Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher symmetrische verpolt

+A -A
Autor
Beitrag
MeikelTi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Mrz 2010, 16:58
Eine (Anfänger)Frage: Ich habe meine Stereo-Lautsprecher symmetrische verpolt: den rechten schwarzen AV-Ausgang mit dem rechten roten Lautsprecher-Eingang verbunden, den rechten roten mit dem rechten schwarzen, links ganz genauso. Macht das was? oder ist das egal? Blöde Frage mit Bitte um kluge Antwort! Danke.
andre11
Inventar
#2 erstellt: 02. Mrz 2010, 18:11

MeikelTi schrieb:
Macht das was?

Nein, so lange es auf beiden Seiten gleich ist...

oder ist das egal?

Im Regelfall schon.....

Blöde Frage mit Bitte um kluge Antwort! Danke.

Blöde Fragen gibt's nicht....

Eine (Anfänger)Frage: Ich habe meine Stereo-Lautsprecher symmetrische verpolt: den rechten schwarzen AV-Ausgang mit dem rechten roten Lautsprecher-Eingang verbunden, den rechten roten mit dem rechten schwarzen, links ganz genauso.

...oder vielleicht hab' ich doch Eine.....
Warum hast Du das so gemacht?


Gruß

André
MeikelTi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Mrz 2010, 19:29

...oder vielleicht hab' ich doch Eine.....
Warum hast Du das so gemacht?

hab auf der Lautsprecher-Seite Bananenstecker, auf der Verstärker-Seite nicht, dort habe ich angefangen zu verkabeln, war ganz schön knifflig mit den 2,5 mm-Kabeln, ich weiß 4 mm sollen besser sein, bei den Lautsprechern habe ich dann rot auf rot und schwarz auf schwarz gesteckt, die Bananen hatte ich bereits zuvor an die Kabel geschraubt ... dann hatte ich keine Lust mehr, das zu ändern ... hab mir gedacht das geht auch so, wenn es symmetrisch ist ...
andre11
Inventar
#4 erstellt: 03. Mrz 2010, 19:47
Kurz nochmal nachgelesen....

MeikelTi schrieb:
... den rechten schwarzen AV-Ausgang mit dem rechten roten Lautsprecher-Eingang verbunden, den rechten roten mit dem rechten schwarzen....

Wenn wir mal davon ausgehen, dass Du im zweiten Teil auch meinst, "rechter roter AV Ausgang mit rechtem schwarzen LS Eingang" dann ist alles gut.
Solange die Polarität auf beiden Seiten gleich "falsch" ist, klingt es auch völlig normal.
Tausche zum Spaß mal an einem Ls die Anschlüsse (keine Panik - passiert nix), aber dann kannst Du Dir anhören wie das klingt.
Das Klangbild wird plötzlich bassarm und etwas diffus, so als ob die Töne von irgendwo kommen.
Wenn man das einmal gehört hat, kommt man Verpolungen in der Anlage (falls das mal vorkommt) schneller auf die Spur.

Und was hier immer sehr gefragt ist, mit welchen Komponenten man spielt


Gruß

André
MeikelTi
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Mrz 2010, 15:55
andre11 schrieb:

Solange die Polarität auf beiden Seiten gleich "falsch" ist, klingt es auch völlig normal.

Genau, deswegen nannte ich den Thread symmetrisch verpolt ... .


Tausche zum Spaß mal an einem Ls die Anschlüsse (keine Panik - passiert nix), aber dann kannst Du Dir anhören wie das klingt.
Das Klangbild wird plötzlich bassarm und etwas diffus, so als ob die Töne von irgendwo kommen.

Nun ja, habe ich gemacht, aber den beschriebenen Unterschied höre ich nicht, werde es in aller Ruhe nochmal am Abend versuchen, Bass und Trebel auf 0 stellen und jemanden bitten für mich umzustöpseln ...


Und was hier immer sehr gefragt ist, mit welchen Komponenten man spielt

... das fand ich für diesen Thread nicht so wichtig ... mein AV-Receiver ist ein sicherlich 15 Jahre alter Harman/Kardon AVR 18 RDS, für den finde ich im Internet noch nicht mal eine Bedienungsanleitung als pdf, wahrscheinlich gab es damals Adobe noch nicht, mein CD-Player, zusammen mit meinem Receiver gekauft, ein HD 720, ebenfalls von HK, nur meine Boxen sind neu, gerade frisch gekauft: Heco Aleva 500, klingen wirklich gaaanz toll!!!
Don-Pedro
Inventar
#6 erstellt: 04. Mrz 2010, 16:49
Das Klangbild kann u.U. bei bestimmten Räumen auch plötzlich im Bass knackiger werden, weil evtl. Auslöschungen kompensiert werden.

Am besten auf die Mittenlokalisation des Phantomcenters achten.
Kommt die Stimme nicht mehr aus der Mitte, dann ist vermutlich was verpolt.
andre11
Inventar
#7 erstellt: 05. Mrz 2010, 13:21

MeikelTi schrieb:
... das fand ich für diesen Thread nicht so wichtig ...

Ist es auch nicht, und die Frage war ja auch sehr allgemein.
Nur liest es sich immer spannend was so woanders rumsteht.


Don-Pedro schrieb:
Das Klangbild kann u.U. bei bestimmten Räumen auch plötzlich im Bass knackiger werden, weil evtl. Auslöschungen kompensiert werden.

Das kann durch die um 180° gedrehte Bassphase zwar sein, ist aber dann dennoch keine brauchbare Lösung,
weil der Mittel-/Hochtonbereich auch gedreht wird, und das dann zu Lasten der Abbildung/Ortbarkeit geht.
Gefragt wäre in einem solchen Fall eine drehbare Phase nur für den Tiefton (so gebräuchlich bei Subwoofern), oder nur das Basschassis "umdrehen".
Da das aber einen erheblichen Einfluß auf die Gesamtabstimmung darstellt (in der Regel übertragen die Tieftöner auch erhebliche Mitteltonanteile),
kann ich von solchen Eingriffen nur abraten.
Falls also ein vertauschter Anschluss Bassvorteile bringt, sucht man sich besser einen anderen Standort für den Lautsprecher.

Schönes Wochenende!
Don-Pedro
Inventar
#8 erstellt: 05. Mrz 2010, 14:25
Ich habe das nur erwähnt, damit er das dann nicht als "richtig" einstuft, wenn der Bass plötzlich knackiger ist.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher verpolt
_Popeye_ am 05.07.2006  –  Letzte Antwort am 05.07.2006  –  7 Beiträge
Lautsprecher Verpolt?
schelm00 am 01.02.2007  –  Letzte Antwort am 01.02.2007  –  7 Beiträge
Lautsprecher verpolt?
gordle am 01.03.2013  –  Letzte Antwort am 01.03.2013  –  3 Beiträge
"Rauschen" auf dem rechten Kanal
Domskibus am 13.02.2010  –  Letzte Antwort am 13.02.2010  –  3 Beiträge
Lautprecher auf der Rechten Seite funktionieren nicht richtig!
TimSchulte95 am 28.01.2016  –  Letzte Antwort am 28.01.2016  –  11 Beiträge
Anlage erweitern [Anfänger]
Johannes96 am 23.01.2014  –  Letzte Antwort am 24.01.2014  –  13 Beiträge
Verpolt angeschlossen
Herrmangali am 01.08.2010  –  Letzte Antwort am 02.08.2010  –  3 Beiträge
Lautsprecher Membran Bewegung Frage !
jiggi666 am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 20.02.2010  –  3 Beiträge
Frage zu Lautsprecher mit Subwoofer
RaceKing am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  3 Beiträge
Canton GLE 490.2 intern verpolt
testbildversteher am 14.02.2012  –  Letzte Antwort am 16.02.2012  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedLobo1949
  • Gesamtzahl an Themen1.345.803
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.224