Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hunde hören gut !

+A -A
Autor
Beitrag
Joergen-Arne
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Dez 2003, 23:23
Lustig !

Seit kurzem habe ich neue Lautsprecher (Canton Ergo 1200).
Schon länger habe ich zwei Belgische Schäfterhündinnen (3 1/2 Jahre alt). Nun liegen die beiden Mädels im Wohnzimmer und bewegen fleißig die Ohren und nehmen - insbesondere für einen Hund merkwürdig klingende - Klänge / Geräusche wahr - seit ich die neuen Lautsprecher habe! Sei es das Rutschen der Finger über Stahlsaite & Stege des Gittarrenhalses oder das "schmippen" der Becken. Die ganze Zeit wackeln die Ohren und die Hunde sind sehr angespannt, als wollten sie wissen woher das kommt, um Herrchen zu warnen.
Erst nach etlichen Minuten beruhigen sie sich und beginnen - wie nur ein Hund das kann - zu dösen.

Ich finde das erstaunlich. Bei keinen Lautsprechern davor haben sie so reagiert. Herrchen freut sich diebisch über den genialen Klang, Wauwaus nehmen die sauberen Töne augenscheinlich auch wahr.

High Fidelity?

Bin ich endlich angekommen? ;-)
EWU
Inventar
#2 erstellt: 04. Dez 2003, 23:33
"High Fidelity?" es schaut so aus.

"Bin ich endlich angekommen? ;-) " nein.Du wirst nie ankommen.Ich versuch´s auch schon seit 30 Jahren.Immer, wenn ich meine, ich wäre endlich da, gibt´s ein neues Ziel.
Miles
Inventar
#3 erstellt: 04. Dez 2003, 23:42

High Fidelity?

Bin ich endlich angekommen? ;-) :angel


Wackeln Deine Ohren denn auch?
damonky
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Dez 2003, 23:46
hunde hören besser?!
naja sag wir es mal so, sie haben ein breiteres hörspektrum
als wir menschen/affen. hunde nehmen besonders auch die
höeren frequenzen wahr die wir nicht wahrnehmen können.(bsp. hundepfeife)d.h. deine hunde hören frequenzen aus deinem neuen LS die du nie hören wirst/kannst. ob das aber nun rückschlüsse auf die qualität der LS zulässt wage ich zu bezweifeln.

würde die story mal ins thema voodoo packen.
vgapsycho
Stammgast
#5 erstellt: 05. Dez 2003, 09:50
Vielleicht mal einen Thread aufmachen

"Hunde und HiFi".

Da kann dann geklärt werden, ob Hunde besser hören als Frauen und ob nicht besser der Familienhund zur Hörprobe in den Laden mitgenommen wird.

Gruß
Gerald
Joergen-Arne
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 05. Dez 2003, 14:20
>>hunde hören besser?!
naja sag wir es mal so, sie haben ein breiteres hörspektrum
als wir menschen/affen. hunde nehmen besonders auch die
höeren frequenzen wahr die wir nicht wahrnehmen können.(bsp. hundepfeife)d.h. deine hunde hören frequenzen aus deinem neuen LS die du nie hören wirst/kannst. ob das aber nun rückschlüsse auf die qualität der LS zulässt wage ich zu bezweifeln.
würde die story mal ins thema voodoo packen. <<

Klar, Hunde hören im hochfrequenten Bereich viel weiter, als der Mensch. Bei uns ist spätestens bei 20kHz Schluß (bei meiner EuVP vor 14 Jahren waren es bei mir 19.3kHz... das wird sich bestimmt nicht verbessert haben ).
Aber sowohl Verstärker als auch Boxen machen ohnehin spätestens bei 20kHz dicht. Eine Hundepfeiffe-CD macht folglich nicht allzuviel Sinn.

Ich meinte viel eher, daß die besagten Laute augenscheinlich von den Hunden als realistischer wahrgenommen werden, da sie darauf reagieren. Es sind Geräusche / Laute wie Nebengeräusche bei einem Symphonieorchester, das Pusten ins Mikrophon - eben die vielen (schönen) Feinheiten bei hangemachter Musik.

Indes: meine Hunde nehme ich lieber nicht mit zum Boxenkauf. Dort will / muß ich ja auch mal aufdrehen - und das tue ich den feinen Gehören nicht an. Und auf das Kommando: "Mögt ihr mal kurz rausgehen und bei den CD's stöbern?" hören sie leider (noch) nicht.

Ob das nun Vodoo ist, weiß ich nicht so recht, denn die Zeichen sind nachweisbar / erkenntlich.
Es war für mein persönliches Klangempfinden - und darauf kommt es mir an - eine Bestätigung, daß annähernd "natürlicher" Klang möglich ist.
Und gerade der sehr plastische Vergleich zu den Vorboxen war zauberhaft (Vodoo = Zauber? )

Grüße,

Jörgen-Arne
Thono
Stammgast
#7 erstellt: 05. Dez 2003, 14:23
Hallo,


ob nicht besser der Familienhund zur Hörprobe in den Laden mitgenommen wird.


schaden tut es sicher nicht. Es ist schon interessant zu sehen wie unterschiedlich ein Hund auf verschiedene Lautsprecher reagiert.
Wer nicht gerade auf Effekte steht (knalliger, überproportionaler Bass usw.) wird dann feststellen, daß zwischen einem dösenden Hund und anstrengungsfreiem Langhören ein Zusammenhang besteht.

Gruß
Thomas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS-Hersteller sind schon machmal faule Hunde;-)
ronin53B am 28.03.2010  –  Letzte Antwort am 30.03.2010  –  3 Beiträge
Hören sich 4 LS im Stereo Betrieb gut an?
christop78 am 15.09.2007  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  12 Beiträge
Bose 201 v gut
Tonizivile06 am 18.09.2008  –  Letzte Antwort am 20.09.2008  –  6 Beiträge
LD Eminence 122 - gut oder nicht gut
ToOftenKilled am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 12.02.2009  –  2 Beiträge
War gerade LS hören (B&W, Canton)
eriatarka am 19.11.2004  –  Letzte Antwort am 20.11.2004  –  16 Beiträge
welche Lautsprecher gegen Nubert nuWave10 hören?
bony am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  47 Beiträge
Wie gut sind diese Boxen?
mofinition am 14.05.2007  –  Letzte Antwort am 15.05.2007  –  4 Beiträge
Musik hören: Vor-/Nachteile Standlautsprecher vs. 2.1 SUB System
bruenni am 25.08.2012  –  Letzte Antwort am 29.08.2012  –  9 Beiträge
B&W Boxen sind die gut?
meisterproper2 am 28.08.2007  –  Letzte Antwort am 03.09.2007  –  16 Beiträge
Wie gut sind die Magnat Soundforce 1200
Dathy95 am 01.04.2011  –  Letzte Antwort am 02.04.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedcanni.
  • Gesamtzahl an Themen1.345.702
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.293