Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Sonus Faber Serie

+A -A
Autor
Beitrag
picasso57
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Apr 2009, 12:09
Hallo Sf-Fans, hat jemand schon die neue Liuto gehört???

Gruß Picasso
picasso57
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 04. Mai 2009, 08:05
Grüßt euch alle ihr SF-Fans, hat denn noch keine die neue Liuto gehört und vielleicht im Vergleich zur DGP?

Picasso
DCH600
Neuling
#3 erstellt: 11. Aug 2009, 19:46
Hallo, habe seit 2 Monaten die neue LIUTO als Stand-LS, NP 4.100,--. Dies ist -im Lauf der Jahre- mein vierter Lautsprecher von Sonus Faber und mit Abstand der beste, naürlich bezogen auf die Akustik meines Hörraums (27 qm).
Die Liuto klingen fantastisch ausgewogen, nie nervend, und bei allen Musikrichtungen sehr musikalisch. Es gibt sicher Lautsprecher, die noch etwas "brillianter" oder "spritziger" klingen, ich bevorzuge aber einen neutralen, stressfreien Klang. Ich habe diesen Lautsprecher mit der Chrono 509 von Canton verglichen, die nur etwa 1/4 der Liuto kostet. Die sog. "Räumlichkeit" und die Fähigkeit, dass sich der Klang von den Lautsprechern löst, ist bei beiden Lautsprecher auf vergleichbarem Niveau, gleiches gilt für den Tiefbass, der bei beiden Boxen sehr präzise ist. Dennoch klingt die Liuto bei den meisten Musikstücken erwachsener, sonorer und insgesamt stimmiger. Es gab einige wenige Musikstücke, bei denen mir die Canton etwa besser gefielen (Auflösung im Bereich der Mitten etwas besser). Alles in allem ist die Liuto mein bisher überzeugendster Lautsprecher, man muss sie allerdings mit gehörigem Abstand zu den Seiten- und Rückwänden aufstellen.
Zu den Canton Chrono 509 ist anzumerken, dass dieser Lautsprecher ein fantastisches Preis-Gegenwert-Verhältnis hat, super verarbeitet ist und für den aktellen Preis (ca. 900-1000,--Euro) ein Highlight ist.
picasso57
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Aug 2009, 11:42
Hallo DCH600.
Darf ich fragen welche SF du vorher hattest??

Gruß
Picasso
DCH600
Neuling
#5 erstellt: 18. Aug 2009, 16:11
Hallo,
ich hatte bisher folgende Sonus Faber - Lautsprecher:
Domus Grand Piano
Domus Concerto
Cremona Auditor
Die Liuto klingt m.E. nahc besser als die DGP.
DareDevil2k3
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Aug 2009, 22:21

DCH600 schrieb:
Hallo,
ich hatte bisher folgende Sonus Faber - Lautsprecher:
Domus Grand Piano
Domus Concerto
Cremona Auditor
Die Liuto klingt m.E. nahc besser als die DGP.



Hi, ich bin ebenfalls auf der Suche nach neuen Lautsprechern bis 2000, max aber 2500€ das paar.
Die Sonus Faber Modelle haben es mir ebenfalls angetan http://www.hifi-foru...m_id=100&thread=1443

Ich hatte bei mir die SF Grand Piano Domus zu Hause. Wäre der Bassbereich nicht so aufgebläht, wäre sie jetzt in meinem Besitz.
Ist die Concerto auch so "bauchig"?
Könntest du bitte einmal zu jedem der oben genannten Sonus Modellen eine kurze Klangcharakteristik schreiben?
Du würdest mir damit sehr helfen!
Könntest du bitte schreiben in was für Bereiche die Liuto der GPD überlegen ist?!
Danke
DCH600
Neuling
#7 erstellt: 22. Aug 2009, 14:01
Hallo, aus zeitlichen Gründen kann ich keine ausführlichen Beschreibungen geben. Wichtig ist folgendes: Jeder Lautsprecher klingt an unterschiedlichen Wiedergabeketten und in jedem Raum anders, so dass eine Beschreibung des Klangs sehr subjektiv wäre und wenig hilfreich für eine Kaufentscheidung. Bezogen auf die GDP:
Ich hatte das gleiche Problem: In meinem Hörraum ein zu starker "bauchiger" Bass. Die Liuto klingt -bei sehr schöner Auflösung und einer aus meiner Sicht perfekten tonalen Balance- im Bassbereich genau richtig: nicht dröhnend, nicht aufgebläht, sehr präzise. Man kann das durch Zustopfen der rückseitigen 3 Bassreflexöffnungen je nach Aufstellung und Raumgrösse noch modifizieren, auch wenn die Anleitung das nicht erwähnt.
picasso57
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Aug 2009, 07:46
Den aufgeblähten und leicht dröhnenden Bass bei der DGP kann ich gut nachvollziehen. Auch scheint mir der Mitteltonbereich etwas vorlaut. Am Anfang fand ich diesen "griffigen" Klangcharakter recht gut, aber bei längerem Hören ist das eher lästig. Gut finde ich aber wie problemlos und völlig schwerlos die GDP Klangbilder in den Raum stellt. Da ist nix mit LS-Sound. Da klebt nichts am Lautsprecher. Auch die Abbildung der Mitte ist wirklich klasse. Da brauchst für Heimkino keinen Center, obwohl dafür (Heimkino) ist die DGP schon zu schade. Wer es mag sollte sich mal einen Jhenna Lodwick anhören. Man meint sie steht da im Raum. Ein schönes Erlebnis.

Gruß Picasso
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sonus Faber Venere signature
bukablues am 01.11.2015  –  Letzte Antwort am 02.11.2015  –  2 Beiträge
Sonus Faber Liuto Erfahrungen?
Tuga am 01.10.2010  –  Letzte Antwort am 17.10.2013  –  586 Beiträge
Sonus Faber - wo hören?
bvolmert am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 13.11.2004  –  2 Beiträge
Sonus Faber Grand Piano Domus
filzbilz2 am 12.05.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2008  –  59 Beiträge
B&W zu Sonus Faber
hifiman84 am 24.10.2015  –  Letzte Antwort am 26.10.2015  –  3 Beiträge
Sonus Faber Cremona Auditor M
Jean-Luc am 10.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  5 Beiträge
Sonus Faber Grand Piano Domus
olafubmub1977 am 15.09.2005  –  Letzte Antwort am 20.09.2005  –  10 Beiträge
Sonus Faber...
surprise_gc am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 24.02.2013  –  159 Beiträge
Sonus Faber
BMWDaniel am 13.04.2008  –  Letzte Antwort am 10.07.2008  –  4 Beiträge
Sonus Faber Cremona
er0815 am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.02.2004  –  13 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.777