehen auf meinem Schreibtisch eingemauert von PC,TFT und Blumentöpfen. Die Bassreflexöffnung Ziehlt auf die schräg werdende Wand/Decke! Der Abstand zur Wand /Decke beträt an der größten Stelle maximal 14cm. Trozdem kann ich nicht sagen das sie schlecht klingen! Mehr Platz würde sicherlich ihre Klangeigenschaften verbessern.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vento Reference DC 9
Jack_Sparrow am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 28.09.2007  –  4 Beiträge
Canton Vento Reference 9
digitalis am 25.07.2008  –  Letzte Antwort am 25.07.2008  –  2 Beiträge
Canton Vento Reference 1 DC
MOS-FET am 05.08.2006  –  Letzte Antwort am 10.08.2006  –  29 Beiträge
Canton Vento Reference 7 DC
Red_Rainbow am 22.12.2007  –  Letzte Antwort am 27.12.2007  –  10 Beiträge
Canto vento 890 vs vento reference 7 DC
sencie am 20.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2010  –  60 Beiträge
Canton Reference 9 DC an Marantz SR6006
RoadRunner1609 am 05.03.2016  –  Letzte Antwort am 05.03.2016  –  4 Beiträge
Meinungen/Erfahrungen/Alternativen zur Canton Vento Reference 5 DC gesucht.
Kino@Home am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2007  –  21 Beiträge
Ein paar Fragen zur Canton Vento Reference 9
kaiserm am 10.06.2008  –  Letzte Antwort am 11.06.2008  –  6 Beiträge
VENTO 9
RÜHMANN am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 16.01.2008  –  4 Beiträge
Canton Vento Reference 5
zuyvox am 27.05.2007  –  Letzte Antwort am 03.06.2007  –  31 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Bowers&Wilkins
  • Dali
  • Dynaudio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.450