Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


was zum thema dynaudio

+A -A
Autor
Beitrag
JanHH
Inventar
#1 erstellt: 30. Mrz 2006, 18:48
Hallo,

gab ja vor einiger Zeit mal einen thread, ob dynaudio "rockt".. wollte nun meinen Senf dazu beitragen. Im Thread damals waren ja vorwiegend kritische Äusserungen und von Dynaudio enttäuschte Hörer zu finden.

Ich hab mir jetzt mal die Contour S3.4 bei einem Fachhändler ausgiebig angehört und finde gar nicht, dass Dynaudio nicht "rockt".. das klang schon äusserst rockig (an einer sündhaft teuren Burmester-Kette). Sehr erwachsen, keine Spur von "lahm" oder "zahm", sondern je nach Musikmaterial auch mal äusserst rockig, mit einem unglaublichen Bass.. wirklich kaum zu fassen, was da an Tiefe und Substanz aus diesen relativ kleinen Lautsprechern kam. Bin doch schwer beeindruckt.

Gruß
Jan
d-fens
Inventar
#2 erstellt: 30. Mrz 2006, 20:19
Hi

Na klar rocken Dynaudio.Wenn das Material stimmt!
Die meisten Aufnahmen im Pop und Rockbereich sind leider miserabel.Da fährt man mit einem LowBudget-LS besser.
Für mich klingen Dynaudio LS im besten Sinne neutral.Weder warm noch spitz.
Ich besitze die Confidence C2 und die Teile haben eine affengeile Dynamik.Für mich ohne gesoundet zu sein.
Nicht mit einem Effektlautsprecher wie B&W zu vergleichen.
Dynamik auf ehrliche Weise.Einfach aus der Technologie heraus.
Aber bitte Leute,das ist nur meine Meinung.

Gruss
JanHH
Inventar
#3 erstellt: 30. Mrz 2006, 23:49
Hatte auch den Eindruck dass die Dynaudios ziemlich gnadenlos jede Schwäche in der Aufnahme und der sonstigen Kette entlarven. Gute Frage eigentlich ob sowas überhaupt erwünscht ist. Ansonsten war der Klang schon *sehr* erwachsen.

Haben die C2 auch so einen krassen Bass? Fand ich ja echt unglaublich..
Haichen
Inventar
#4 erstellt: 31. Mrz 2006, 07:25
Moins..

Dynaudio Schallwandler haben den Ruf, neutral zu klingen.

Bei der Vielfalt der "Hörgeschmäcker" gefallen diese LS nicht jedem..gut so !

Wer B&W oder Canton vorzieht, soll das tun.

Ich bevorzuge Schallwandler von Dynaudio oder Sehring.



Haichen

ps..hört mal, wenn möglich, Accuphase Elektronik mit Dynaudio LS


[Beitrag von Haichen am 31. Mrz 2006, 07:26 bearbeitet]
sylvester78
Inventar
#5 erstellt: 31. Mrz 2006, 08:46

Haichen schrieb:

ps..hört mal, wenn möglich, Accuphase Elektronik mit Dynaudio LS :hail

würde ich sehr gerne.
nur leider hat mich noch nicht die "lottofee" beglückt.
JanHH
Inventar
#6 erstellt: 31. Mrz 2006, 09:37
Was passiert denn mit Accuphase-Elektronik?

Ich finde, dieses "ausgewogen" oder "neutral" in Bezug auf Dynaudio klingt irgendwie nach "langweilig". Es trifft nur schlecht das, was einen klanglich erwartet, und das war im Falle der S3.4 wirklich vom feinsten.. unglaublich fein und aufgelöst, sehr sehr "gross" und erwachsen, und ein Bass.. mann mann. Es gibt doch noch mehr als Elac ;).


[Beitrag von JanHH am 31. Mrz 2006, 09:46 bearbeitet]
d-fens
Inventar
#7 erstellt: 31. Mrz 2006, 10:14
@JanHH

Die Teile machen wirklich genügend Bass.Soviel dass ich fürs Heimkino meinen treuen Nubert AW 550 verkaufen werde.
Hab mir zu den C2 auch noch passend den Contour Center SCX gekauft.Das ist er grössere Center mit Esotar-Bestückung,geiles Teil.Der Canton CM7 musste weichen
Jetzt fehlt mir nur noch ein edler Mehrkanalverstärker der auch im Stereo super ist.Der Primare SP21 hat mich neugierig gemacht.

Zum Thema Canton/B&W:
Für mich hat sogar eine günstige Canton eine bessere Ortungsschärfe als eine B&W Nautilus.
Aber natürlich,wer auf B&W steht soll damit glücklich werden.Für mich haben die Dinger zuviel künstliche Räumlichkeit.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Das leidige Thema: Dynaudio Murks(?) hochgelobt bei Stereoplay.
Don-Pedro am 12.12.2009  –  Letzte Antwort am 12.12.2009  –  3 Beiträge
Ich besitze Dynaudio weil ...
antosa am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 04.12.2004  –  13 Beiträge
Mal wieder zum Thema BiWiring
olibar am 05.04.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  9 Beiträge
Allgemeine Fragen zum Thema Lautsprecher
ironaut am 29.09.2007  –  Letzte Antwort am 01.10.2007  –  11 Beiträge
B&W, KEF, Dynaudio Hörtest
placebo am 27.05.2005  –  Letzte Antwort am 09.08.2005  –  53 Beiträge
Dynaudio Contour 3.0 bzw. 3.3
pillhuhn96 am 02.06.2007  –  Letzte Antwort am 23.03.2010  –  21 Beiträge
Dynaudio Audience 62 wirklich Mist?
Föcke am 07.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  3 Beiträge
Benötige Ratschlag zum Thema Alt gegen Neu
Flo_Ba am 30.06.2013  –  Letzte Antwort am 30.06.2013  –  3 Beiträge
Unterthread zum Dynaudio-Thread ( Löschvormerkung ? )
storchi07 am 05.11.2007  –  Letzte Antwort am 06.11.2007  –  27 Beiträge
Kaufberatung Dynaudio
blondeshine am 31.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.04.2005  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedbatiko
  • Gesamtzahl an Themen1.345.526
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.376