Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Duevel Planets

+A -A
Autor
Beitrag
Wolf_1977
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Mai 2010, 21:59
Hallo Zusammen,

habe mir vor kurzem das paket 7001 KI von marantz angelegt,
und suche zu dem ein satz LS die räumlich,dynamisch,fein und lebendig spielen,es müssen keiner sein die extreme pegel hergeben und auch keiner mit brachialen bass.

Zur zeit habe ich die Elac FS 137 Jet angeschlossen,"cinch in-akustik nf 1302 und lautsprecher kabel ebenfalls von in-akustik allerdings die ls 1202 ist die verkablung" an sich ist das klangbild zufrieden stellend aber wie mann es ja von elac kennt spielen sie ja von vorne rein kälter,und jetzt suche ich welche die ein warmes klangbild abgeben in der preis klasse um die 2000 Euro.

Angeschaut habe ich mir hier in forum ein paar berichte die allerdings schon etwas älter sind und ich momentan nicht weis wie jetzt stand der dinge ist,
drei lautsprecher herrsteller finde ich interessant,
-ein mal die B&W 683 habe ich mir sagen lassen das sie mit dem Marantz harmonieren,
-Monitor Audio RX8 sollen sehr fein sein
und dann noch die Duevel Planets die sehr hoch gelobt worden sind.

Ich frage mich ob mann die Planets in die gleiche kategorie einstuffen kann der B&W und der MA oder sind die Planets in ihrer preis klasse einfach überragend,denn interesant sind sie wirklich meine abschluss frage ist ob sie die B&W und die MA übertreffen können?
denn ich möchte die Planets nicht nach ihre größe urteilen,
oder liege ich mit meiner wahl total falsch?

der raum ist ca.30 Quadrat meter,parkettboden,holzdecke die wände mit raufaser aufstrich also schon etwas hallig.

Würde mich freuen ein paar aktuele berichte zu bekommen

wünsche allen ein netten sonntag abend

mit grüßen Wolf
tubehead
Stammgast
#2 erstellt: 03. Mai 2010, 17:26
Hallo Wolf,

wenn Dich die Duevel Planets interessieren könnten auch die hier was für Dich sein:

http://www.audibleem...le&id=101&Itemid=107

Ich hab die dort gehört und 2 Wochen daheim gehabt und war begeistert - hab mich dann aber doch für das größte Modell die 5000 entschieden.

Aber die 1000 kann auch schon mehr als glücklich machen !

Grüße
Peter
Wolf_1977
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Mai 2010, 20:20

tubehead schrieb:
Hallo Wolf,

wenn Dich die Duevel Planets interessieren könnten auch die hier was für Dich sein:

http://www.audibleem...le&id=101&Itemid=107

Ich hab die dort gehört und 2 Wochen daheim gehabt und war begeistert - hab mich dann aber doch für das größte Modell die 5000 entschieden.

Aber die 1000 kann auch schon mehr als glücklich machen !

Grüße
Peter



Hallo Peter,

vielen dank für die info,
habe mir gerade die seite angesehen sieht sehr interesant aus,
zu schade nur das mann von solchen herstellern wenig hört das sind dann wohl die geheim tips für music liebhaber die man nur schwer findet :),
es ist allgemein schwer denn passenden schallwandler zu finden mit dem mann am ende glücklich ist und das noch zu einem fairen preis,denn bei die bekannten namen must man oft einem hohen preis zahlen dann weist man immer noch nicht ob es den eigenen ohr entspricht,und wenn diese firma so ein service anbietet und zugleich berichte mit voller begeisterung liest dann kommt freude auf
denn Service werde ich auf jeden fall nutzen.

Und welches stereo kombi betreibt deine schallwandler wenn ich fragen darf?
ich danke nochmals,wünsche ein schönen und melde mich bei neuigkeiten

Grus Daniel
Wolfgang_M.
Stammgast
#4 erstellt: 04. Mai 2010, 13:37
Habe zwar noch keine Duevel oder Walsh gehört, konnte letztes Jahr aber einer Shahinian Obelisk lauschen ( die auch eine omnidirektionale Abstrahlung hat) und war sehr angetan!! Ist aber einiges teurer (5500 - 6000.- € ) als die kleine Duevel.
Dieses Prinzip ermöglicht einfach einen vollen Klang auch außerhalb des üblichen Hörplatzes (Stereodreieck) und über Bassmangel konnte ich mich wahrlich nicht beklagen.
Vor dem Kauf ist natürlich, wie üblich, Probehören Pflicht.

Auf Deine klanglichen Vorgaben könnte auch die Klipsch Heresy passen. Preislich liegt sie mit etwas Verhandlungsgeschick um 1200.- €.
Ein toller Lautsprecher und nach meiner Meinung das beste Preis-Leistungsangebot von Klipsch. Solltest Du Dir nach Möglichkeit auch mal anhören.

Viel Glück bei Deiner Lautsprecherwahl.
tubehead
Stammgast
#5 erstellt: 04. Mai 2010, 17:39
Hi Daniel,

bei mir läuft die Ohm an einer Jeff Rowland Capri Vorstufe und einer Jeff Rowland Model 102 Endstufe. Ich kenne einen anderen der hat die 5000 an einem älteren Luxman Vollverstärker, andere haben MacIntoshs daran etc. Die Ohm's sind nicht sehr schwierig zu treiben, der Wirkungsgrad ist vergleichbar mit dem von anderen Lautsprechern.

Hier in diesem Thread gibt es noch einige Info's von mir und auch von anderen:

http://www.hifi-foru...um_id=30&thread=1494

Über den Thread bin ich auch erst darauf gekommen, daß die Firma Ohmspeakers wieder einen Vertrieb in Deutschland hat.

Ich kann genau das bestätigen was Wolfgang über die Shahinians sagt die ja auch omnidirektional abstrahlen, wenn auch das Prinzip des Walsh-Wandlers deutlich anders ist.

Ums selber Hören wirst Du sicher nicht herumkommen - ich hab schon jahrelang gesucht und viel gehört (aber natürlich nicht alles), aber als ich die Ohm's gehört hab da hab ich dann aufgehört zu suchen.

Wenn Du gerne Klassik hörst dann wird dich der Klang umhauen (für mich immer ein Prüfstein).

Grüße
Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Elac 137 jet oder 207A?
DanielDaniel1 am 08.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.12.2008  –  2 Beiträge
Duevel Planets: Preis? Bezugsquelle?
Kuzzy am 02.01.2011  –  Letzte Antwort am 17.11.2011  –  12 Beiträge
Erfahrung mit Duevel Planets
mutterken am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2016  –  31 Beiträge
Elac Jet
Lander90 am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 13.07.2006  –  25 Beiträge
Elac FS 137
vussl am 20.03.2008  –  Letzte Antwort am 21.03.2008  –  3 Beiträge
Klangbild Elac FS 109.2
Gammelhirn am 26.10.2006  –  Letzte Antwort am 03.11.2006  –  3 Beiträge
Quadral oder Elac LS zu Marantz Pm4001
Tomatenbrot am 14.02.2007  –  Letzte Antwort am 15.03.2007  –  16 Beiträge
Lautsprecher von Electro Akustik Kiel
dr-nice666 am 06.07.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  3 Beiträge
Elac 518 und 209.2
JanHH am 26.11.2005  –  Letzte Antwort am 25.04.2009  –  9 Beiträge
Kennt die LS jemand???
Daniel030 am 07.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.01.2004  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Duevel
  • Elac
  • Chess
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.206 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedd79
  • Gesamtzahl an Themen1.362.092
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.944.189