Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher Vergleich

+A -A
Autor
Beitrag
Richard3108
Stammgast
#1 erstellt: 01. Okt 2007, 08:15
Am Samstag habe ich ausgiebig verglichen:
-Dynaudio Audience 72
-Elac 208 A
-Canton Vento 809
-Klipsch RF7
-Zuspieler waren: Amp Marantz 7001, CDP Marantz 5001
-Gehört: Mozarts Requiem (Berliner Symphoniker), Chopin (gespielt von Kissin), Springsteen (Ghost of Tom Joad, Lonesome Day), Pink Floyd (Division Bell).

Als erstes ausgeschieden ist Canton: Die Auflösung war schlicht unzureichend, die Räumlichkeit hat gefehlt, insbesondere ist Requiem schlecht angekommen, es mischten sich alle Instrumente zu einer Soße, man konnte nicht ausmachen, ob der Chor oder die Streicher im Vordergrund sind. Die Entscheidung gegen Canton stand sehr schnell fest.

Als zweites ausgeschieden ist Dynaudio. Besser als Canton, klang sehr warm, die Auflösung war gut, aber es fehlte leicht in den Höhen. Keine schleche Box, aber trotzdem.

Es ging also nun um Elac oder Klipsch. Beide Lautsprecher waren sehr sehr gut in der Rockmusik. Doch in der Klassik hat Klispch den besseren Eindruck gemacht. Es ist wirklich so, dass man glaubt im Konzertsaal zu sein. Man kann die Instrumentengruppen genau zuordnen, man hört, dass der Klavier ganz vorne ist usw. Letztlich habe ich Klipsch gekauft. Doch die Elac ist sehr gut, wenn man bedenkt, dass sie wesentlich kleiner ist als Klipsch. Für Rockmusik ist sie bestimmt eine hervorragende Wahl und möglicherweise ist sie einen Tick besser verarbeitet als Klipsch.
Und vorsicht: Der Tieftöner ist bei Klipsch sehr anspruchsvoll bezüglich der Hörposition und Aufstellung. Wenn man sich zu Hause keine optimalen Bedingungen schaffen kann, kann es Probleme geben. Das ist bei Rock besonders wichtig. Für Klassik gibt es wohl nur weniger bessere LS als KLipsch RF7.

postscriptum:
1. Dann habe ich an die Klipsch die Kombi Musical Fidelity 3.5 angeschlossen. Tatsächlich war der Klang etwas klarer un die Dynamik größer. Doch der Preisunterschied zu der genannten Marantz-Kombi war ca. 1500 Euro. So viel ist der Klangunterschied definitiv nicht wert.

2. Dann habe ich aus Spaß mal die KEF 203 angeschlossen. So viel Enttäuschung war selten. Tiefton viel zu dominant.

3. Dann muss ich sagen , dass es enttäuschend ist, dass die meisten Hifi-Hersteller, es nicht schaffen eine bessere Verarbeitung hinzubekommen als Technics schon vor 20 Jahren. Teilweise sind sie sogar schlechter (Yamaha, Onkyo).

Hat sonst noch jemand Erfahrung mit Klipsch.


[Beitrag von Richard3108 am 01. Okt 2007, 08:15 bearbeitet]
Myth75
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Okt 2007, 09:26
Ich würde weiter Probe hören ,da geht noch mehr
Werfe mal Sonus Faber,Audio Physic und JM Lab (ab Elektra) in den Raum.
Richard3108
Stammgast
#3 erstellt: 01. Okt 2007, 09:32
Interessanter Vorschlag, aber irgendwo muss man die Grenze setzen. Der Test am samstag hat mich schon drei Stunden gekostet. Zwei Wochen vorher habe ich zwei Stunden mit Cabasse und Revolver zugebracht. Es gibt noch anderes im Leben als Hifi.


[Beitrag von Richard3108 am 01. Okt 2007, 09:32 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 01. Okt 2007, 10:00
Da dieser Thread doppelt läuft ..... geht´s dort weiter :

http://www.hifi-foru...hread=986&postID=3#3

Dank und Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dynaudio Audience 72
vussl am 09.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  5 Beiträge
Doppelte Zentrierspinne - Canton Vento 809
Hogan_W. am 03.01.2011  –  Letzte Antwort am 15.01.2011  –  11 Beiträge
Erfahrungen mit Canton Vento
markust am 15.01.2005  –  Letzte Antwort am 15.01.2005  –  4 Beiträge
Audience 72
CRUST am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  13 Beiträge
klang Elac 208.A
melidad am 04.04.2008  –  Letzte Antwort am 05.09.2008  –  44 Beiträge
Erfahrungen mit Canton Vento?
mafe am 29.11.2005  –  Letzte Antwort am 01.12.2005  –  4 Beiträge
Canton Vento 809 mit Keramikhochtöner ausstatten ?
Timo343 am 26.09.2014  –  Letzte Antwort am 24.11.2015  –  5 Beiträge
Canton Vento oder ELAC FS
winnie_puh am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 20.11.2005  –  3 Beiträge
Dynaudio Focus 220, B&W 703 oder Canton Vento 809 DC
HighEnderik am 26.08.2006  –  Letzte Antwort am 31.08.2006  –  50 Beiträge
Klipsch RF7
samsky am 01.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedkeibi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.958
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.478