Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Orbid Sound Weiche geschlachtet.

+A -A
Autor
Beitrag
P.Krips
Inventar
#1 erstellt: 20. Apr 2008, 17:17
Hallo,

nachdem ich auf Seite 45 einen stillen Orbid-Sound-Liebhaber thread gefunden habe, mache ich das hier doch lieber neu auf.

Ich hatte ja mal eine Nova von OS gemessen, und mich hätte auch mal die dazugehörige Frequenzweiche interessiert, da über deren Inhalt ja damals heftig spekuliert wurde.

Nun habe ich mir bei Ebay ein Paar Frequenzweichen der Super-Nova "geschossen".
Die ist wohl das Vorgängermodell der Nova, die Supernova hatte wohl meinen Kenntnissen nach noch ein Mitteltonhorn, die aktuelle einen MT ohne Horn.

Nun habe ich eine Weiche geschlachtet (die sind ja gegen neugierige Blicke vergossen), anbei mal die Bilder,jeweils Originalweiche und Inhalt....

Bild1


Bild 2



Immerhin:
Eine Batterie zum Block zusammengelöteter Kondensatoren mir unbekannter Bauart,

mit drei gemessenen Abgriffen bei 1,5 mF, 5,25 mF und 35,86 mf

Sonst keine weiteren Bauteile.
Das im Bild zwischen C-Block und vergossener Weiche liegende Kabel ging nur in die Vergussmasse mit einer Farbe rein und mit der anderen raus (oder umgekehrt)

Zumindest bei der Supernova kann man daraus schließen, daß wohl 2-3 Wege immerhin Hochpass-C's hatten.

Kein weiterer Kommentar.....

Gruß
Peter Krips
Vitrus
Stammgast
#2 erstellt: 20. Apr 2008, 19:35
Hallo,

und wo sind die Spulen wenn es Mehrweg sein soll.
Wie kann man mit Kondensatoren Hoch- und Tiefpass hinbekommen? Du bist der Fachmann, geht das überhaupt, gibt es dafür eine Erklärung?

Hab ich eigentlich mal erwähnt, Anfang der 90´er Jahre eine Orbit Pluto hören zu dürfen.
Absolut bleibender Eindruck.
Disco-Dreck für Kleinkinder.

Grüße

Eric
P.Krips
Inventar
#3 erstellt: 20. Apr 2008, 19:54
Hallo,


Vitrus schrieb:
Hallo,

und wo sind die Spulen wenn es Mehrweg sein soll.
Wie kann man mit Kondensatoren Hoch- und Tiefpass hinbekommen? Du bist der Fachmann, geht das überhaupt, gibt es dafür eine Erklärung?

gehen tut alles....
Kann nicht anders sein, als daß die für den unteren Frequenzbereich zuständigen Treiber alle parallelgeschaltet OHNE Weiche bis zum bitteren oberen (resonierenden) Frequenzgangsende durchlaufen, gibt halt Wirkungsgrad, aber auch kleine Impedanz...
Die gleiche Vermutung hatten wir ja schon nach meinen Messungen der aktuellen Nova, die wohl das Nachfolgemodell der Supernova ist....


Hab ich eigentlich mal erwähnt, Anfang der 90´er Jahre eine Orbit Pluto hören zu dürfen.
Absolut bleibender Eindruck.
Disco-Dreck für Kleinkinder.

Grüße

Eric


So derb wage ich das garnicht auszudrücken..
Der Klangeindruck deckt sich aber auch mit meinen Hörerfahrungen, die hab ich in dem Orbid.Monster-Thread ja geschildert....

Gruß
Peter Krips
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Orbid Sound
devilpatrick88 am 16.07.2003  –  Letzte Antwort am 28.01.2008  –  1399 Beiträge
Orbid Sound
THe1eonLY am 27.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  2 Beiträge
Orbid Sound
Schon_Taub? am 16.04.2005  –  Letzte Antwort am 17.04.2005  –  12 Beiträge
Orbid Sound
A1B2C3D4 am 27.04.2006  –  Letzte Antwort am 28.04.2006  –  3 Beiträge
Venus von Orbid sound
ovidius am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 08.07.2006  –  63 Beiträge
Orbid Sound bald tot?
DundM06 am 21.04.2008  –  Letzte Antwort am 31.12.2008  –  219 Beiträge
Nubert oder Orbid Sound?
Barkeeper_21 am 29.05.2008  –  Letzte Antwort am 30.05.2008  –  7 Beiträge
Orbid Sound Jupiter - Baßchassis
Haibaer am 30.07.2008  –  Letzte Antwort am 30.07.2008  –  6 Beiträge
Reparatur Orbid Sound Galaxis
grigra am 29.10.2008  –  Letzte Antwort am 04.11.2008  –  10 Beiträge
Orbid Sound - Next Generation
Eleganter_Panda am 20.07.2015  –  Letzte Antwort am 26.09.2016  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.774