Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

wer kennt diese speaker-enjoy the sound.

+A -A
Autor
Beitrag
dillweed
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Jun 2010, 17:11
hallo zusammen,
mein arbeitskollege fragt mich andauernd,wenn er neuanschaffungen im hifi,audio,videobereich tätigen will.
meistens habe ich auch gute tips für ihn und habe ihn schon mehrmals vor dem berühmten"griff ins klo"gerettet.
nu bin ich aber auch mit meinem latein am ende:
er hat bei einem bekannten auktionshaus ein paar lautsprecher entdeckt,in die er sich "sofort verliebt hat".
ich hab mir die dinger angeschaut-und ich kann ihn,zumindest was die optik angeht,vollkommen verstehen.
ich weiss nicht ob man das hier verlinken darf,deshalb versuch ichs so:
als suchbegriff "enjoy the sound"eingeben.
dann erscheinen mehrere sets.
darunter ein rötlich schimmernder,wunderschöner standspeaker,der aktuell zusammen mit einem sub für ca 1700euros angeboten wird.
nun die zu erwartende frage:taugen die dinger was,wer kennt,wer hat sie?
danke für jeden tip auch im namen meines kollegen.
Haggie
Stammgast
#2 erstellt: 02. Jun 2010, 17:19
http://www.hifi-forum.de/viewthread-30-18620.html

Sind von dem Hersteller laut Ebay.

Was davon zu halten ist steht in dem Thread.


[Beitrag von Haggie am 02. Jun 2010, 17:33 bearbeitet]
dillweed
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Jun 2010, 21:15
hi haggie,
dank dir für die schnelle antwort.
damit haste meinen kollegen vor einer dummheit bewahrt,ich
hab ihn sofort informiert.
trotzdem sehr schade,das die dinger wahrscheinlich nicht halb so gut klingen wie sie aussehen.
Haggie
Stammgast
#4 erstellt: 03. Jun 2010, 04:58
Guten Morgen,

vielleicht sind es auch Replikate aus Übersee.
Aber auf einem Foto stand was von "Boston" als Chassishersteller und in der Beschreibung "DA Audio".

Wäre mir auf jeden Fall viel zu riskant sowas bei Ebay zu kaufen, vor allem bei dem Preis und den wenigen Bewertungen.

Gib ihm den Rat in den nächsten vernünftigen Einzelhandel zu gehen und sich mit den Leuten dort zu unterhalten.
Eventuell ein gewisses Objekt der Begierde zuhause probehören.
Und dann kaufen.
strucki200
Inventar
#6 erstellt: 29. Jul 2010, 23:40
Also anhören würde ich mir die LS schon mal gerne z.B im Direktvergleichzu Jamo S606 oder Victa 700

Wo kann man die sich den anhören


[Beitrag von strucki200 am 29. Jul 2010, 23:48 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#7 erstellt: 20. Aug 2010, 06:44
Hi,

der Optik und meiner Vermutung nach lediglich übliches Blender-China-Hifi.
Ich persönlich würde von einem Kauf abraten.

Bezeichnend, dass auf den LS teilweise offensichtlich noch das Dragon Audio-Logo (-> Suchfuktion) prangt.

EDIT: Bild eines Dragon-Audio-Lautsprechers, verlinkt von der Enjoy-the-Sound-Homepage und dort als Enjoy-the-Sound-Lautsprecher ausgewiesen, entfernt.

Das Bild wurde auf drängen des vorgeblichen Betreibers der Seite, die momentan nicht verfügbar ist, entfernt.
Es mag sich jeder seine eigenen Gedanken dazu machen, was von einem solchen Gebaren wohl zu halten sein könnte.


Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 22. Aug 2010, 17:42 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#8 erstellt: 22. Aug 2010, 17:39
Hi,

bitte mein Edit des vorhergehenden Beitrags beachten. Ist IMHO sehr aufschlußreich.

Grüße
Frank
Hüb'
Inventar
#9 erstellt: 23. Aug 2010, 05:40
Hi,

ein weiterer Nachtrag: der vorgebliche Betreiber der Enjoy-the-Sound-Seite hat nun die Entfernung dieses Threads verlangt, da hier seiner Auffassung nach geschäftsschädigende Inhalte geschrieben stehen.

Bilder können momentan noch hier eingesehen werden:
http://www.enjoy-the-sound.de/sortiment/

Eine einfache Verlinkung der Seite dürfte ja keine Unterlassungsansprüche begründen, gell.

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 23. Aug 2010, 06:20 bearbeitet]
Klaus0212
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 23. Aug 2010, 10:05
Hallo,
melde mich hier als "Neuling" auch mal zu Wort.
Bin vor einiger Zeit auch über diese Lautsprecher bei E... gestolpert!
Mich haben die rein Optisch auch angesprochen.
Mann müßte da Gehäuse günstig bekommen und dan ordentlich bestücken?

Gruß
Klaus
Hüb'
Inventar
#11 erstellt: 23. Aug 2010, 10:09
Hallo Klaus,

Mann müßte da Gehäuse günstig bekommen und dan ordentlich bestücken?

das ist so einfach leider nicht zu bewerkstelligen, da ein Lautsprecher ein komplexes Gebilde aus Gehäuse, Treibern und Frequenzqweiche darstellt. Ein gegebendes Gehäuse mit "vernünftiger Technik" zu bestücken ist ein wirtschaftlich zu allermeist unsinniges Unterfangen, dass für einen Laien (keine tiefreichenden Kenntnisse im Lautsprecherbau, kein Messequipment) schlicht nicht durchführbar ist.

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 23. Aug 2010, 12:37 bearbeitet]
*r.k.*
Stammgast
#12 erstellt: 23. Aug 2010, 10:24

Klaus0212 schrieb:

Mich haben die rein Optisch auch angesprochen.
Mann müßte da Gehäuse günstig bekommen und dan ordentlich bestücken?


Die Dinger sehen doch aus wie beliebige B&W oder Canton nachbauten.
Auch die Boston sehen irgendwie aus wie ne Mischung aus Vienna Acoustics und B&W 800.

Das die auf Hochglanzfotos dann noch zig mal besser aussehen als in Echt sollte klar sein.
Klaus0212
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 23. Aug 2010, 12:13
Hi,
ist schon klar das die Bestückung mit anderen Chassis nicht so einfach geht.
Ist für mich auch noch ne Nummer zu weit weg.

Ich fand das Design mit dem rötlichen Gehäuse ganz schick. Würde auch meiner Frau gefallen ;-)(is ja auch wichtig)

Gruß
Klaus
Wraeththu
Inventar
#14 erstellt: 23. Aug 2010, 12:27
Presspappe/Dünnstspanplattengehäse mit DC-Fix glänzend...
Hendrik_B.
Inventar
#15 erstellt: 23. Aug 2010, 12:30

Mischung aus Vienna Acoustics und B&W 800

Du hast Swans vergessen

http://www.swans-europe.eu/swans-f2-2-highend-lautsprecher.html

@ TE: kauf dir sowas, das lohnt sich 100x mehr
*r.k.*
Stammgast
#16 erstellt: 23. Aug 2010, 12:33

Wraeththu schrieb:
Presspappe/Dünnstspanplattengehäse mit DC-Fix glänzend...


Ja, fast so gut wie das Original von Sonus Faber:
http://www.hifi-notes.com/sonusfaberamatifabrikage-nl.htm



(die scheinen ja fast 1:1 als 'inspiration' hergehalten zu haben)


[Beitrag von *r.k.* am 23. Aug 2010, 12:36 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#17 erstellt: 23. Aug 2010, 12:36
Frappierend, diese Ähnlichkeit! Das kann doch aber nicht...neinneinnein...welcher Hersteller ist denn länger am Markt?...ah nein, bitte nicht wieder die Abmahnkeule schwingen ...HIIILFEEEE!
*r.k.*
Stammgast
#18 erstellt: 23. Aug 2010, 12:47

Hüb' schrieb:
Frappierend, diese Ähnlichkeit!


Naja, es gibt ja einige Lautsprecher die sehr aehnlich sind (die B&W Diamond, Die Swans, die Vienna - vor allem in "Kirsch Hochglanz" oder aehnlichen roetlichen Hoelzern/ Lacken - aber die Amati scheinen doch sehr inspirierend gewesen zu sein )

Ob die auch so ne Frequenzweiche drin haben?
http://www.hifi-notes.com/images/amati6.jpg



[Beitrag von *r.k.* am 23. Aug 2010, 12:48 bearbeitet]
Hendrik_B.
Inventar
#19 erstellt: 23. Aug 2010, 13:17
hmm nö, eher sowas:



Das haben die sich wo anders abgeguckt

Aber stimmt schon Amati und "Flaggschiff" sehen sich schon n bisl ähnlich







[Beitrag von Hendrik_B. am 23. Aug 2010, 13:22 bearbeitet]
Haggie
Stammgast
#20 erstellt: 23. Aug 2010, 14:44
Hab ich am Wochenende gefunden und werde es mal zitieren.

Leider müssen wir vor der Firma Dragon Audio warnen! Deren Box "Dream 5" hat bei uns im test in AUDIO 12/06 miserabel abgeschnitten und war aus HiFi-Gesichtspunkten (Natürlichkeit des Klangbildes etc.) mit die schlechteste jemals bei AUDIO getestete Box. Wir haben damals sogar eine Pressemitteilung herausgegeben, die zahlreiche Kollegen in Zeitungen etc. abgedruckt haben.
Gelscht
Gelöscht
#21 erstellt: 23. Aug 2010, 17:13
Guten Abend,

ich vertreibe die Lautsprecher seit längerem und habe bis jetzt nur positive Rückmeldungen bekommen.
Zur Bestückung:
Oehlbach Kabel 4mm² dick
Echte Boston Kevlar Chassis
Bi-Wiring
Dämmung aus Polyesterwatte
echtes Walnuss Furnier
...
Haggie
Stammgast
#22 erstellt: 23. Aug 2010, 17:48
Bitte nehmen Sie meinen Vorschlag aus meiner Antwortemail an und machen Sie Fotos vom Innenleben, der Produktionstätte, lassen Sie die Produkte testen von unabhängigen Unternehmen (eventuell von den Zeitschriften Audio,Stereo usw.). Und alles weitere um ein Produkt zu vermarkten.

Solange solche Auswertungen/Bewertungen nicht vorlegen werden Sie hier niemanden halbwegs überzeugen können.
Qualitativ minderwertige Ware möchte sich kein "HiFi-Fan" hinstellen.


[Beitrag von Haggie am 23. Aug 2010, 17:50 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#23 erstellt: 24. Aug 2010, 05:36
Das "Du" ist hier übrigens Usus.
Ich finde es immer wieder witzig, wenn gerade Gewerbliche Teilnehmer konsequent gesiezt werden.

Inhaltlich kann ich mich Deinen Wünschen übrigens nur anschließen.

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 24. Aug 2010, 06:10 bearbeitet]
Klaus0212
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 24. Aug 2010, 07:32
Hi,
einem entsprechenden Test und/oder Vergleich zu anderen Lautsprechern wäre ja super.
Ist doch schon irre gut das ein Forum zum einen vor schlechen Käufen schützen kann, aber auch dem Anbieter die Möglichkeit gibt sich zu äußern.

Ich habe z.B. Bosten Chassis vor etlichen Jahren in Sachen Autohifi kennen gelernt. Die waren gar nicht so schlecht!

Bin mal gespannt ob es zu einem Test kommt!
Gruß
Klaus
Gelscht
Gelöscht
#25 erstellt: 24. Aug 2010, 08:43
Hallo,

danke für eure Nachrichten, das mit dem Test kann ich noch nicht versprechen, aber ich werde mein bestes geben, es ist für mich nicht leicht, da ich eben selbst die Lautsprecher über einen anderen Großhändler in Deutschland beziehe.
Zu der Dragonaudio Dream 5 Box, muss ich sagen ich habe diese selbst schon gehört, sie ist wirklich mieserabel, allerdings verkaufe ich diese Box nicht, sondern nur von mir explizit rausgesuchte Lautsprecher, welche das Preis- Leistungsverhältniss im positiven Sinne übertreffen.
Ich werde nächste Woche ein Bild vom Inneren der "Highend Walnuss Lautsprecher" machen und es hochladen.

Gruß

Adrian
Haggie
Stammgast
#26 erstellt: 24. Aug 2010, 15:19
@ Hüb
Das siezen kommt von privatem Emailverkehr zwischen dem Adrian und mir. Ansonsten ist das "duzen" natürlich zu bevorzugen.

@adrian
Und bitte keine Googlebilder von hochwertigen Weichen posten.
Definitiv von Euren Produkten Fotos erstellen.
Gelscht
Gelöscht
#27 erstellt: 24. Aug 2010, 15:48
Ich werde nächste Woche auf jeden Fall ein Foto meines Lautprechers hochladen

Gruß Adrian
*Adrian*
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 25. Aug 2010, 09:06
Hallo,
ich wurde gestern aus welchen Gründen auch immer gelöscht und wurde gebeten mich neu anzumelden, deswegen steht jetzt bei meinen alten Beiträgen als Benutzer "gelöscht"

Gruß

Adrian
Hüb'
Inventar
#29 erstellt: 05. Sep 2010, 10:03

Ich werde nächste Woche auf jeden Fall ein Foto meines Lautprechers hochladen

Gruß Adrian

Hi,

wann können wir mit den angekündigten Aufnahmen rechnen?

Grüße
Frank
*Adrian*
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 05. Sep 2010, 18:02


[Beitrag von kptools am 05. Sep 2010, 18:41 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#31 erstellt: 05. Sep 2010, 18:07
Hallo,

welcher LS ist das?

Grüße
Frank
*Adrian*
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 05. Sep 2010, 18:15
Es handelt sich hierbei um den Innenaufbau der Walnuss Highend Lautsprecher (die rötlichen)
ton-feile
Inventar
#33 erstellt: 05. Sep 2010, 18:31
Hallo Zusammen,

Jetzt bin ich aber auch neugierig auf die Lautsprecher.

Leider sind zwei I-Kernspulen, eine Luftspule, drei (hoffentlich) bipolare Elkos, zwei MOXe, ein Keramik-R und ein MKT noch nicht sehr aussagekräftig.

Es lässt sich vielleicht gerade mal mutmaßen, dass der Hochtonzweig löblicherweise einen Folien-C im Signalweg hat.

Immerhin ist eine Weiche verbaut worden und nicht nur der obligatorische Schutz-C-Elko, auf den sich selbige bei manchen sehr "preisgünstigen" Lautsprechern reduziert.
Mit einem anscheinend 4-stelligen Verkaufspreis ist der Lautsprecher aber imO kaum noch günstig zu nennen.

Gruß
Rainer
*Adrian*
Schaut ab und zu mal vorbei
#34 erstellt: 06. Sep 2010, 11:27
http://www.arcor.de/...dth=1920&height=1080

Foto der Weiche von den rötlichen Walnuss Lautsprecher mit Wavecor Chassis
Hüb'
Inventar
#35 erstellt: 06. Sep 2010, 11:29

*Adrian* schrieb:
Wavecor Chassis

Was ist das?
*Adrian*
Schaut ab und zu mal vorbei
#36 erstellt: 06. Sep 2010, 11:52
Wavecor ist der Hersteller der Chassis
Hüb'
Inventar
#37 erstellt: 06. Sep 2010, 12:37
Kommen die Gehäuse ebenfalls aus China?
*Adrian*
Schaut ab und zu mal vorbei
#38 erstellt: 06. Sep 2010, 13:00
Ich kann Ihnen nicht sagen wo die Lautsprecher im allgemeinen Hergestellt werden, ich beziehe die Lautsprecher über einen Großhändler in Deutschland. Schauen Sie sich die Lautsprecher gerne bei mir vor Ort an und überzeugen Sie sich!
Mit Vorurteilen kommen wir nicht weiter!
Hüb'
Inventar
#39 erstellt: 06. Sep 2010, 13:22
Die Chassis kommen jedenfalls aus der VR China: http://wavecor.com/html/company.html

Etwas befremdlich, dass Du hierzu keine Auskunft geben kannst oder willst...
*Adrian*
Schaut ab und zu mal vorbei
#40 erstellt: 06. Sep 2010, 13:24
Du hast mich gefragt wo die Gehäuse herkommen, nicht die Chassis, dass Wavecor in China herstellt ist mir klar, aber Wavecor ist eine bekannte Marke und stellt wirklich gute Chassis her.
Hüb'
Inventar
#41 erstellt: 06. Sep 2010, 13:31

*Adrian* schrieb:
aber Wavecor ist eine bekannte Marke und stellt wirklich gute Chassis her.

Günstige Chassis und OEM-Produkte. In D. seit ca. 2008 am Markt. Von einer "bekannten" Marke zu sprechen halte ich daher für etwas vermessen.

Aber Du scheinst ja wirklich intensiv mit den Produkten befasst zu sein, die Du anbietest...
*Adrian*
Schaut ab und zu mal vorbei
#42 erstellt: 06. Sep 2010, 13:38
Ich wiederhole mich gerne,

Die Besichtigung und das Probehören ist jederzeit nach Absprache sehr gerne möglich, denn es macht keinen Sinn über Dinge zu streiten o. diskutieren die man weder in wirklichkeit gesehen noch gehört hat.
Hüb'
Inventar
#43 erstellt: 06. Sep 2010, 13:44
Dir ist aber schon bewußt, dass dies hier eben ein Diskussionsforum ist, in dem es um den Austausch von Informationen und Meinungen geht?

die man weder in wirklichkeit gesehen noch gehört hat.

Das muss ich auch nicht, um die zuvor getroffenen Feststellungen machen zu können.
UweM
Moderator
#44 erstellt: 06. Sep 2010, 14:01

*Adrian* schrieb:
Wavecor ist der Hersteller der Chassis


Hallo

Steht auf der homepage nicht, dass die Chassis vom Hersteller Boston stammen?

Warum sind im Gehäuse Streben eingebaut um die Steifigkeit zu verringern (so steht es in dem pdf)

Grüße,

Uwe
ton-feile
Inventar
#45 erstellt: 06. Sep 2010, 14:03
Hi,


*Adrian* schrieb:
..Foto der Weiche von den rötlichen Walnuss Lautsprecher mit Wavecor Chassis


*Adrian* schrieb:
Wavecor ist der Hersteller der Chassis

Zwischen Boston und Wavecor ist imO qualitativ ein ziemlich großer Unterschied.
Stimmt die Info auf der Seite nicht?

Gruß
Rainer

Edit: Uwe war schneller!


[Beitrag von ton-feile am 06. Sep 2010, 14:03 bearbeitet]
*Adrian*
Schaut ab und zu mal vorbei
#46 erstellt: 06. Sep 2010, 14:22
Es gibt einmal das Gehäuse mit den Kevlar Boston Chassis und einmal das Gehäuse mit Wavecor Chassis
-Vintage-Fan-
Inventar
#47 erstellt: 06. Sep 2010, 14:27
Hallo
Mein "Bauchgefühl" sagt mir,dass das nicht unbedingt "schlechte" Lautsprecher sein müssen,
Aber kaufen würd ich sie mir trotzdem nicht !
*Adrian*
Schaut ab und zu mal vorbei
#48 erstellt: 06. Sep 2010, 14:33
Wieso würden Sie die Lautsprecher nicht kaufen?
Ich hatte vor 2 Wochen einen Kunden da, dieser hatte sich Canton Reference Lautsprecher angehört und dann meine, für meine (Boston Chassis) hat er sich dann entschieden.
Er hatte auch anfangs gezweifelt, nachdem er sie gesehen und gehört hatte war er fest davon entschlossen diese Lautsprecher zu nehmen.
Hüb'
Inventar
#49 erstellt: 06. Sep 2010, 14:42
Kommt von Dir noch was Anderes als platter Werbung und "hör's Dir an!".
strucki200
Inventar
#50 erstellt: 06. Sep 2010, 14:46
Naja, was soll er auch shcon sagen.

LS muss man sich halt anhören, fertig aus.
Durch Rumspekulieren kommen wir auch nicht weiter bzw. wissen auch nciht wie die klingen.

Kommt keiner da aus der Nähe. Bei mir sind es glaube ich 400km also etwas sehr weit


[Beitrag von strucki200 am 06. Sep 2010, 14:47 bearbeitet]
UweM
Moderator
#51 erstellt: 06. Sep 2010, 15:03

*Adrian* schrieb:
Es gibt einmal das Gehäuse mit den Kevlar Boston Chassis und einmal das Gehäuse mit Wavecor Chassis


Hallo,

d.h. dieses Produkt ist also mit dem auf der homepage beworbenen Lautsprecher nicht vergleichbar.
Davon abgesehen würde ich mir nie einen Lautsprecher kaufen, den ich nicht in den eigenen vier Wänden gehört habe, auch nicht von renommierteren Firmen.

Grüße,

Uwe


[Beitrag von UweM am 06. Sep 2010, 15:06 bearbeitet]
Haggie
Stammgast
#52 erstellt: 06. Sep 2010, 15:20
Habe die starken Bedenken, das die LS mit dem AHA-Effekt konstruiert worden sind.
Ein Badewannenfrequenzgang hört sich in den ersten Minuten meistens immer "besser" an als ein fast perfekter linearer Frequenzgang.
Aber irgendwann kommt dann die Ernüchterung und es wird aufdringlich und nervig.

Wie gesagt,sind nur Bedenken. Muß nicht so sein.
Kann mich erinnern, das das im Bosethread schonmal besprochen worden ist.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sherlab Wer kennt diese LS
velux30 am 09.01.2006  –  Letzte Antwort am 31.10.2011  –  2 Beiträge
Wer kennt Boxen von "Translator Speaker Systems"
bherry am 04.08.2009  –  Letzte Antwort am 04.08.2009  –  2 Beiträge
Wer kennt diese Speaker: Lua Precision 5/3 MK2
thomgoo am 29.08.2004  –  Letzte Antwort am 29.08.2004  –  2 Beiträge
I.Q.Trend 3 und System 200T wer kennt diese speaker?
schmidty41 am 22.06.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  4 Beiträge
Hilfe! Wer kennt diese Lautsprecher?
Octavepizzo am 31.10.2006  –  Letzte Antwort am 31.10.2006  –  3 Beiträge
Wer kennt Lipinski Sound ?
Leisehöhrer am 22.05.2005  –  Letzte Antwort am 22.05.2005  –  2 Beiträge
Wer kennt diese Lautsprecher?
AppelStefan am 15.05.2003  –  Letzte Antwort am 15.05.2003  –  5 Beiträge
Wer kennt diese LS
BabaPapa am 04.05.2004  –  Letzte Antwort am 25.09.2004  –  7 Beiträge
wer kennt diese lautsprecher ?
mylar am 29.08.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  4 Beiträge
Wer kennt diese Ls ?
Krümelkater am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 22.11.2005  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • KEF
  • Yamaha
  • Elac
  • Onkyo
  • DK Digital
  • Dynavox
  • Sennheiser

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitglied/Ronald/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.806
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.257