Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verhältnis Verstärker / Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Fabian77
Neuling
#1 erstellt: 13. Dez 2003, 14:05
Hallo zusammen,

meine Anlage besteht aus einem Myryad-Verstärker MI120, einem CD-Player von Marantz, Model CD10 und Canton Lautsprechern Ergo 300DC. Nun habe ich die Befürchtung, dass meine Boxen meinem Verstärker nicht gewachsen sind. Mit welcher Lautsprecherklasse laut Stereoplay & Co, also Referenz-, Spitzenklasse, usw., wäre denn mein Verstärker ausgelastet? Oder welche Boxen passen allgemein zu dem Myryad MI120?

Vielen Dank & Gruß,
Fabian
dr.matt
Inventar
#2 erstellt: 13. Dez 2003, 14:24
hallo Fabian,

kenne deinen Verstärker leider nicht, dagegen die CD-10 recht gut.
Frage: 1.Was hörst du Vorzugsweise an Musik ? 2.In welcher Räumlichkeit steht die Anlage ? 3.Was könntest du mir über die MI120 sagen ? 4.An wieviel hattest du so gedacht so zum investieren ?


matt
Fabian77
Neuling
#3 erstellt: 13. Dez 2003, 15:04
Hallo Dr. Matt

Antwort 1: eigentlich recht gemischt: Jazz, Electro, Pop, Hip-Hop, Hardcore und ab und zu Klassik
Antwort 2: momentan noch in einem ca. 12m2 großem, rechteckförmigen Zimmer mit Dachschräge, habe aber demnächst vor in eine größere Whg umzuziehen umziehen
Antwort 3: der Myryad MI120 wird in England hergestellt, hat eine Leistung von 60 Watt an 8 Ohm, 2 x 220 W(Peak), einen Klirrfaktor von <0,05% und ein gutes räumliches, warmes Klangbild.
Antwort 4: Meine obere Schmerzgrenze liegt bei 4000EUR

Gruß,
Fabian
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 13. Dez 2003, 15:08
Eines vorab....vergiss alle Testberichte! Sie dienen gut als Marktüberblick! Mehr aber nicht.

Was hast du denn bei deinem Fachhändler an Myryad gehört?
Herbert
Inventar
#5 erstellt: 13. Dez 2003, 16:00
Hallo Fabian,

mit 60 W Nennleistung dürfte dein Verstärker mehr als ausreichend sein, die Cantons und andere HiFi-Lautsprecher anzusteuern. Mit 87 dB/1W 1m liegt deren Empfindlichkeit im üblichen Bereich. Schäden durch Clipping sind hier nicht zu befürchten. Stereplay + Co. gehören als Verpackung sinnloser Informationen in die gelbe Tonne.

Gruss
Herbert
dr.matt
Inventar
#6 erstellt: 13. Dez 2003, 16:07
Eines vorab....vergiss alle Testberichte! Sie dienen gut als Marktüberblick! Mehr aber nicht.
---------------------------------------------------------
hallo Markus.

na ja, gut,
meistens stimmts schon. Wenn ich mir solche Leute wie dem Joachim Pfeiffer genauer angucke, der immer wieder erzählt was er so für Anlagen daheim "rumstehen" hat, dann frage ich mich halt schon-- von wo er die wohl her hat ?,---
aber seine Testberichte über Mc Intosh Geräte erklären da ja einiges.........

------------------------------------------------------------

hallo Fabian,

wieviel Raum wird dir den in deiner neuen Wohnung für das "Hör-Zimmer" zu Verfügung stehen ?

Gruß matt
Oliver
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 13. Dez 2003, 16:39
Hallo Fabian77,

also wenn du tatsächlich einen neuen Verstärker kaufen willst, würde ich bei deiner Preisklasse einen Accuphase nehmen. Da hast du genug Leistungreserven, einen superben Klang und eine Verarbeitung jenseits von gut und böse, kurz, - da hast du was für die Ewigkeit.
Fabian77
Neuling
#8 erstellt: 13. Dez 2003, 18:54
Hallo Markus, Herbert, Matt und Oliver,

Hifi ist für mich noch Neuland. Deswegen orientiere ich mich vielleicht etwas zu sehr an Testberichten. Außerdem habe ich leider momentan auch nicht die Möglichkeit mir meine eigenen Urteile zu bilden, weil ich mich seit einem Jahr im nicht-europäischen Ausland aufhalte und es hier ziemlich schwer ist Fachhändler zu finden.

Mein Fachhändler hatte mir den Myryad für Cantonboxen empfohlen, gerade weil sie wohl zum „warmen“ Klangbild des Verstärkers so gut passen.

Mein neuer Raum wird eine Größe von ca. 40-50 m2 haben.

Wahrscheinlich habe ich nicht richtig darstellen können, um was es mir geht. Ich denke nicht an einen neuen Verstärker, sondern an neue Lautsprecher, da ich denke, jetzt mal etwas krass ausgedrückt, dass meine Boxen meinem Verstärker nicht gerecht werden. Stimmt das überhaupt?

Vielen Dank & Grüße,

Fabian
Herbert
Inventar
#9 erstellt: 13. Dez 2003, 19:19
Hallo Fabian,

die Cantons sind mit Sicherheit nicht schlechter als manches andere "In"-Produkt. Inwieweit diese Kompaktlautsprecher jedoch im neuen, grösseren Raum ausreichend kräftig sind, ist ein anderes Kapitel. Persönlich würde ich Dir zu Standboxen raten. Deren Kennschalldruck sollte nach meinen Erfahrungen oberhalb 90 dB/1W1m liegen, im Hinblick auf die kritische Akustik eines Wohnraums ist zudem eine zu breite Abstrahlcharakteristik kritisch. Eine Recherche in einschlägigen Foren wird Dir mit Sicherheit wertvolle Hinweise zur Auswahl geben. Was von den Testberichten in deutschen HiFi-Blättchen zu halten ist, dürfte Dir nach Lektüre dieses Schwulstes schnell klar werden.

Gruss
Herbert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verhältnis von Boxen zum Verstärker ?
gregorhuber am 24.09.2007  –  Letzte Antwort am 24.09.2007  –  2 Beiträge
verhältnis leistung boxen verstärker
ganzohr am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 07.11.2008  –  10 Beiträge
Verhältnis Raumgröße zu Boxengröße
bony am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 09.04.2004  –  11 Beiträge
Sinnvoll konstruierte passive Lautsprecher mit vernünftigem P/L-Verhältnis
AndreasMuc am 20.08.2005  –  Letzte Antwort am 26.01.2006  –  75 Beiträge
Lautsprecherkonstruktionen mit schwer nachvollziehbarem P/L Verhältnis
ALUFOLIE am 16.10.2015  –  Letzte Antwort am 19.10.2015  –  26 Beiträge
Verhältnis LS zu Vertärker in Watt
IF_I_HAD_A_HIFI am 09.12.2007  –  Letzte Antwort am 18.03.2012  –  23 Beiträge
Suche boxen mit gutem P/L verhältnis
jamie06 am 24.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  7 Beiträge
Lautsprecher
elex86 am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 01.03.2007  –  2 Beiträge
Leistung Lautsprecher/Verstärker
unreall am 23.04.2003  –  Letzte Antwort am 24.04.2003  –  6 Beiträge
Verstärker vs. Lautsprecher
Freestyler am 07.11.2003  –  Letzte Antwort am 09.11.2003  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 138 )
  • Neuestes MitgliedRonco25
  • Gesamtzahl an Themen1.345.493
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.535