Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bose gegen T+A ; Klang und Impedanz; Centetspeaker?

+A -A
Autor
Beitrag
bokkie
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Okt 2003, 08:44
Hallo zusammen,
schön dass man für alles ein Forum findet, hab mich just mal registriert.

Mein Problem:

Ich habe jetzt gestern T+A T-100 Standlautsprecher überlassen bekommen und die auch gleich mal angeschlossen. Ich hörte im gegensatz zu meinen Bose Acoustimass System Töne, von denen hat mir ja nie einer was gesagt .

Jedenfalls soll das Bose System jetzt weichen.

Frage: Wenn ich das bose System verscherbel, muß ja ein neuer Centerspeaker her, hat da jemand nen Vorschlag welcher denn gut dazu passen würde, ich muß nämlich dann schauen was von dem Bose System abspringt.
Für den Center veranschlage ich so um die 100 Euronen.
Ich weiß ist nicht viel, bin aber kein HiFi highend Enthusiast. Soll sich aber schon vorzeigen lassen können.

Noch etwas, das Bose System habe ich auf 8 Ohm laufen gehabt, wo liegt der Unterschied zu 4 Ohm??? Bin Bautechniker und kein Elektrifizierter.

Schadet es den T+A wenn sie weiterhin 8 Ohm anstelle der 4 Ohm bekommen? Ich habe das Gefühl es hört sich besser an obwohl auf den Lautsprecher eine Impedanz von 4 Ohm angegeben ist.


Danke schon mal im voraus

bokkie
Charlie39
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Okt 2003, 08:58
Hallo bokkie,

schön, dass Du jetzt auch "richtige" Lautsprecher hast . Spass beiseite, für einen guten Center solltest Du lieber etwas mehr als 100 Euro ausgeben, denn bei Dolby-Digital oder DTS übernimmt gerade der Center einen Löwenanteil des Sounds. Das mit den 8 bzw. 4 Ohm kannst Du getrost vernachlässigen - es gibt hier im Forum genügend Beiträge, falls es Dich interessiert (teilweise auch von mir). An 4 Ohm hast Du beim gleichen Verstärker etwas mehr Leistung - deinem Sony A/V sollte das aber nichts machen.
EWU
Inventar
#3 erstellt: 09. Okt 2003, 09:11
wenn Du schon T&A fronts hast, macht es natürlich sinn auch einen center von T&A zu verwenden.Da hat T&A auch reichlich Auswahl.Du wirst mit 100 EUR da wohl nicht auskommen, aber ein Rat von mir:spare noch etwas und kaufeDir dann erst den Center.Du hast ja selbst erlebt, welche Töne man hört, wenn die Boxen gescheit sind.
devilpatrick88
Stammgast
#4 erstellt: 10. Okt 2003, 21:27
Das du bei Bose keine Töne genauen Töne gehört hast ist kein wunder. Wie der spruch schon sagt:Willste klang aus der dose kauf dir Bose:-)
Wegen den Ohm ist es eigentllich egal bloß das es sich normalerweise bei niedriger ohm Zahl voluminöser anhört. Warum weiß ich aber auch nicht. Den enter solltest du auf jeden Fall auch von TA nehmen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
T+A TMR 120 gegen NAIM ARIVA
themrock am 25.02.2005  –  Letzte Antwort am 07.03.2005  –  3 Beiträge
T+A T160 oder T+A TB160
Willy_Brandt am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.10.2013  –  7 Beiträge
Impedanz
neweo am 24.06.2005  –  Letzte Antwort am 24.06.2005  –  3 Beiträge
T&A T160 Höhenverlust
weuneu am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  9 Beiträge
T&A 160
NCF am 20.04.2004  –  Letzte Antwort am 22.04.2004  –  12 Beiträge
T&A Solitaire A2D
Lord_Moori am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 20.08.2016  –  25 Beiträge
T&A TMR 160
Thomas_T+A am 28.02.2012  –  Letzte Antwort am 16.12.2012  –  11 Beiträge
T&A Delta 50 informationen?
manollo139 am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 24.03.2008  –  6 Beiträge
T&A Criterion 160 E
Michan3 am 19.11.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  5 Beiträge
NAD Receiver und T&A Lautsprecher?
avanti_99 am 07.06.2007  –  Letzte Antwort am 09.06.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • T+A

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedwini-hamburg
  • Gesamtzahl an Themen1.345.808
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.444