Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


B&W 685 Vorgänger gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
kirbyjoe
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Sep 2007, 18:19
Hallo Leute,


war gerade beim HiFi-Fachmann und habe die neuen Bowers & Wilkens 685er gehört - und sie klingen wahnsinnig gut.

Jetzt also die Frage an euch: kennt jemand von euch die genaue Bezeichnung des Vorgängermodells zu diesen Lautsprechern? Denn ich würde gerne versuchen - was ja vielleicht klappen könnte - diese relativ günstig noch als Auslaufmodell zu bekommen.

Ich war schon auf der B&W-Seite und habe im Produktarchiv gestöbert, aber da gibt es sehr viele Einträge zur 600er-Serie und auch sehr viele Produktbezeichungen. Vielleicht hab jemand von euch die Teile ja zu Hause stehen bzw. die genaue Bezeichnung auf Lager.


Danke und Gruß,
kirby
AHtEk
Inventar
#2 erstellt: 08. Sep 2007, 19:40
vorgänger 600 S3

teils gibt es die noch bei hirsch-ille günstig
Sancho72
Stammgast
#3 erstellt: 08. Sep 2007, 20:08
Hallo

Bin der Meinung die 601S3 ist der Vorgänger der 685
Die 600S3 ist der Vorgänger der 686

Gruss Sancho
AHtEk
Inventar
#4 erstellt: 08. Sep 2007, 20:13
naaa da hast du genau recht, dachte die frage nach der allgemeinen nunja...
kirbyjoe
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 08. Sep 2007, 20:33
danke soweit.

seht ihr da nennenswerte unterschiede zwischen dem DM601 S3 und dem neuen 685er und wieviel sollte man für ein solches Paar (DM601 S3) maximal ausgeben. der neupreis der 685er liegt ja bei 300,- pro box.
AHtEk
Inventar
#6 erstellt: 08. Sep 2007, 20:38
die unterscheiden sich schon, meinte ich gelesen zu haben von der angewandten technik. für ein paar 601 S3 würd ich paarweise höchstens bis 200€/paar gehen
kirbyjoe
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 08. Sep 2007, 23:07
wenn man aber mal die datenblätter beider geräte, die auf der B&W-homepage zu finden sind, vergleicht stelle ich zumindest nur sehr geringe unterschiede im frequenzbereich fest.

hier mal die links:

DM 601 S3:
http://www.bowers-wilkins.de/display.aspx?infid=773&pid=980



685:
http://www.bowers-wilkins.de/display.aspx?infid=2301&terid=2304
AHtEk
Inventar
#8 erstellt: 09. Sep 2007, 13:23
die datenblätter sagen kaum bis nichts über die Ls aus,. die technik bedeutet, wie sie spielen in welchen prinzip etc. und das steht in keinen datenblatt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W 685 S1 im Vergleich zum Vorgänger 602 S3
Jannis77 am 04.10.2015  –  Letzte Antwort am 05.10.2015  –  3 Beiträge
Sherwood rx-4107 + B&W 685?
ctb12 am 14.02.2013  –  Letzte Antwort am 14.02.2013  –  5 Beiträge
B&W 685
sleazyi am 28.07.2007  –  Letzte Antwort am 03.02.2011  –  120 Beiträge
B&W 685 empfehlenswert ?
toka03 am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 25.07.2009  –  29 Beiträge
B&W 685
cappi02 am 14.06.2008  –  Letzte Antwort am 19.06.2008  –  5 Beiträge
langt b&w 685
blusi am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  2 Beiträge
B & W 685
bernd41844 am 21.08.2011  –  Letzte Antwort am 25.08.2011  –  8 Beiträge
Lieferumfang B&W 686/685
hbitsch am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 16.10.2007  –  4 Beiträge
Stands für B&W 685
soulkrates am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 26.07.2009  –  16 Beiträge
Dynaudio AUDIENCE 42 vs. B&W 685
ixoye am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 138 )
  • Neuestes MitgliedEsskuchen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.934
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.273