Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Liste deutscher Lautsprecherhersteller

+A -A
Autor
Beitrag
analogmusik
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Nov 2009, 15:33
Hallo!

Bin auf der Suche nach ein paar neuer Lautsprecher deutscher Manufaktur.

Gibt es da schon eine Liste?

Gruß und Danke,

Mario
AHtEk
Inventar
#2 erstellt: 02. Nov 2009, 15:51
Deutscher oder wirklich deutsche Hersteller?

Sprich die auch weitesgehend in Deutschland produzieren?
Weil Heco und Magnat (eine Firma) produzieren in China bspw.
knX
Stammgast
#3 erstellt: 02. Nov 2009, 16:41
irgendwo hier im Forum geistert nen Thread rum mit genau diesem Thema.

Die Frage von ahtek ist durchaus berechtigt.

Und die Preisvorstellung ist eventuell auch nicht ganz uninteressant.

Ich mach mal den Anfang.

Sonic Joachim Gerhard
Audio Phyisic
Quadral
Nubert
Sehring

Heco/Magnat
Teufel
Canton


Falls Selbstbau in Frage kommt zum Beispiel, Eton Konstrukte oder Visaton.

Mehr fällt mir auf die schnelle nicht ein, gibt aber sicher noch einige.


[Beitrag von knX am 02. Nov 2009, 16:42 bearbeitet]
AHtEk
Inventar
#4 erstellt: 02. Nov 2009, 16:51
Nah, die Liste erweiter ich mal, hab ja nicht ganz umsonst eine Liste ;).

Elac
MB Quart
Phonar
Audiodata
Isophon
ACT
ASW
Accustic Arts
Fischer & Fischer


"Österreicher"

WLM

HiFiRalf
Stammgast
#5 erstellt: 02. Nov 2009, 23:23
Backes und Müller
T + A
Hans_E.
Stammgast
#6 erstellt: 02. Nov 2009, 23:31
Hallo,mir fallen da spontan noch ein:

Audio Agile
Burmester

Gruß
Don-Pedro
Inventar
#7 erstellt: 03. Nov 2009, 08:01
Adam Audio
Individ
German Physics(?)
HGP
visir
Inventar
#8 erstellt: 03. Nov 2009, 11:27

AHtEk schrieb:

"Österreicher"

WLM


viel wichtiger: Vienna Acoustics

lg, visir
analogmusik
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Nov 2009, 20:30
Hallo!

Da ist ja schon einiges zusammen gekommen!

Mich interessieren wirklich nur die Lautsprecher,die in Deutschland konstruiert und gebaut werden! Also nicht in Fernost zusammen "gebastelt".

Ausgeben will ich nicht mehr als 2000,00 Euro.

Höre Jazz,Pop und gelegentlich Electro ala Kraftwerk.

Momentan habe ich ein Paar Dali Royal Tower.

Gruß,
Mario
AHtEk
Inventar
#10 erstellt: 04. Nov 2009, 20:49
Also dann fallen folgende 100% schon raus:

Magnat
Heco
Teufel
MB Quart
Audiodämon
Inventar
#11 erstellt: 04. Nov 2009, 21:46
Hi,

Monitor db
Lua
HGP
Visonik
Audiaz
Tidal
Phonar

Gruß

A
khonfused
Stammgast
#12 erstellt: 04. Nov 2009, 23:18
ME Geithain (aktiv und passiv)
c3pojs
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 05. Nov 2009, 12:03
HiFiRalf
Stammgast
#14 erstellt: 05. Nov 2009, 15:28

analogmusik schrieb:
Ausgeben will ich nicht mehr als 2000,00 Euro.


Falls Gebrauchtkauf keine Option ist, sind damit etliche Marken draußen:
- Audiodata
- Backes und Müller
- Burmester
- ... ?

Bei den meisten deutschen Herstellern wirst Du damit auch eher in der Einsteigerkategorie / bei Kompaktlautsprechern landen.
analogmusik
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 05. Nov 2009, 17:35
Hallo!

Ich dachte auch schon an Selbstbau.In der Ausgabe der "Hobby Hifi" Okt./Nov. 09 gibts einen interessanten Lautsprecher mit Namen Dictum. Das Ganze ist mit Visaton Chassis aufgebaut.Kling laut Hörtest sehr interessant.

Ich brauche einen Lautsprecher für ein 25 qm großes WZ.

Die Audio Physic Sitara liegt preislich etwas darüber,aber in einem Jahr ist die vielleicht gebraucht etwas günstiger zu bekommen.Vom Klang genau das was ich suche.

Für den Preis von 2000 Euro :besser Selbstbau oder Kauf eines Fertiglautsprechers? Wofür würdet Ihr Euch entscheiden?

Gruß,
Mario
HiFiRalf
Stammgast
#16 erstellt: 05. Nov 2009, 17:53
Für 2 kEUR:
Fertiger Lautsprecher, gebraucht oder aus Austellung.
Das Auge hört bei mir mit
Regelung
Stammgast
#17 erstellt: 05. Nov 2009, 19:45
Silbersand
A.C.T
Adam Audio
KSdigital
Manger
Moll Audio
Audiodata

Grüße Christian
ImmerLauter
Neuling
#18 erstellt: 28. Nov 2009, 11:49

analogmusik schrieb:
Hallo!

Ich dachte auch schon an Selbstbau.In der Ausgabe der "Hobby Hifi" Okt./Nov. 09 gibts einen interessanten Lautsprecher mit Namen Dictum. Das Ganze ist mit Visaton Chassis aufgebaut.Kling laut Hörtest sehr interessant.


Hat jemand mal die Dictum gehört?
Pizza_66
Inventar
#19 erstellt: 28. Nov 2009, 12:22
Meine LS Favoriten (aus Aachen):

Vroemen

www.vroemen.de

Gruß


[Beitrag von Pizza_66 am 28. Nov 2009, 12:22 bearbeitet]
Audiodämon
Inventar
#20 erstellt: 28. Nov 2009, 17:20

Pizza_66 schrieb:
Meine LS Favoriten (aus Aachen):

Vroemen

www.vroemen.de

Gruß


Sehr interessant die Manufaktur, mal im Auge (Ohr) behalten.

Grüße

A
hoschna
Stammgast
#21 erstellt: 28. Nov 2009, 18:12
ELAC
DM-Audio
Klein+Hummel(glaub ich)
Teufel
Superrogi
Stammgast
#22 erstellt: 28. Nov 2009, 18:22
odeon-audio

http://www.odeon-audio.com/

gruß, rogi
Luke_Lime
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 17. Nov 2014, 23:04
Martion
Donsiox
Moderator
#33 erstellt: 17. Nov 2014, 23:10
Duevel und Adam schon genannt?
Im Pa-Bereich gäbs noch einige
Hosky
Inventar
#39 erstellt: 17. Nov 2014, 23:39
Avantgarde Acousric
Abacus
Schanks Audio
Sonus Natura
Gauder Akustik
Ecouton audiolabor
...

@Haivieh: statt 14 Posts hätte auch einer genügt, wenn einem noch was einfällt, gibt es die Editierfunktion
Dirkxxx
Inventar
#41 erstellt: 17. Nov 2014, 23:41
Audio Physic hätte ich ja jetzt auch vorgeschlagen, aber wenn das zu teuer ist, dann Achenbach, z.B. die Son B. Mehr Klang fürs Geld wird man kaum finden. Kann man fertig kaufen oder halt Selbstbau.

Gruß Dirk
Donsiox
Moderator
#43 erstellt: 18. Nov 2014, 00:04
@haivieh (statt nummern sind namen immer schön dann muss man nicht drei mal nachschauen)
Die Planets sind die günstigsten mir bekannten Rundstrahler, die auf jeden Fall nach was klingen
Für teilweise unter 700€ bekommt man ein sehr schönes "mittendrin" Gefühl. Wer auf Tiefbass und Pegelorgien verzichten kann, ist mit diesem LS gut beraten.
Haivieh-Anlage
Stammgast
#45 erstellt: 18. Nov 2014, 00:08
@ Donsiox ( hoffentlich hab ich deinen Namen richtig geschrieben )

Sind die 700 Euro der Stück-oder der Paarpreis ?
Donsiox
Moderator
#46 erstellt: 18. Nov 2014, 00:11
Is korrekt

Paarpreis.
Für ~1.200€ gibts das nächsthöhere Modell.
Das Spiel geht zwei, drei Serien höher dann fünfstellig weiter

Klingt dann auch klasse. Das P/L Verhältnis ist dann nur nicht mehr so großartig

Neumann/ Klein und Hummel fehlen noch, glaub ich.

Gruß
Jan


[Beitrag von Donsiox am 18. Nov 2014, 00:13 bearbeitet]
Haivieh-Anlage
Stammgast
#47 erstellt: 18. Nov 2014, 00:22
... dann kann man also schon Radialstrahler für 700 Euro Paarpreis als Neuware erhalten
... hätte ich nicht gedacht, dass ich das noch mal erlebe ...
Radialstrahler waren für mich früher immer unbezahlbares High-End.
OliNrOne
Inventar
#51 erstellt: 18. Nov 2014, 04:59
Gibt doch schon diesen Thread ??
http://www.hifi-foru...m_id=33&thread=11098
avh0
Inventar
#52 erstellt: 18. Nov 2014, 08:43
Es fehlt einer sehr feiner Hersteller von aktiven Boxen:
AGM: http://www.aktivgeregelt.de
auch Abacus konnte ich nicht entdecken:
http://www.abacus-electronics.de/
bapp
Inventar
#53 erstellt: 18. Nov 2014, 15:02
Und dann fehlt da noch der Hersteller mit der wahrscheinlich mit Abstand größten Fertigungstiefe in Deutschland:
musikelectronic geithain
Donsiox
Moderator
#54 erstellt: 18. Nov 2014, 16:26
Zumindest Abacus und Geithain waren schon genannt
Haivieh-Anlage
Stammgast
#56 erstellt: 19. Nov 2014, 03:01
@ #53

ich dachte, dass Nubert hier im Hifi-Forum immer am meisten gelobt wird,
ist Geithain wirklich besser als Nubert ?
Haivieh-Anlage
Stammgast
#58 erstellt: 19. Nov 2014, 03:14
@ #51

da fehlen aber noch einige und es sind dort - so weit ich das überblicke - nur aktuelle Hersteller gelistet, keine ehemaligen.
Donsiox
Moderator
#59 erstellt: 19. Nov 2014, 11:00
Dass Nubert hier so gelobt wird bekam ich noch nicht mit
Von einigen wenigen vielleicht.
Dafü gibts genau so viele, die Nubert so gar nicht leiden können.

Geithain ist eine andere Liga.
Zumindest die höheren Modelle stellen so ziemlich das beste dar, was ein Lautsprecher heutzutage bieten kann.
Außerdem bietet Geithain ein Alleinstellungsmerkmal auf dem Markt: die Bassniere.
Zudem haben sie einen sehr guten optimierten Raum und einige Jahrzehnte Know-How.
Doch -im Gegensatz zu Nubert- bekommst du bei Geithain für 300€ keinen Lautsprecher
Haivieh-Anlage
Stammgast
#60 erstellt: 19. Nov 2014, 17:13
welchen Vorteil bietet denn eine Bassniere ?
Soundtrailer
Stammgast
#64 erstellt: 20. Nov 2014, 19:00
Pilot kommt auch nicht in der Liste vor, und das waren und sind gute und sehr gute Lautsprecher. Denke da an die Concorde und Concorde Ex.
Sisko39
Stammgast
#72 erstellt: 21. Nov 2014, 14:37
First Audio

Die Firma bestand Mitte der 80'er nur ca. 3 Jahre (Firmensitz war in Bayern) und war ein Zusammenschluss (soweit ich es in Erfahrung bringen konnte) von 3 Technikern/Ingenieuren von Arcus; MB Quart und Quadral!

Diese Lautsprecher haben Seltenheitswert und sind eigentlich was für Sammler und Liebhaber, daher darf ich mich echt glücklich schätzen noch ein Paar in einem super Zustand (Tieftonsicken erneuert und Weiche überholt) davon zu besitzen!

Mit-BespannungFront-OffenSeite-LinksObenHintenTypenschild

Der Klang ist außergewöhnlich, sehr präzise in den Höhen, sehr klar im Mittenbereich und für 20'er Vifa Tieftöner ein tollen Bassfundament.
Stereomensch
Ist häufiger hier
#73 erstellt: 30. Sep 2016, 10:25
HannoverMan31
Inventar
#74 erstellt: 30. Sep 2016, 11:34
LB Lautsprecher aus München. Hat sich vor allem auf Beschallung und den Pro Bereich spezialisiert.
Bontaku
Stammgast
#75 erstellt: 30. Sep 2016, 11:41
Merovinger aus München -> http://www.merovinger-audio.de/wordpress/

^schöne aktive Boxen & Komponenten
badera
Inventar
#76 erstellt: 30. Sep 2016, 11:42
Die Liste müsste doch eh mal bereinigt werden, oder? Wenn ich sehe, was da in/seit 2009 alles aufgezählt wird, das gilt doch teilweise längst nicht mehr als "deutsche Hersteller".
ATC
Inventar
#77 erstellt: 30. Sep 2016, 18:35
Fischer&Fischer
Hans Deutsch
German Maestro (nicht alles)
MBL
Dynamikks
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS bis zu 1000? | Liste
Dennis_1 am 19.12.2005  –  Letzte Antwort am 24.12.2005  –  36 Beiträge
Liste legendärer (Traum-) Lautsprecher
hauntedhouse am 26.12.2007  –  Letzte Antwort am 11.02.2008  –  41 Beiträge
Die Liste der *Boxen* (für jeden)
HamburgBoy am 03.05.2004  –  Letzte Antwort am 04.05.2004  –  3 Beiträge
Regallautsprechersammlung bis 300Euro (LISTE)
emil123 am 23.12.2003  –  Letzte Antwort am 20.09.2004  –  15 Beiträge
Auf der Suche nach Regallautsprechern!
KUrPGunman am 12.07.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2006  –  9 Beiträge
Sicke reparieren oder neuer Lautsprecher?
DavyJonez am 24.03.2009  –  Letzte Antwort am 11.07.2009  –  12 Beiträge
Ich bin Fan von folgendem LS (Liste wurde erweitert)!!!
nothing-12 am 14.10.2005  –  Letzte Antwort am 21.06.2009  –  162 Beiträge
Frage zu neuer Serie
w3ng@ am 15.11.2012  –  Letzte Antwort am 28.01.2013  –  2 Beiträge
SWANS Lautsprecher, der Hammer auf der IFA, Ich war da
scineffekt am 01.09.2008  –  Letzte Antwort am 04.09.2008  –  11 Beiträge
lautsprecher beratung
msmaster am 20.11.2007  –  Letzte Antwort am 23.11.2007  –  10 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.256