Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Das leidige Thema: Dynaudio Murks(?) hochgelobt bei Stereoplay.

+A -A
Autor
Beitrag
Don-Pedro
Inventar
#1 erstellt: 12. Dez 2009, 11:27
Die aktuelle Consequence von Dynaudio hat einen in meinen Augen katastrophalen Frequenzgang mit Überhöhung bei 20 Hertz und einem brutalen Einbruch im Mittelhochtonbereich bei 10°-hoch-Messung von 20 dB(!).

Über den Wirkungsgrad von 80 dB brauchen wir ja gar nicht zu reden...

Dennoch zieht die Box mit fliegenden Fahnen in die Referenzklasse ein.... Kann mir das mal jemand auch nur Ansatzweise verdeutlichen was hier noch dafür verantwortlich sein kann, außer Leumund, Werbung und Wahrnehmungsstörungen....

Gruß
Boettgenstone
Inventar
#2 erstellt: 12. Dez 2009, 12:20
Hi,
wenns nach Technik ginge müssten die Wilsons auch alle raus gestrichen werden und einige andere Hersteller würden in die Referenzliste einziehen(nein, nicht nur Profihersteller), aber um Technik gehts doch nicht, es geht um guten Klang und der spiegelt sich (angeblich) in Messungen nicht wider.
In Rosenholz/Gold vielleicht ein "wenig" zu schwülstig aber ansonsten in meinen Augen ein schöner Lautsprecher, mir wird der aber zu zurückhaltend klingen.


Über den Wirkungsgrad von 80 dB brauchen wir ja gar nicht zu reden...

Endlich mal ein Grund für einen monströsen Schaltverstärker.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 12. Dez 2009, 13:26
Hi

Ich habe nie die Technik mit in die Kaufoption einbezogen, die Optik aber schon !
Der Klang wird wie immer Geschmacksache und Raum bzw. Stellungsabhängig sein.

Meine damaligen Infinity Kappa 9A sehen auch viele als technischen Murks an, mir aber hat der Lsp. klanglich gefallen.
Früher war die Optik auch nicht so wichtig, man war solo und das Aussehen hatte daher keinen Vorrang wegen der Integration im gemeinsamen Wohnzimmer.
Die Verstärkerwahl gestaltete sich nicht ganz einfach, aber mit etwas Geduld hatte ich einen hervorragenden Amp für diese Aufgabe gefunden, Nakamichi PA7E!
Was solls, heute denke ich anders über die Thematik und es sind keine Männer-Monsterboxen mehr gefragt und das hat verschiedene Gründe.

Trotzdem würde ich die Dynaudio nicht als Murks ab tun, wem es gefällt und wer so etwas zum protzen aufstellen möchte, bitteschön.
Einen Amp hätte ich aber noch in petto, ich würde den im folgenden Thread beschriebenen Boliden in Kombination mit der Dynaudio vorschlagen.

http://www.hifi-foru..._id=108&thread=11546

Da ist selbst der Wirkungsgrad von 80db und eine Impedanzsenke von 0,5 Ohm reine Nebensache.
Allenfalls die hauseigene Stromversorgung inkl. Anschlusswert muss vermutlich überarbeitet werden.

Saludos
Glenn


[Beitrag von GlennFresh am 12. Dez 2009, 13:35 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
was zum thema dynaudio
JanHH am 30.03.2006  –  Letzte Antwort am 31.03.2006  –  7 Beiträge
B&W vs. Dynaudio
gbean am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2004  –  15 Beiträge
Elac FS 208.2 bei stereoplay
JanHH am 14.03.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2006  –  13 Beiträge
Stereoplay Test mit Aktiv-Monitoren
Markus_P. am 12.01.2004  –  Letzte Antwort am 24.03.2004  –  193 Beiträge
Was haltet Ihr von der Dynaudio DVD anbei der aktuellen Stereoplay!?
donperignon1993 am 17.10.2004  –  Letzte Antwort am 23.10.2004  –  19 Beiträge
Lohnt Refoaming bei Dynaudio 30W54 ?
prof.muk am 01.09.2006  –  Letzte Antwort am 01.09.2006  –  2 Beiträge
Dynaudio 72 / Rega Mira
socius am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  2 Beiträge
Tannoy Westminster SE, Stereoplay 7/07
P.Krips am 16.06.2007  –  Letzte Antwort am 23.09.2013  –  108 Beiträge
Dynaudio Audience 72
vussl am 09.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  5 Beiträge
Dynaudio oder Elac?
mausi am 30.11.2003  –  Letzte Antwort am 05.12.2003  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 68 )
  • Neuestes Mitgliedconradbodo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.080
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.346