Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Unterschiede zwischen MHTL25, 26, 28

+A -A
Autor
Beitrag
Fonsi_1
Neuling
#1 erstellt: 18. Jan 2009, 01:41
Hallo zusammen,

bin neu hier und finde es gut, dass es dieses Forum gibt.

Ich hätte eine Frage eines Unbedarften zu den Hochtönern der Magnat MSP70 (MHTL25) von denen ich mir leider einen geschrottet hab. Was ist eigentlich der Unterschied zu dem MHTL26 oder 28?

Für die MSP60 gab es die selben Hochtöner (25), die Bezeichnung war zumindest identisch, allerdings hatten diese einen Doppelmagneten. Wieso das?

Ich hab jetzt in der eBucht ein paar MHTL28 ersteigert in Topzustand. Kann ich die zusammen mit den 25ern in der anderen Box montieren?

Liebe Grüße
Fonsi


[Beitrag von Fonsi_1 am 18. Jan 2009, 01:44 bearbeitet]
ton-feile
Inventar
#2 erstellt: 18. Jan 2009, 09:22
Hi,

25, 26 und 28 bezieht sich vermutlich auf die Kalottengröße.
Der Zusatzmagnet auf der hinteren Polplatte ist ein probates Mittel, um das magnetische Streufeld zu minimieren.
Außerdem wird der Hochtöner dadurch einen Tick lauter.

Ich hab jetzt in der eBucht ein paar MHTL28 ersteigert in Topzustand. Kann ich die zusammen mit den 25ern in der anderen Box montieren?

Kannst Du das bitte noch mal genauer erklären?

Gruß
Rainer
Fonsi_1
Neuling
#3 erstellt: 18. Jan 2009, 11:13
Hi,

danke für die Antwort.

Meine naive Vorstellung war, dass ich den 28er in die kaputte Box einbaue und in der anderen den serienmäßigen 25er drin lasse. Ich dachte der Unterschied in der Bezeichnung bezieht sich auf den Zusatzmagnet. Dass ein Zusatzmagnet nicht viel ausmacht habe ich schon mal gehört.

Wenn dass jetzt natürlich die Kalottengröße bezeichnet ist das ja ein großer Unterschied. Ich hab sie grad mal ausgemessen. Sind aber gleich groß (26mm Durchmesser).
ton-feile
Inventar
#4 erstellt: 18. Jan 2009, 11:28
Hi,

dann würde ich beide Hochtöner austauschen, damit etwaige Veränderungen beide Lautsprecher betreffen und Du noch gut Stereo hören kannst.

Gruß
Rainer
Fonsi_1
Neuling
#5 erstellt: 18. Jan 2009, 19:11
OK, danke für den Tipp.

Kennt jemand trotzdem den Unterschied zwischen den 25er, 26ern und 28ern?

Viele Grüße
Fonsi
Fonsi_1
Neuling
#6 erstellt: 21. Jan 2009, 00:18
Scheinbar nicht
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unterschiede zwischen versch. ELAC-Modellen
Barnie1 am 13.07.2008  –  Letzte Antwort am 13.07.2008  –  5 Beiträge
klangliche Unterschiede
mawie70 am 18.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  13 Beiträge
unterschiede zwischen kef iq3 und q1
noels am 07.12.2007  –  Letzte Antwort am 11.01.2008  –  2 Beiträge
Unterschiede zwischen B&W 309 602.5 S3
larsgerhardt am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  5 Beiträge
Unterschiede der Cantons
-spiderpig- am 15.10.2009  –  Letzte Antwort am 15.10.2009  –  2 Beiträge
Magnat Unterschiede erklären?
Dauzi am 13.01.2006  –  Letzte Antwort am 14.01.2006  –  6 Beiträge
CANTON Karat Unterschiede?
rhe am 22.11.2007  –  Letzte Antwort am 23.11.2007  –  6 Beiträge
Unterschiede zwischen B&W 602 S2 und S3
eriatarka am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.11.2004  –  2 Beiträge
Klangliche Unterschiede zwischen Canton RCL und Canton Ergo 900
quadral2000 am 24.04.2005  –  Letzte Antwort am 25.04.2005  –  3 Beiträge
Unterschiede zwischen Raveland 1034 L und L-II
the.hai am 11.02.2007  –  Letzte Antwort am 12.05.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedrike112
  • Gesamtzahl an Themen1.345.717
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.577