Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher-Verstärker-Raum: KEF-NAD-25

+A -A
Autor
Beitrag
hausmeister
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Okt 2003, 11:51
Hallo,

zunächst herzl. Grüsse und vielen Dank für jede Antwort, dies ist mein erstes Thema hier. Ich weis nicht genau, ob das Thema besser in "Lautsprecher" oder in "Kaufberatung" gehört. Ich möchte mir gerne eine Anlage zulegen und habe mich bereits ein wenig informiert. Leider gibt es hier (ich lebe in Sevilla, Spanien) nur 1 Fachgeschäft, ich bin also rel. einseitig informiert nehme ich an. Im Geschäft habe ich KEF-Q5 (750.-) und B&H 603 (740.-) über NAD 320 und Arcam (40 Watt, weiss nicht mehr die Nummer) gehört. Beim Verstärker habe ich praktisch keinen Unterschied gehört, daher wird es wohl der NAD werden, da er preislich deutlich unter Arcam liegt. Bei den Boxen bin ich jedoch recht unentschlossen, die KEF klingen irgendwie wärmer, scheinen mir bei einigen Musikstücken aber sehr stark im Bass zu sein. Mein Raum ist ca 25 m^2 gross, kein Teppich (Marmorboden) und wenig Möbel, also wenig Dämpfung. Meine Fragen nun:

Sind Boxen wie die Q5 oder die B&H für einen solchen Raum geeignet?

Wird dort der Bass der Q5 eher stärker oder eher weniger stark zu höheren sein?

Erscheint euch die Verstärker/Boxen Kombi sinnvoll?

Welche Alternativen gibt es, wenn wir uns im 1000 Euro-Bereich für Boxen/Verstärker bewegen?

Herzl. Grüsse aus Sevilla, Claus
wolle
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Nov 2003, 12:01
Also egal welche Boxen, du must den Raum auf jedenfall mehr dämpfen.
Q5 wird im Bass wohl mehr dämpfung benötigen.Da das Mehr an Bass stärker zu problemen führt.

tip: Cambridge audio, NAD oder Arcam ist nicht verkehrt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kef Q5, B&W 603, oder Nubert?
nico09 am 06.04.2004  –  Letzte Antwort am 08.04.2004  –  18 Beiträge
KEF Q5 ist wieder da.
Ripley_ am 05.06.2008  –  Letzte Antwort am 17.06.2008  –  12 Beiträge
Lautsprecher für NAD 7050
GKampitsch am 26.01.2014  –  Letzte Antwort am 26.01.2014  –  6 Beiträge
Kaufberatung XQ40 KEF
luaner am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 15.11.2008  –  12 Beiträge
KEF Q5 Sonderangebot: 400?=1000?
Gemini888 am 01.06.2007  –  Letzte Antwort am 25.09.2007  –  2 Beiträge
Kef Q5 vs. Jamo D-570 an einem Pana XR58
DeMode74 am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 19.10.2006  –  6 Beiträge
Thema Granitplatten unter Lautsprecher
Lampe_Thomas am 21.11.2016  –  Letzte Antwort am 28.11.2016  –  12 Beiträge
Lua4040C und KEF Q5...ob das gut get ?
am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 29.01.2005  –  10 Beiträge
KEF Q5 vs. Monitor Audio RS8 oder Alternativen
Rick_24 am 12.10.2005  –  Letzte Antwort am 20.10.2005  –  9 Beiträge
KEF Q5 oder Monitor Audio B4(B6) ?
Andrey62 am 05.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 101 )
  • Neuestes Mitgliedguke
  • Gesamtzahl an Themen1.346.010
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.405