Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ultra Media?

+A -A
Autor
Beitrag
-Fabio-
Inventar
#1 erstellt: 12. Jun 2009, 13:06
Guten Tag,

Ich habe hier Lautsprecher rumstehen. Die gehörten früher meinem Bruder und nun hab ich sie.
Leider sind die hochtöner defekt und jeweils ein Tieftöner der Boxen sieht schrecklich aus

Auf den lautsprechern steht UM drauf und nach langem googlen bin ich dahinter gekommen, das es "Ultra Media" bedeutet.

Viel kann ich zu den Lautsprechern nicht sagen, weil ja die Hochtöner kaputt sind, allerdings ist der Bass recht kräftig.
hier ein Bild:
http://s11b.directupload.net/file/d/1823/slwivit4_jpg.htm

Kennt zufällig jemand diese Marke?
Sind die produkte gut?
-Fabio-
Inventar
#2 erstellt: 12. Jun 2009, 14:18
Noch kleine Infos hinterher:

Die Boxen sind recht robust verarbeitet.
Und Leistung haben die auch ne Menge.

Ich gehe mal davon aus, das die Marke kein Schrott ist, zumindest diese Lautsprecher nicht. Die Hochtöner könnten auf einer Party von meinem Bruder demoliert worden sein
Irae
Stammgast
#3 erstellt: 12. Jun 2009, 14:33

-Fabio- schrieb:
[...]Und Leistung haben die auch ne Menge.[...]


Wieso denkst du es sind aktive Lautsprecher ?

P.S. Ich würde ansonsten davon ausgehen, dass es ein Fall für den Sperrmüll ist.

Edit. Ja, ist Sperrmüll definitiv...

http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/136915.html

Also man sieht in welchen Regionen sich der Hersteller bewegt.


[Beitrag von Irae am 12. Jun 2009, 14:39 bearbeitet]
-Fabio-
Inventar
#4 erstellt: 12. Jun 2009, 14:43
Nein Aktiv sind die nicht.
ich meine die halten viel aus.

Auf den Sperrmüll würde ich die nicht werfen. Ich würde nie etwas wegwerfen was auch nur noch ein kleines bischen funktioniert
Sonst wären meine Heco SM-525 (Sicken defekt), ein Paar Pioneer TS-1609 (auch Sicken defekt), ein NIKKO TRM-750 (Endstufentransistor defekt), ein Braun Atelier 1-81 (Paar Kleinigkeiten), 1 Paar RFT L2921 (Schwingspule defekt), ein Braun L420/1 (Tieftöner wegen Transportschaden zerstört) und ein Braun L1 (Lack ausgeblichen, Hückwand verbogen und ein Paar kratzer) auch auf dem Sperrmüll.
Die Lautsprecher kriege ich auch schon wieder hin.
Optisch gefallen mir die UM sehr gut.

Allerdings wollte ich mal wissen was von der Firma allgemein zu halten ist, aber sie scheint ziemlich unbekannt zu sein
Irae
Stammgast
#5 erstellt: 12. Jun 2009, 14:59
Äh, also mit Sperrmüll wollte ich eine Antwort auf die Frage geben, was von der Firma zu halten ist.

Das Problem mit dem nie etwas wegwerfen kennt man ja aus einigen Fernsehberichten.

Aber wenn es dir gefällt passt das schon.
-Fabio-
Inventar
#6 erstellt: 12. Jun 2009, 15:04

Irae schrieb:
Äh, also mit Sperrmüll wollte ich eine Antwort auf die Frage geben, was von der Firma zu halten ist.

Das Problem mit dem nie etwas wegwerfen kennt man ja aus einigen Fernsehberichten.

Aber wenn es dir gefällt passt das schon. :)


Achso. Ups
Gegen meine Cantons kommen die LS natürlich nicht im entferntesten an
Aber als unterstützung im Bass völlig ausreichend, da ich im moment am umbauen bin, kommen mir die LS gerade recht. So kann ich wenigstens noch etwas Bass genießen.

Meine Pioneers brauchen erstmal ein neues Gehäuse, dann dürfen die wieder arbeiten
-Fabio-
Inventar
#7 erstellt: 12. Jun 2009, 15:31
Noch ein kleiner Umschwung meiner Meinung:

Die Lautsprecher sind wirklich vom Klang her nicht gut.
Das merkt man vor allem wenn man über diese LS fern sieht dann merkt man sofort, dass diese die Sprachen nicht besonders schön wiedergeben

Das bin ich von meinen Cantons, Brauns, Hecos und Pioneers anders gewohnt.
In meine Sammlung passen die auch nicht sonderlich, weil ich Lautsprecher aus den 70ern und 80ern sammle

Ich werde sie trotzdem behalten. Als ersatz LS kann man die trotzdem benutzen;)
Frankman_koeln
Inventar
#8 erstellt: 12. Jun 2009, 16:34
sieht rein von den fotos her nach china-billig-kram aus

schließe mich somit der sperrmüll-meinung an .....

wenn du sie allerdings nicht wegwerfen willst gibt es noch ne möglichkeit : als brennholz taugen sie sicher
-Fabio-
Inventar
#9 erstellt: 12. Jun 2009, 17:30
Seid doch nciht so unfair zu den armen.
Töne kommen ja noch raus

So extrem schlecht sind die nun auch nicht. Lässt zwar viele wünsche offen, habe allerdings schon viel schlimmeres gehört und gesehen
Frankman_koeln
Inventar
#10 erstellt: 12. Jun 2009, 18:24

habe allerdings schon viel schlimmeres gehört und gesehen



was zum beispiel ??????
-Fabio-
Inventar
#11 erstellt: 12. Jun 2009, 18:43
Die Bassrolle von weconic, die irgendwo bei mir rumliegt.
Oder ein PC-System von Juster

Oder die Eltax-Lautsprecher von einem Freund von mir
ton-feile
Inventar
#12 erstellt: 13. Jun 2009, 08:52
Hi,

eine Klangbeurteilung mit kaputten Hochtönern ist nicht sehr aussagekräftig.

Ich denke aber auch, dass das Billigkram ist.

Scheint eine Magnat-Kopie zu sein.
Hier gibt es die MHT-Einheit des Magnat-Originals für 6€/Paar. Die Weiche ist "Onboard".

Dann machen die Lautsprecher obenrum wieder was und das finanzielle Risiko ist sehr gering.

Gruß
Rainer
-Fabio-
Inventar
#13 erstellt: 13. Jun 2009, 11:23
Oh ja. Scheint wohl so zu sein.
Der Aufbau ist sehr ähnlich auch von innen.

Ich denke ich wer die mal bestellen;)
Auch wenn die irgendwann sicher wieder den Geist aufgeben, so wie die alten
Sehr zuverlässig sehen die ja auch nicht aus.

ich habe die mal mit 14hz laufen lassen und muss feststellen, dass die Tieftöner kratzen, allerdings lohnt sich die Reparatur nicht.

Noch eine kleine Frage:
Weißt du zufällig in welchen Lautsprechern von Magnat diese Hochtöner verbaut sind?


[Beitrag von -Fabio- am 13. Jun 2009, 11:32 bearbeitet]
-Fabio-
Inventar
#14 erstellt: 29. Okt 2009, 15:39
Diese Dinger stehen jetzt nur noch in der Ecke.
Diese Teile sind wirklich unerträglich

habe jetzt ein Paar Braun LS130 als Standlautsprecher an einem Braun Atelier A2.
Nebenbei habe ich auch noch 2 Paar Braun L420/1 an einem Grundig RTV901 laufen, 2 RFT B3010 an einem Braun C4000 und ein Paar Heco SM230/8 abwechselnd an einem RFT Hifi 50 Quadro Effekt ode rienm NIKKO TRM-750.

Als Ersatzverstärker habe ich auch noch einen NIKKO NA-1090 gekauft

Hat sich jetzt doch einiges getan und ich gebe mich nicht mehr mit diesem Billigschrott ab
Hüb'
Inventar
#15 erstellt: 29. Okt 2009, 15:43
Sämtlichst schöne LS!
-Fabio-
Inventar
#16 erstellt: 29. Okt 2009, 16:01
Dankeschön:)

Habe noch etwas vergessen:

Als Radio benutze ich ein Braun Atelier 1-81 mit einem Braun L11 und einem Braun L1.
-Fabio-
Inventar
#17 erstellt: 12. Dez 2009, 13:42
Endlich weiß ich was das für Teile sind

Die sind von Raveland
Inzwischen habe ich es aber geschafft alle Treiber kaputt zu bekommen
War volle Absicht, weil ich mal teste wollte, wie viel diese Billigteile aushalten.
Kaum zu glauben, aber die haben doch tätsächlich über 10 Minuten Dauerbetrieb bei ca. 100 Watt sinus ausgeahlten


Nun mal zurück zum Thema.
Hier habe ich die Tief- und Hochtöner bei ebay gefunden:
http://cgi.ebay.de/R...a5f8c9#ht_1485wt_991

http://cgi.ebay.de/R...a8d731#ht_1485wt_991
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sind die Hochtöner kaputt?
seppelchen am 24.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  19 Beiträge
Sind die Mittel/Hochtöner Defekt?
Scretchy am 04.10.2008  –  Letzte Antwort am 05.10.2008  –  2 Beiträge
Hochtöner - defekt?
ajim am 28.06.2008  –  Letzte Antwort am 28.06.2008  –  7 Beiträge
Hochtöner kaputt?
Criterion am 28.09.2003  –  Letzte Antwort am 29.09.2003  –  9 Beiträge
Hochtöner defekt
Banana_Joe am 01.12.2003  –  Letzte Antwort am 03.12.2003  –  11 Beiträge
Hochtöner am Lautsprecher defekt
PlattenJunkie am 26.11.2011  –  Letzte Antwort am 21.12.2011  –  7 Beiträge
sind meine hochtöner kaputt???
trinitron am 25.07.2004  –  Letzte Antwort am 28.07.2004  –  7 Beiträge
Hochtöner gehen kaputt - warum?????
Rokko_da_Rock am 31.08.2005  –  Letzte Antwort am 03.09.2005  –  6 Beiträge
Hochtöner defekt
tytaty am 27.08.2005  –  Letzte Antwort am 30.08.2005  –  24 Beiträge
Wie gut sind meine, kaputten, Hochtöner?
Marc-Andre am 15.04.2006  –  Letzte Antwort am 17.04.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitglieddonnerbluemchen
  • Gesamtzahl an Themen1.346.018
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.522