Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Elac FS 249 - gehört, gesehen, gekauft.

+A -A
Autor
Beitrag
ringoliver
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Dez 2007, 13:37
Hallo an alle Forennutzer...

Wie ich in diesem Forum bereits habe anklingen lassen, üb erleg(t)e ich meine Rotel und B&W Surroundanlage zu vervollständigen. Hierfür war ich auf der Suche nach ein Paar eleganten und natürlich superb klingenden Frontspeakern, die meine bisherigen B&W XT 4 als Solche ablösen und zu Rearspeakern machen sollten.

Gestern hatte ich nun meinen langersehnten Hörtermin bei Schluderbacher in Willich und konnte die Elac FS 249 gegen die Canton Vento Reference 5 probehören. Angeschlossen wurden beide an die auch bei mir zu Hause spielende Kombi Rotel RSX 1057 und RDV 1092!

Optisch traf die Elac genau meinen/unseren Geschmack, gerade weil sie auch in der von uns gewünschten hochglänzenden schwarzen Ausführung vor uns stand!!! Zeitlos schön, elegant und durch die silbernen Standfüße, die zwischen den Sockel und das eigentliche Lautsprechergehäuse montiert sind einfach modern und wenig wuchtig auf uns wirkend....
Die Vento 5 stand in der silbernen Ausführung zur Verfügung und wirkte natürlich etwas wuchtiger und bulliger - in schwarz (gegen Aufpreis und als Sonderausführung lieferbar) wirkt auch sie sicherlich eleganter, ist aber auch nur eine Vermutung!

Also, die erste - optische Runde - geht ganz klar an die Elac...

Nun zum wichtigsten, der Hörprobe:

Als Software dienten meinen beiden Lieblings CD´s, die Dire Straits mit ihrer legendären Brothers in arms in der digital remasterten Version und Eric Clapton mit einem Best of Album...

Den RSX 1057 konnte ich genau auf meinen Geschmack hin justieren und so durfte als erstes die Elac ran!
Obwohl diese noch nicht eingespielt war (ca. 10 - 15 Stunden hatte sie auf dem Buckel) waren bereits die ersten Töne sehr vielversprechend: Eine sehr harmonische und seidige Stimmenwiedergabe, knackige Bässe, klare Mitten und Mark Knopflers Zupfen an seiner Gitarre war förmlich zu sehen und zu spüren... wir waren begeistgert. 5 oder 6 der insgesamt 9 vorhanden Songs haben wir in Ruhe genossen - bei einer Tasse Kaffee und völlig ungestört! Als das Gewitter zu Beginn des 9. und letzten Tracks, dem Titelsong "Brothers in arms" uns aus den Träumen riss, war unsere Bergeisterung kaum mehr steigerbar und der Vergleich mit der Vento im Prinzip nur noch Formsache, unsere Kaufentscheidung war eigentlich schon gefallen!

Aber da wir nichts überstürzen wollten, haben wir diese nun doch noch anschließen lassen um unsere bisherigen Eindrücke vergleichbar werden zu lassen. Auch die Vento Reference 5
(diese war natürlich längst eingespielt) zeichnete sich durch ein enormes Basspotential aus. Die Musikqualität wirkte auf uns aber weniger klar, teilweise gar kratzig und gerade in den Mitten und Höhen weniger entspannt.
Bereits nach wenigen Minuten und 2 Musikstücken war klar, daß die Elac es werden würde.

Da ich mir vorausschauender Weise einen Kombi ausgeliehen hatte und ein originalverpacktes Paar Elac FS 249
auf Lager war, habe ich diese direkt mit nach Hause genommen und gestern abend gleich angeschlossen. Sowohl optisch als auch klanglich bin ich absolut entzückt und frage mich, was kommt erst aus diesen eleganten Teilen zum Vorschein, wenn Sie nach ein paar Tagen wirklich eingepielt sind Mein Pioneer Plasma 427 XA mit seinem hochglänzendem schwarzen Rahmen setzt dem Ganzen natürlich rein optisch die Krone auf und so sitze ich seit heut früh von meiner nun endgültig kompletten Surround und TV Anlage, schreibe diesen Bericht und geniesse Bild und Ton!

Vielleicht stelle ich einige Fotos hier im Forum ein, aber was ich höre ist für mich nur schwer zu beschreiben - für meinem Geschmack halt perfekt...

Plasma: Pio 427 XA
Sat: Technisat HD S 2
Frontspeaker: Elac FS 249
Rearspeaker: B&W XT 4
Center und Sub: B&W XTC und PV 1

Alles, aber wirklich alles (außer Sat Receiver) von Fa. Schluderbacher - Angebot, Leistung, Service - für mich perfekt und uneingeschränkt empfehlenswert, obwohl ca 200 km von uns entfernt!
Daskubda
Stammgast
#2 erstellt: 20. Dez 2007, 14:06
Hi Oliver,

mich würde interessieren was du für das Paar auf den Tisch gelegt hast?

MfG Dask
bmw_330ci
Inventar
#3 erstellt: 28. Dez 2007, 11:26
dito und Bilder bitte!

und
logison
Neuling
#4 erstellt: 13. Jun 2009, 12:33
Habe damals auch die ELAC-FS 249 vs die Canton probegehört. War von der ELAC begeistert und habe mich für diese entschieden! Bin immer noch sehr zufrieden damit.

Ich habe die folgende Home-Cinema Kombination:

Front: Elac FS-249
Surround : Elac BS-243
Center: Elac CC-241
Verstärker: Pioneer LX71
TV: Pioneer KRP-600

Viel Spass noch!


[Beitrag von logison am 13. Jun 2009, 12:34 bearbeitet]
quattroFan
Stammgast
#5 erstellt: 20. Jun 2012, 09:03
Hi,

habe auch die 249 Elac´s zu Hause --- ein Sahnelautsprecher für Hifi und Surround

Habe meine damals (2009) als Neuware für 2650,- bekommen!!!

BEIM GLEICHEN HÄNDLER HOLE ICH MIR JETZT NOCH EIN PAAR FS 247 FÜR´S BÜRO ... 1100,-

Gruß

quattroFan
wewap
Stammgast
#6 erstellt: 04. Dez 2012, 23:46
Servus,

Paarpreis?

Magst mir verraten bei welchem Händler?

Sollen meine 25 jahre alten El-160 ersetzen, muss ich vorher allerdings noch Probe hören um zu lauschen ob das den Mehrpreis wirklich wert ist. Meine alten Teile klingen in Verbindung mit einem Nuber AW-991 an einem Yamaha DSP-AX2 bisher wirklich Sahne. Aber mal sehen ob sich was getan hat und ob der NP nun von DM in € Preis-Leistungstechnisch übertragbar ist

Danke

Gruß,
wewap
stoneeh
Inventar
#7 erstellt: 15. Nov 2014, 12:55
find ich ja interessant, dass es die seit 2007 (alter des threads) gibt? habe sie gestern zufällig beim media markt gesehen und gehört. dort werden sie deutlich über dem preis angeboten, zu dem man sie im netz bekommt. 2250€ pro stück

die fs 247 kannte ich eh schon, die 249 klingen ähnlich. recht frisch, und bestimmt nicht zurückhaltend, aber ja, den bass eines logitech pc boxen sets :.. wieder mal sehr erheiternd, was sich die leute so um diese summen verkaufen lassen
MeisterEIT
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Nov 2015, 21:06
aktuell für 1399 das Stück zu haben im Netz.

Ich hab noch 1499 vor zwei Jahren bezahlt.
Damals schon Sonderpreis, weil angeblich Auslaufmodell.
Läuft ziemlich lange aus


[Beitrag von MeisterEIT am 10. Nov 2015, 21:08 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
elac fs 248 vs. 249
olafubmub1977 am 25.09.2009  –  Letzte Antwort am 23.04.2011  –  6 Beiträge
Elac FS 249 und Accuphase?
ringoliver am 13.11.2008  –  Letzte Antwort am 26.10.2009  –  6 Beiträge
Kef XQ40 vs. Elac FS 249
Tazer am 05.10.2008  –  Letzte Antwort am 05.10.2008  –  6 Beiträge
Wertschätzung Elac FS-127 Lautsprecher, frage wegen Klang FS-57
Kr0n05 am 23.12.2009  –  Letzte Antwort am 25.12.2009  –  4 Beiträge
Elac FS 609 X-Pi Lautsprecher
frederick88 am 28.10.2012  –  Letzte Antwort am 28.10.2012  –  2 Beiträge
ELAC FS 247
Paddy_Dignam am 08.02.2008  –  Letzte Antwort am 10.08.2009  –  14 Beiträge
elac fs 209.2
filzbilz2 am 31.08.2004  –  Letzte Antwort am 12.09.2004  –  4 Beiträge
ELAC FS 249.2
Milky2911 am 01.03.2015  –  Letzte Antwort am 25.03.2015  –  5 Beiträge
Erfahrungsaustausch ELAC FS 68.2
Marc_O. am 04.03.2012  –  Letzte Antwort am 23.09.2012  –  7 Beiträge
Reference 3.2, ELAC 249, Focal 827/837, Beethoven - gehört aber unschlüssig
gggggg am 31.08.2008  –  Letzte Antwort am 28.09.2008  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • Rotel
  • Yamaha
  • Bowers&Wilkins
  • Toshiba

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 85 )
  • Neuestes Mitgliedohww
  • Gesamtzahl an Themen1.345.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.205