Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue "Männerboxen"

+A -A
Autor
Beitrag
priest-live
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Sep 2008, 10:51
Hallo,
nachdem ich letztes Jahr umgezogen bin und meine Kompackt-LS (JM-Lab Elektra 906) in dem nun doppelt so großen Hörraum (28 statt 15 Quadratmeter) nicht mehr so überzeugen konnten musste was neues her.
Meine erste Idee war die LS mit einem Nubert Aw 880 im Tiefton zu unterstützen-was aber nicht wirklich harmonierte und so wurde der Nubert wieder in der Bucht versteigert.
So bin ich zu den Händlern in der Umgebung gereist un mir folgende LS mal genauer anzuhören (Budget max 2,5K€):
-Canton Vento 809
-Focal Chorus 836V
-Elac FS 247
-DynaudioFocus 220
-Quadral Platinum Ultra 9
ausserdem habe ich mir die Nubert nuLine 122 zum testen nach Hause schicken lassen.
Folgende Kriterien waren ausschlaggebend:
-Ermüdungsfreies, "Langzeittaugliches" Hören muss möglich sein
-Die LS sollten richtige "Männerboxen" sein die zur not auch richtig laut können
-Die LS sollen so tief können das sie ohne Subwoofer die Bandbreite der Musik spielen können
-Die LS sollten zu meinem Hörraum passen
-Die LS sollten jede Art Musik gleich gut wiedergeben können.
Die Canton, die Focal und die Elac schieden schon beim Händler für mich aus da sie schon im Laden eine oder mehrere der oben genannten anspräche schon nicht erfüllten.
Also habe ich mir die Dynaudio und die Quardal mit nach Hause genommen und mit der -bereits gelieferten- Nubert verglichen.
Kurtzum gesagt: die Nubert neigte in meinem Hörraum zum Dröhnen, die Hochtonwiedergabe war mir etwas zu viel des guten und die Mitten etwas zu wenig.
Diese Mängel könnte mann über Raumakkustikelemente in den Griff bekommen was aber wieder einen Finanziellen Aufwand bedeutet.
Die Dynaudio und die Quadral spielten auf sehr hohem Niveau wobei die Dynaudio klassische Musik etwas besser wiedergeben konnte und die Quadral etwas direkter und Spontaner spielte.
Ich habe beide LS wieder zum Händler gebracht und um einige Tage bedenkzeit gebeten.
Da mir der Händler sagte das der vereinbarte Preis für die LS nur bein Sofortkauf gültig wäre und ich ein bis zwei Tage bedenkzeit haben wollte entstand ein heftiges Wortgefecht mit dem Ergebnis das ich seinen Laden nie wieder betreten solle .
Ich bin eigendlich ein ruhiger Typ den so schnell nichts aus der Ruhe bringt, aber wenn jemand versucht mich unter Druck zu setzen werde ich schnell ungenießbar.
Durch Zufall standen dann vorletzte Woche Quadral Platinum Ultra 9 in der Bucht zu einem Sofortkaufpreis von 1050€.
Ich habe beim Verkäufer angerufen, einen Termin zum Probehören in Reklinghausen vereinbart und dann die LS (Kaufdatum 04.09.2008!!!) sofort mitgenommen.

Und so kam es das ich seit dem wieder in jeder freien Minute im -akkustisch Behandeltem- Hörraum sitze und gebannt den klängen guter Musik lausche .



Lg Dirk

P.S.:ich möchte den -namendlich nicht genanntem Händler-hier nochmals herzlich Danken :ohne sein nicht nachvollziehbares Verhalten hätte ich für die Gleichen LS 650€ mehr bezahlt.
Tilo_2nd
Stammgast
#2 erstellt: 28. Sep 2008, 23:23
Alsoo,

als Männer noch Männer waren gab es da die
Heco Ascada9 ,die Ergo DC120,und für über 30cm
die Infinity Kappa9.
L-Sound_Support
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 29. Sep 2008, 06:20
Auf der Suche nach Männerboxen für mein relativ großes Wohnzimmer bin ich im Gebrauchtkauf für 2200 EUR bei Infinity gelandet:




Meiner Ansicht nach muss es nicht immer das Neueste sein, sehr gute LS gab es auch schon vor Jahren. Und jetzt sind sie erschwinglich
hangman
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 29. Sep 2008, 06:30
boooah, wenn ich das schon wieder seh:
tolles zeugs zuhause, aber nicht fähig es symmetrisch anzuordnen


[Beitrag von hangman am 29. Sep 2008, 06:30 bearbeitet]
L-Sound_Support
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 29. Sep 2008, 06:41
Kannst ja vorbeikommen, und es rücken, wenn es dir so wichtig ist
hangman
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 29. Sep 2008, 06:43
nein, mein rücken...
born2drive
Inventar
#7 erstellt: 29. Sep 2008, 07:48
Männerbox?

Es kann nur eine geben:

JBL Everest 6600
Erst, wer Manns genug ist, die alleine nach Hause zu schleppen und auszurichten, hat sich als würdig erwiesen


Alles drunter sind doch eh Brüllwürfel
Haltepunkt
Inventar
#8 erstellt: 29. Sep 2008, 08:24
Von MEG gippz jetzt auch 'ne Männerbox

http://www.me-geithain.de/download/me800k.pdf
priest-live
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Sep 2008, 17:59
O.k, O.K.
ich seh es ein, im gegensatz zu Euch habe ich wohl ne Knabenbox aber für Euere Lautsprecher müßte ich wohl auch erst mal anbauen .
Ich denke mal viel mehr geht bei meinem Raum nicht, und von Bose "Brüllwürfeln" und anderen modernen LS im Minniformat kann ich mich alleine durchs Volumen absetzen.
LG
Priest-Live
born2drive
Inventar
#10 erstellt: 29. Sep 2008, 18:20

priest-live schrieb:
O.k, O.K.
ich seh es ein, im gegensatz zu Euch habe ich wohl ne Knabenbox aber für Euere Lautsprecher müßte ich wohl auch erst mal anbauen .
Ich denke mal viel mehr geht bei meinem Raum nicht, und von Bose "Brüllwürfeln" und anderen modernen LS im Minniformat kann ich mich alleine durchs Volumen absetzen.
LG
Priest-Live :prost

wie wir Schweizer zu sagen pflegen:
"Häängs e chli".

Deine LS sind wohl grösser/imposanter/BESSER als das, was in 99% der Haushalte weltweit steht.

Ähm ganz nebenbei habe ich was vergesse:
Glückwunsch zu den neuen LS!
Slorg
Stammgast
#11 erstellt: 30. Sep 2008, 15:00
Hallo in die Runde,

und auch von mir Glückwunsch zu den neuen LS!

Auch wenn bei mir nur "Minis" stehen, habe ich vor kurzem auch richtige Männer-LS hören dürfen.

Jetzt noch den Platz und das nötige Kleingeld...

http://up.picr.de/1356420.jpg

Audiodata Sculpture



LG,

Slorg


[Beitrag von Slorg am 30. Sep 2008, 15:02 bearbeitet]
NoisyNarrowBandDevice
Stammgast
#12 erstellt: 30. Sep 2008, 17:51
ich war heute k&h 0410 hören. das sind definitiv auch no-nonsense männerboxen erster güte.

dann noch in gold lackieren lassen und ab geht der hobel;)
I.Q
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 30. Sep 2008, 18:28
Hi priest-live

Na, auch ein alter Judas Priest fan ! Wenn Du Männerboxen nennst die RICHTIG LAUT spielen mit guter alter Rock musik gibts nur eins: KLIPSCHORN .
Gruss Frank
Sailor_R
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 03. Okt 2008, 19:24

priest-live schrieb:

Ich habe beide LS wieder zum Händler gebracht und um einige Tage bedenkzeit gebeten....
P.S.:ich möchte den -namendlich nicht genanntem Händler-hier nochmals herzlich Danken :ohne sein nicht nachvollziehbares Verhalten hätte ich für die Gleichen LS 650€ mehr bezahlt.


Sorry aber das Verhalten vom Händler kann ich komplett nachvollziehen. Für mich hört es sich so an, als wenn Du von vornherein vorhattest die Boxen woanders (preisgünstiger) zu kaufen. Bedenkzeit... ich komm in ein paar Tagen wieder.. ja klar - lol..

Nachdem er Dir die Boxen sogar mitgegeben hat, damit Du Dich zu Hause beim Probehören in Ruhe entscheiden kannst, verlangst Du bei Rückgabe erstmal noch ein paar Tage Bedenkzeit?? Wozu?
Vom Händler finde ich dass einen guten Service, dass braucht auch Vertrauen, sowas macht nicht jeder. Ich hätte die Boxen bei diesem Händler gekauft.
priest-live
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 03. Okt 2008, 20:32
Hallo,
"Bedenkzeit" war tatsächlich nur eine Ausrede:
ich hatte mich den Tag mittags entschlossen die günstigeren der beiden LS zu Kaufen (die Quadral) und das Geld um die zu bezahlen von meinem Sparkonto der ING-Diba angefordert.
Dieses dauert 1-2 Tage und die wollte mir der Händler nicht zugestehen.
Aber wie sagt mann immer : über Geld spricht man nicht.
Hätte mir der Händler da die 2 Tage zugestanden hätte eEr die LS Verkaufen können--> denn er war im Preis günstiger als diverse Online-Shops.
Priest-Live
m4xz
Inventar
#16 erstellt: 03. Okt 2008, 21:57
@ priest:

Warum hast du dem Händler nicht einfach gesagt was Sache ist, dann häts mit Sicherheit keine Probleme gegeben...
Karl1961
Stammgast
#17 erstellt: 03. Okt 2008, 22:44
hangman schrieb:
boooah, wenn ich das schon wieder seh:
tolles zeugs zuhause, aber nicht fähig es symmetrisch anzuordnen



Also ich finde es ein klasse Zimmer
Besonders diese genialen Lautsprecher..........

Hörer sitzt doch optimal

Gruß
Karl
L-Sound_Support
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 04. Okt 2008, 05:22
Hi Karl,

manche Leute fühlen sich halt nicht wohl, wenn man kein Haar in der Suppe findet, aber da mache ich mir schon lange nichts mehr draus. Es geht eh nicht anders, da man zwischen der linken Box und dem Display auf die Terrasse geht, und dies bei genau gleichen Abständen zum Display nicht mehr möglich wäre. Es geht da um wenige Zentimeter z.B. wegen einem Tablett. Die LS selbst stehen korrekt und passen zur rückwärtigen Installation der beiden Männer-Subs (siehe Bild), aber das ficht solche beherzten Kritiker ja nicht an


hangman
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 04. Okt 2008, 08:25
du meinst jetzt aber nicht mich, oder!?
benutzt du die subs auch zum musik hören
L-Sound_Support
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 04. Okt 2008, 08:41

hangman schrieb:
benutzt du die subs auch zum musik hören :?

Die Subs laufen immer mit. Sie sind für Stereo so tief (< 40 Hz)eingebunden, dass sie bei Musik nur die wirklichen Tiefbasspassagen unterstützen. Kommt selten vor, aber z.B. bei Musik von Yello bringen sie durchaus ihren Anteil zur Geltung.
priest-live
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 04. Okt 2008, 21:51

hangman schrieb:
boooah, wenn ich das schon wieder seh:
tolles zeugs zuhause, aber nicht fähig es symmetrisch anzuordnen :L


Was heißt eigendlich nicht Symetrisch?
Die LS bilden mit dem Hörplatz ein gleichseitiges Dreieck und die LS sind Gradgenau eingewinkelt!
Leider befindet sich rechts vom rechtem LS ein Einbauschrank, dieser ist aber um frühe Reflexionen zu vermeiden mit 2 Quadratmetern Basotect verkleidet.
Dieses Basotect ( insgesammt 8 Quadratmeter)befindet sich ausserdem hinter den LS, hinter dem Hörplatz und an der Decke und ermöglicht dabei eine Hallzeit von 0,28s, die Holzverkleidung an 2 Wänden und an der Decke verhindert zuverlässig Raummoden im Tiefton, also: was ist an meinem Hörraum nicht O.K. ?
priest-live

edit: ich habe es gefunden: der rechte LS hat 2mm mehr abstand zur Rückwand als der linke .


[Beitrag von priest-live am 04. Okt 2008, 21:55 bearbeitet]
DaBabba
Stammgast
#22 erstellt: 04. Okt 2008, 22:00
Moep!!! Um Dich und Deinen Raum ging es gar nicht
priest-live
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 04. Okt 2008, 22:01
Gottseidank,
ich fing schon an zu Verzweifeln.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nubert-LS
carnik am 22.07.2009  –  Letzte Antwort am 22.07.2009  –  2 Beiträge
KEF Q7 oder JM Lab Elektra 906
Philanna am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  6 Beiträge
KEF XQ1/ JMlab Electra 906/ CANTON Vento 802/Karat M30??
celle am 07.05.2005  –  Letzte Antwort am 09.05.2005  –  8 Beiträge
B&W,Nubert,JM lab oder Elac?
JOUST am 30.12.2003  –  Letzte Antwort am 03.01.2004  –  15 Beiträge
nubert vs canton
amiinone am 31.08.2009  –  Letzte Antwort am 06.10.2009  –  25 Beiträge
Lautsprecher Canton/Nubert
Rexer am 13.05.2010  –  Letzte Antwort am 13.05.2010  –  3 Beiträge
JM Lab Electra 906 mit Lackrissen
ll2004 am 15.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.09.2004  –  3 Beiträge
JM Lab Chorus 716 S Erfahrungen?
Hanussen am 14.10.2003  –  Letzte Antwort am 14.10.2003  –  3 Beiträge
Nubert NuLine AW-550 oder AW-1000
Purzello am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  2 Beiträge
2x Nubert AW-440 anstatt einem AW-880 ?
TankDriver am 02.05.2004  –  Letzte Antwort am 07.05.2004  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • Nubert
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedgordlikler
  • Gesamtzahl an Themen1.346.074
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.319