Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wilfried Kort - Ratzeburg Liebhaber Thread

+A -A
Autor
Beitrag
karl(s)ton
Stammgast
#1 erstellt: 12. Mrz 2010, 03:27
hallo an alle miteinander.

also ; ich möchte mal was neues heran führen.

Wilfried Kort Elektronik ist unter schaustellern sehr hoch angesehen, daher auch sehr gut vertreten.
ich denke einnige dürften diese lautsprecher schon mal vom sehen kennen ; sie sind meist beige-farben, wir nennen es auch 1013 die allgemein typisierte schausteller farbe.

ich gehe bewusst auch mal den anderen weg ; und möchte auch mal außerhalb der kenner über diese lautsprecher sowie deren endstufen und vorstufen fachsimpeln.

wer mein profil ließt sieht sofort das ich mittlerweile eine solche anlage besitze, bzw das diese bestellt ist

ich war und bin eigentlich KEF / Arena made by HEYDE NIELSEN und Infinity begeisteter.

ich hab auch schon so einniges gehört daher ist mein anspruch an für sich also nicht grad der, der am einfachsten zu erfüllen ist.

und trotzdem bin ich mittlerweile vollauf zufrieden mit dem was ich hiermit für erfahrungen gemacht habe.

anfangs war ich immer sehr sehr sehr skeptisch der ganzen matere gegenüber gestanden.
mal hieß es das die firma nur irgendwelche lautsprecher von isophon, visaton, monacor in passende gehäuse baut - doch dem ist nicht so.

dann war ich erst mal positiv überrascht.

ich nahm mir dann an einen lautsprecher zu konzipieren der genau nach meinen vorstellungen gebaut sein sollte und physik und technik in einer einheit ergibt.

dem stellte ich herrn kort noch 2 anforderungen einen cd spieler zu bauen und 4 mono amps.

die monos sind weniger erklärenswert vielmehr ist es die elektronik die er nutzte für den CD spieler.

doch dazu gleich mehr.

es gibt bei der firma kort eine reihe von patentierten geräten.

da wäre zb. die automatische klangregelung ;
ein gerät das übersteuerte aufnahmen entzerrt
das ganze kann man mit pegel einstellen ; die aufnahmen werden dann auf dem ausgangspegel der aut. klangregelung angepasst und das signal wird gesäubert.

dann ist auch der dynamik expander da ;
ein gerät das auch für das ausgangssignal am cd player zuständig ist ; mit ihm kann man per pegel die dynamik
erweitern damit das spectrum des aufgenommenem signals besser genutzt werden kann, was eine detailiertere wieder gabe als ergebnis mit sich bringt.
desweiteren ist er nicht nur bei cd's nützlich im gegenteil
eigentlich würde er sogar extra für platten gebaut.

nun habe ich mir eine anlage der aller ersten klasse bestellt von der firma

das beste ist das preis leistung verhältniss
mono endstufen mit 1000 watt sinus leistung die bis zu 1,3 ohm stabil sind. und das für 3000 € nigel nagel neu.


na ja nun gut ; das gequatsche ist eine unart von mir.


was sagt ihr denn selbst zu dem ganzen und gibt es denn hier ein paar leute die sich hier ein bißchen schon mit dem thema kort beschäftigten.

es wäre interessant mal was neues zu erfahren.

hier eine zeichung eines lautsprechers mit samt endstufe und
mischverstärker (vollverstärker ist das gleiche)
die zwei kleinen säulen in der oberen bild häfte haben sogar einen namen DIE MANFRED SPEZIAL
b.wimmer
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Apr 2010, 20:38
schätze so schnell antwortet hier keiner drauf jeremy richtig?
Rekommandeur
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Aug 2010, 15:32
Kort hat einige schöne Sachen im Sortiment.

Ich persönlich bevorzuge jedoch die Soundkomponenten vom Mitstreiter Uhlenbrock. Die haben einen witaus wärmeren Klang. Kort hat knackige Bässe und kreischende Höhen, dazwischen fehlt mir irgendwie etwas. Habe ich schon an etlichen Fahrgeschäften beobachtet.

Wie gesagt, die Komponenten von Uhlenbrock sind da etwas augewogener.
Hermann-M
Neuling
#4 erstellt: 03. Sep 2011, 13:42
Hallo, allerseits
Ich denke das ist auch eine Einstellungssache.
Grade die Höhen und Tiefen kommen bei Kort exzellent rüber, da wundert´s doch nicht
wenn man diese herausstellt. Ich habe schon viele Uhlenbrock und Kort-Anlagen gehört.
Beide sind super aber Kort ist für mich ein kleines Bisschen besser.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kort elektronik
frank.s am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2011  –  13 Beiträge
Thread für JMlab Liebhaber
Dr.Who am 17.03.2005  –  Letzte Antwort am 27.05.2005  –  129 Beiträge
Thread für Quadral Liebhaber
Ritschie_BT am 19.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.12.2016  –  16939 Beiträge
Thread für Wharfedale Liebhaber
Mas_Teringo am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2015  –  3369 Beiträge
Thread für Bose liebhaber
MusikGurke am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2005  –  22 Beiträge
Thread für Bose Liebhaber
Herbert am 20.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  3 Beiträge
Thread für Kef-Liebhaber:
Mr.Stereo am 06.05.2005  –  Letzte Antwort am 03.12.2016  –  16940 Beiträge
Canton-Liebhaber Thread
Roland04 am 11.05.2005  –  Letzte Antwort am 07.12.2016  –  49768 Beiträge
Thread für JBL Liebhaber
Pizzaface am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 17.10.2007  –  13 Beiträge
Thread für DALI-Liebhaber
S.P.S. am 01.08.2005  –  Letzte Antwort am 05.12.2016  –  11077 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.466