Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Passive/Aktive pc-lautsprecher für 150€

+A -A
Autor
Beitrag
Nudel1234
Stammgast
#1 erstellt: 26. Aug 2007, 17:07
Hallo...
da ich jetzt einen pc bekommen habe und noch keine lautsprecher an ihm betreibe wollte ich mir welche zulegen leider stehen mir momentan nur max. 150 € zur verfühgung.
Ich habe bereits einen denon verstärker u. cd player und die ct223 leider kann ich meine zimmer nicht so umstellen das ich vor den ct223 sitze am schribtisch .deshalb brauche ich 2 kleine kompaktlautsprecher die ich auf meinen schreitisch stellen kann und die trotz niedrigen hörabstandes gute ortbarkeit haben jetzt weiß ich nicht ob ich mir bloß i-welche passive kompaktlautsprecher zulegen und sie dann über den verstärker an meinen pc anschließe oder ob ich mir 2 aktive monitore holen soll??
ich bin natürlich für weiteren vorschläge offen
grüße Philipp
ps.:momentan habe ich noch keine besondere soundkarte ist eine bessere nötig oder reicht die standardsaoundkarte die schon im pc vorhanden ist ??
Nudel1234
Stammgast
#2 erstellt: 28. Aug 2007, 12:15
hi
kann mir keiner helfen ?????
audiophilanthrop
Inventar
#3 erstellt: 28. Aug 2007, 23:23
Ich würde mich bei den Monitoren umsehen. (Habe ja auch welche vor der Nase zu stehen. ) Da gibt es in dem Preisrahmen schon des eine oder andere interessante Modell, von den Edirol-Plastikdosen würde ich aber besser die Finger lassen (auch Behringer MS20/40 mit ihrem als Kalotte getarnten Konushochtöner sind nicht das Gelbe vom Ei).

Zum Thema Soundkarte gegen Aufbrettklang: Was ist denn jetzt drauf? Bei Onboardsound gibt es von "echt lausig" bis "schon ganz brauchbar" alles.
justmono
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 29. Aug 2007, 02:25
bei 'grade bekommen' tippe ich mal eher auf ein neuers model, solang der pc nicht gebraucht war, ergo eine dezente onboard-soundkarte (wahrsch hd audio, je nach mb)

soweit zur soundkarte, zu den ls würde mich die antworten auch interessieren
ich hätte eher zu einem 5.1 teufel E magnum power e. tendiert, aber bin ma hier auf vorschläge gespannt
Nudel1234
Stammgast
#5 erstellt: 29. Aug 2007, 08:07
hi...dnake für eure antworten der pc ist leider nicht neu eig. wollte ich garkeinen haben doch jetzt hat mein freund einen über denn er mir für 40 € verkauft hat ist bestimmt nicht der beste aber für internet und musik reicht der ....naja das mit der soundkarte gucke ich nach da der pc im moment bei meinem freund leer gemacht wird ^^sobald ich weiß wie die soundkarte heißt poste ich es hier ....
hat denn jemand konkrete vorschläge was STEREO monitore angeht?
gruß Philipp
Nudel1234
Stammgast
#6 erstellt: 29. Aug 2007, 09:33
hi
soooo die soundkarte ist von Audio Com kennt das jemand ?^^
gruß philipp
Nudel1234
Stammgast
#7 erstellt: 01. Sep 2007, 11:11
????????
audiophilanthrop
Inventar
#8 erstellt: 01. Sep 2007, 21:38

Nudel1234 schrieb:
hi
soooo die soundkarte ist von Audio Com kennt das jemand ?^^

Nee. Was für'n Chipsatz hatse denn? CMedia CMI8738 vermutlich? Da sollte dann wohl auch was besseres her. (Mein 1€+Versand-Tip: Terratec DMX XFire 1024. Mit dem Treiber der Hercules Fortissimo II ganz brauchbar, man darf bloß die Lautstärke nicht ganz hochziehen. Wenn's etwas mehr kosten darf, einfach nochmal melden.)

Was ist das überhaupt für 'ne Kiste? Prozessor, Speicher, Board/Chipsatz, Festplatte, Betriebssystem? Es gibt klanglich empfehlenswerte Soundkarten, die treibertechnisch etwas zickig sind, und vielleicht hat der Rechenknecht ja noch irgendwo einen argen Performance-Flaschenhals versteckt, den man ausbügeln sollte...

Tja, zu den Monitoren selber... Hier steht ein Pärchen von Tascams VL-X5, nur sind die (a) nicht mehr erhältlich (*) und waren (b ) mit knapp 200 Fragezeichen etwas jenseits des Preisrahmens. Aber gut sind sie. Hast du dich schon mal z.B. bei Thomann umgesehen? Samson Resolv 40a und M-Audio DX4 sollten nicht schlecht sein, auch die neuen M-Audio AV40 sehen durchaus vielversprechend aus. Bei 10er Tieftönern und nicht übermäßig viel Volumen sind aber halt nicht unbedingt Tiefbaßwunder zu erwarten.

(*) Na hoppla, es gibt sie ja doch wieder. (Aber wer weiß, wie lange, offiziell sind sie schon abgekündigt.) Also, bei leichter Aufstockung des Preisrahmens (und wenn man sie stellen kann) allemal eine Empfehlung wert. Hier mein Aufschrieb zu den Wenns und Abers der VL-X5


[Beitrag von audiophilanthrop am 01. Sep 2007, 22:39 bearbeitet]
Nudel1234
Stammgast
#9 erstellt: 02. Sep 2007, 17:11
hi...
danke für eure antworten ...aber leider liegt ein kleines problem vor ich wollte meine alten lautpsrecher für 150€erkaufen aber der käufer hat es sich doch anders überlegt da die lautsprecher nicht in sein wohnzimmer passten
naja .....jetzt muss ich noch länger nach einem käufer suchen und so verschiebt sich die aktion mit dem pc ...trotzdem danke für eure antworten^^
mfg Philipp
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passive Lautsprecher von PC?
cico1980 am 10.04.2011  –  Letzte Antwort am 10.04.2011  –  3 Beiträge
aktive/passive externe frequenzweiche für hifi boxen?
rhe am 11.05.2004  –  Letzte Antwort am 12.05.2004  –  6 Beiträge
aktive Design Lautsprecher für an den PC
XorLophaX am 15.09.2012  –  Letzte Antwort am 18.03.2013  –  112 Beiträge
Wo Aktive Lautsprecher anschließen?
talentloserkäsekacker am 24.02.2014  –  Letzte Antwort am 24.02.2014  –  6 Beiträge
Lautsprecher->Pc
zuz am 22.04.2008  –  Letzte Antwort am 22.04.2008  –  3 Beiträge
Aktive Lautsprecher
Jache am 12.07.2011  –  Letzte Antwort am 21.07.2011  –  20 Beiträge
Woran erkenne ich aktive und passive LS?
Empyrium am 11.04.2013  –  Letzte Antwort am 11.04.2013  –  7 Beiträge
Aktive Monitore für den PC
Mus1k am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.01.2007  –  23 Beiträge
aktive vs. passive
derkleenepunker am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  4 Beiträge
Passive Lautsprecher auf Aktivverstärkung umbauen
Volteran am 18.08.2010  –  Letzte Antwort am 19.08.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Advance Acoustic
  • Massive
  • Hannspree

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.795
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.162