Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautprecher auf der Rechten Seite funktionieren nicht richtig!

+A -A
Autor
Beitrag
TimSchulte95
Neuling
#1 erstellt: 28. Jan 2016, 10:50
Guten Morgen,

ich bin neu bei euch und auch ein ziemlicher Anfänger auf dem Gebiet, habe allerdings in der Vergangenheit schon oft Antworten bei euch gefunden und dachte mir diesmal das ich ein eigenes Thema aufmachen könnte.

Zur Hardware:

Ich habe einen gebrauchten Verstärker bei eBay ersteigert (Pioneer A-335) und mit alten ehemaligen Heimkino Boxen ( Panasonic Speaker System SB-AFC80) verbunden. Input kommt von einem alten Dual 502 Plattenspieler.

Mein Problem ist folgendes:

Die Boxen auf der rechten Seite geben keinen sauberen Ton wieder. Stellt man die Anlage auf volle Lautstärke hört man zwar sehr leise die eigentliche Musik, übertönt wird diese aber durch ein lautes Brummen. Die Boxen auf der linken Seite funktionieren einwandfrei! Ich habe auch schon alle Lautsprecher an den funktionierenden Kanal gehangen mit dem Ergebnis das alle Lautsprecher voll funktionstüchtig sind.

Hat jemand einen Idee woran das liegen könnte?

Schonmal vielen Dank,

Tim
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 28. Jan 2016, 10:55
defekte Endstufe im Verstärker
wenn Du die Boxen austauscht und der Fehler nicht mitwandert kann es eigentlich nur am Verstärker liegen
Testweise noch mal eine andere Quelle anschliessen um die auch als Fehlerquelle auszuschliessen
TimSchulte95
Neuling
#3 erstellt: 28. Jan 2016, 11:02
Ok, danke erstmal für die schnelle Antwort.

Ich habe jetzt den Input durch ein Aux-Kabel welches ich per Cinch-Anschlüsse an den CD-Eingang des Verstärkers anschlossen habe ersetzt.

Jetzt hat das Problem allerdings die Seite gewechselt... Die rechten Boxen funktionieren, die linken allerdings nur sehr leise mit lauten Brummen.
Ich bin ein wenig verwirrt...
Cogan_bc
Inventar
#4 erstellt: 28. Jan 2016, 11:07
also doch nicht die Endstufe
das ist schon mal gut

also scheint es am Dreher zu liegen
den mußt Du übrigens unbedingt an Phono anschliessen und nicht an CD oder einen anderen Hochpegeleingang
besorg Dir mal leihweise einen Tuner oder CD Player als Quelle und teste damit
TimSchulte95
Neuling
#5 erstellt: 28. Jan 2016, 11:14
Ok gut,
was meinst du mit das könnte am Dreher liegen?
Ich hab das Aux-Kabel jetzt mal an den Phono-Eingang geklemmt, diesmal funktionieren am Phono-Eingang die rechten Boxen und die linken nichtmehr richtig. Mit dem Plattenspieler war es am Phono-Eingang umgekehrt.
bassboss77
Stammgast
#6 erstellt: 28. Jan 2016, 11:19
Mach mal den Tonabnehmer am Plattenspieler ab und wieder dran... Hatte mal das gleiche Problem. Da waren es Kontaktschwierigkeiten durch lange Standzeit...

Grüße
TimSchulte95
Neuling
#7 erstellt: 28. Jan 2016, 11:35
Ok, dir auch vielen Dank für deine Antwort!
Abnehmen und wiederdran machen hat leider nicht funktioniert...

Abgesehen davon hat nach ein bisschen rumprobieren jetzt die linke Seite den Geist aufgegeben. Es funktioniert jetzt der Rechte Lautsprecher beim Phono-Eingang mit dem Plattenspieler, der linke gibt nur einen leisen Ton und ein Rauschen wieder.
bassboss77
Stammgast
#8 erstellt: 28. Jan 2016, 11:46
Dann besorg Dir erstmal eine andere Quelle (Tuner, CD oder ähnliches) und häng sie an den Phonoeingang. Dann weiß man zumindest schonmal ob es der Dreher oder der Verstärker ist...

Grüße
Rahel
Inventar
#9 erstellt: 28. Jan 2016, 11:51
Eine weitere Möglichkeit wäre, den Plattenspieler an einem anderen Verstärker
zu probieren, die richtigen Eingänge vorausgesetzt.
TimSchulte95
Neuling
#10 erstellt: 28. Jan 2016, 13:03
Der Tipp war super! Vielen Dank...

Hab den Plattenspieler an einer anderen Anlage ausprobiert, wobei sich gezeigt hat das der rote Anschluss des Plattenspielers einen Wackelkontakt hat oder zumindest nicht richtig funktioniert. Mit viel Tesafilm und rumprobieren konnte ich ihn allerdings so stabilisieren das es richtig funktioniert.
Hab zur Sicherheit nochmal alle Lautsprecherkabel an meinen Lautsprechern abgeschnitten, neu abisoliert und neu angeschlossen. Jetzt funktioniert alles einwandfrei mit dem Plattenspieler.
Wenn ich das Aux-kabel anschließe, funktioniert es leider immernoch nur Einseitig, aber ich denke das liegt daran das der Anschluss einfach nicht für Aux-kabel gemacht ist.

Vielen Vielen Dank euch allen für die Antworten!!!!

Liebe Grüße,
Tim
Rahel
Inventar
#11 erstellt: 28. Jan 2016, 13:06
...na dann weiterhin viel Spaß beim Musikhören.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher funktionieren nicht...
pioneer_sa-8800 am 23.12.2004  –  Letzte Antwort am 23.12.2004  –  3 Beiträge
Hilfe! gelegentliches Knacken auf der rechten Box!
The-Clash am 05.01.2008  –  Letzte Antwort am 05.01.2008  –  2 Beiträge
"Rauschen" auf dem rechten Kanal
Domskibus am 13.02.2010  –  Letzte Antwort am 13.02.2010  –  3 Beiträge
Aktive Lautprecher und Subwoofer anschließen
niki4507 am 27.03.2015  –  Letzte Antwort am 03.05.2015  –  21 Beiträge
Hennel-Lautprecher
Django8 am 22.12.2003  –  Letzte Antwort am 03.10.2005  –  8 Beiträge
Lautprecher für mein Zimmer (Euro Sound)
Matthias_nrw am 03.10.2004  –  Letzte Antwort am 04.10.2004  –  11 Beiträge
Grundig Lautprecher M 1500 SM 2000
Petersilie99 am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 13.12.2010  –  12 Beiträge
Heimkino-Boxen funktionieren nicht :(
tigermuecke am 06.06.2009  –  Letzte Antwort am 09.06.2009  –  21 Beiträge
Vorderne Lautsprecher funktionieren nicht?
Kimura am 04.11.2012  –  Letzte Antwort am 04.11.2012  –  12 Beiträge
Canton Ergo 607DC, kein Bass an der rechten Standbox.
dusa01 am 11.11.2009  –  Letzte Antwort am 11.11.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedEniferum
  • Gesamtzahl an Themen1.346.060
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.115