Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nubert NuBox 681 - Kaufberatung

+A -A
Autor
Beitrag
Maschinenbau
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 26. Sep 2010, 15:49
Hallo!

Ich überlege, mir die Nubert NuBox 681 zu kaufen. Allerdings würde ich sie vorher auch gerne mal anhören. habt ihr da eine Idee? Ich komme aus Düsseldorf.

hier mal die Produktseite:
NuBox 681

Außerdem:
Habe gelesen, dass die wohl nur bis 44Hz runtergehen, mit ABL bis 29Hz.
Was meint ihr dazu?
Habe bisher meine Canton CT-1000, die gehen bis 18Hz.
Ist das ein merklicher Unterschied?

Vielen Dank und schöne Grüße =)


[Beitrag von Maschinenbau am 26. Sep 2010, 15:50 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 26. Sep 2010, 17:36
Hi,

eine CT1000 "macht" 18 Hz auch nur auf dem Papier, also irgendwo bei -20 bis -10 dB. Das ist bei einer geschlossenen, passiven Box dieser Größe anders auch gar nicht möglich.

Im Raum wird die genannte Nubert der Canton in Sachen Basstiefe und Bassdruck nicht nachstehen. Im Gegenteil - durch Volumen und den Bassreflex-Vorteil dürfte die Nubert in dieser Disziplin sogar deutlich vorne liegen.

Grüße
Frank
Zweck0r
Moderator
#3 erstellt: 26. Sep 2010, 17:43
Moin,

die Werte sind nicht vergleichbar, weil die 18 Hz wahrscheinlich nach (sehr großzügiger) DIN-Toleranz angegeben sind. Du kannst dann davon ausgehen, dass die 681 mit ABL mehr Tiefbass schafft als die Canton.

Anhören geht leider nur in den Nubert-eigenen Ladenlokalen oder bestellen und bei Nichtgefallen zurückschicken.

Grüße,

Zweck
Meischlix
Inventar
#4 erstellt: 26. Sep 2010, 17:52
Hi,

Du kannst hier auch einfach im Nubertstammtisch oder auch direkt im nuForum nachfragen ob es jemanden in Deiner Gegend gibt der diese Box besitzt und sie Dich mal Probe-hören läßt.

Grüße
Meischlix
bonnie_prince
Stammgast
#5 erstellt: 26. Sep 2010, 22:12

Habe gelesen, dass die wohl nur bis 44Hz runtergehen, mit ABL bis 29Hz


Keine Panik: machen gut Druck und gehen tief in den Keller und zwar schon ohne ABL . Wenn Canton früher schon so gebaut hat wie heute, kannst du die Frequenzschriebe getrost als Arschwischpapier einer sinnvolleren Verwendung zuführen .

Grüße b_p.


[Beitrag von bonnie_prince am 26. Sep 2010, 22:14 bearbeitet]
Maschinenbau
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 26. Sep 2010, 22:52
wow! vielen Dank für eure Antworten!!

da komme ich ja schonmal ein stück weiter.

da fällt mir auch noch eine frage ein:

Warum haben die keinen Mitteltöner?
Ist das heutzutage nicht mehr erforderlich?
Oder liegt das einfach am preis?
habe solche Boxen noch nicht gehört, die nur tief- und hochtöner haben. ist das empfehlenswert?
Hüb'
Inventar
#7 erstellt: 27. Sep 2010, 06:13
Hi,

Mitteltöner gibt es natürlich nach wie vor.
Die 681 ist ein sog. 2 1/2-Wege-Lautsprecher. Der Tiefmitteltöner überträgt einen Großteil der Frequenzen unterhalb des Hochtöners und wird im Bereich unter 100 Hz durch einen eingebauten Subwoofer in Form von 2 TT pro Box ergänzt.

Grüße
Frank
Meischlix
Inventar
#8 erstellt: 27. Sep 2010, 06:28
Hi,

da brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen. Die Tieftöner übernehmen auch den Mittenbereich und fungieren quasi als Tief-/Mitteltöner. Es ist eben ein 2-Wege-Box und keine 3-Wege-Konstruktion.

Die nuBoxen kommen selbst ohne ABL relativ weit runter. Die Werte die Du dazu findest beziehen sich bei Nubert auf den -3 dB-Punkt. Viele andere Hersteller vergessen diese Angabe zu mache und oftmals beziehen sich ihre Frequenzangaben dann z.B. auf den -10 dB-Punkt. Deshalb sind ihre Werte so tief, aber somit leider nicht vergleichbar.

Grüße
Meischlix
eco20
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 28. Sep 2010, 00:09
ich habe die 481 getestet und war total enttäuscht!
man konnte sehr stark zwischen den tiefen und dem aufdringlichen hochtonbereich differenzieren.
als ich den techniker per hotline darauf aufmerksam machte und fragte ob die 681 über ausgeprägte mitten verfüge, verneinte er dies...
für leute die einen warmen klang schätzen ist nubert der falsche hersteller.
Meischlix
Inventar
#10 erstellt: 28. Sep 2010, 05:50
Hi,

ja, das stimmt, die Nuberts spielen nicht warm sondern ziemlich linear. Dies ist aber allgemein bekannt und wird auch von diesem Hersteller beworben

Der Hoch- und Mittentonbereich der nuBoxen ist geschmackssache (wie eigentlich alles wenn es ums Hören geht) und ich persönlich finde, dass der der nuLine-Serie merklich besser/detailreicher ist.

Wenn warm abgestimmte/gesoundete Boxen erwünscht sind so würde ich mich eher Richtung Heco oder B&W orientieren. Die Heco Celan-Serie ist aktuell ein Auslaufmodell und somit günstig zu haben.

Grüße
Meischlix
eco20
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 28. Sep 2010, 11:28

Die Heco Celan-Serie ist aktuell ein Auslaufmodell und somit günstig zu haben.

mit hecos habe ich auch gute erfahrungen gemacht.

die kombination aus canton karat m90 und einem marantz-verstärker erwies sich auch als genuss (warm).
Maschinenbau
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 28. Sep 2010, 16:43
Bor ich danke euch!
Das sind ja gute Tipps!

Ist das Klangbild sehr vom Verstärker abhängig?
Amperlite
Inventar
#13 erstellt: 28. Sep 2010, 17:09

Maschinenbau schrieb:
Ist das Klangbild sehr vom Verstärker abhängig?

Der Einfluss ist im Vergleich zu Wirkung von Raumakustik und Lautsprecher nahezu völlig zu vernachlässigen.

Genug Leistung sollte er haben - dies hängt aber davon ab, wie groß der Raum (und damit der Hörabstand) ist und wie laut abgehört werden soll.
eco20
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 28. Sep 2010, 18:07

Der Einfluss ist im Vergleich zu Wirkung von Raumakustik und Lautsprecher nahezu völlig zu vernachlässigen.

das ist zwar die gängige meinung. ich kann das allerdings so nicht bestätigen.
in meinen augen gibt es himmelweite unterschiede was die stereotauglichkeit der receiver angeht.
(erfahrungswerte: 4x Marantz Receiver, 3x Onkyo Receiver, 1x Kenwood, 2x Sony und 3x Yamaha Receiver... die meisten davon highend)
Hüb'
Inventar
#15 erstellt: 28. Sep 2010, 18:13

eco20 schrieb:
(erfahrungswerte: 4x Marantz Receiver, 3x Onkyo Receiver, 1x Kenwood, 2x Sony und 3x Yamaha Receiver... die meisten davon highend)

Wahrlich renommiertestes "High-End".
eco20
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 28. Sep 2010, 18:26

Wahrlich renommiertestes "High-End".

danke für deinen großartigen beitrag.

die Marantz MM 9000 AV 9000 Vor Endstufe für ca 10.000 DM.
der SR-18 für ca. 9000 DM
der Kenwood KRF-9992D für 3000DM
Onkyo 805 und 905
[...]

dann sind wohl die jeweils teuersten und besten geräte der hersteller nicht als highend zu deklarieren...
bonnie_prince
Stammgast
#17 erstellt: 28. Sep 2010, 19:21
Ich kann den Eindruck von eco20 bezüglich der Nubox 681 bestätigen. Genau so habe ich es empfunden.
Und wie nennt man einen Hersteller, der seine originalverpackten LS in einer Schalter-/Weichenstellung maximale Höhen und maximalen Bass an den Kunden ausliefert ?
Also wenn langweilig = neutral = ehrlich ist, dann ist die Nubox ein neutraler, ehrlicher LS.
Die 681 klingt übrigens genau so, wie sie aussieht: und das ist doch schon einmal was .

Grüße b_p.
Meischlix
Inventar
#18 erstellt: 28. Sep 2010, 19:30
Hi,

wie schon gesagt, über (Hör-)Geschmck lässt sich nicht streiten. Allerdings statten meines Wissens einige Hersteller ihre Boxen mit ähnlichen Schaltern aus, ein Kompromiss an verschiedene akustische Gegebenheiten und eben Geschmäcker

Ich bin z.B. von B&W zu Nubert gewechselt, gerade weil ich als langjähriger (klassischer) Hobbymusiker diese Neutralität sehr schätze

Grüße
Meischlix
bonnie_prince
Stammgast
#19 erstellt: 28. Sep 2010, 20:34

Und wie nennt man einen Hersteller, der seine originalverpackten LS in einer Schalter-/Weichenstellung maximale Höhen und maximalen Bass an den Kunden ausliefert ?


Ich wollte damit sagen, sie waren bei Anlieferung vom Hersteller nicht auf die Stellung neutral geschaltet, sondern jeweils auf die Stellung Höhen und Bass angehoben.

Grüße b_p.
Meischlix
Inventar
#20 erstellt: 28. Sep 2010, 20:42
Hi,

meine nuLines waren alle auf neutral und so stehen sie z.Z. noch

Eventuell testen sie die bei der Endkontrolle durch... müsste im Stammtisch mal rumfragen wie es bei den anderen Usern war...

Grüße
Meischlix
Amperlite
Inventar
#21 erstellt: 28. Sep 2010, 20:56

bonnie_prince schrieb:
Also wenn langweilig = neutral = ehrlich ist, dann ist die Nubox ein neutraler, ehrlicher LS.

Mir geht es ähnlich, wenn ich zuvor "Badewanne" gehört habe. Im ersten Moment klingts dann etwas fad.

bonnie_prince schrieb:
Ich wollte damit sagen, sie waren bei Anlieferung vom Hersteller nicht auf die Stellung neutral geschaltet, sondern jeweils auf die Stellung Höhen und Bass angehoben.

Das dürfte wohl dem Zufall geschuldet sein. Das Terminal ist bei der Verpackung (so meine persönliche Erfahrung vom Umzug) der Punkt, an dem ich die Box hochhebe und da kommt man sehr leicht auch mal an die Schalter dran.


[Beitrag von Amperlite am 28. Sep 2010, 20:58 bearbeitet]
eco20
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 28. Sep 2010, 22:29

Das dürfte wohl dem Zufall geschuldet sein. Das Terminal ist bei der Verpackung (so meine persönliche Erfahrung vom Umzug) der Punkt, an dem ich die Box hochhebe und da kommt man sehr leicht auch mal an die Schalter dran.

mein standen auch auf "kristall" bei werkslieferung.
Hüb'
Inventar
#23 erstellt: 29. Sep 2010, 17:35

eco20 schrieb:
die Marantz MM 9000 AV 9000 Vor Endstufe für ca 10.000 DM.
der SR-18 für ca. 9000 DM
der Kenwood KRF-9992D für 3000DM
Onkyo 805 und 905

Kann ja niemand ahnen, ob Deiner einfachen Nennung von Großserienherstellern, die wahrlich nicht für Produkte wie die genannten bekannt sind.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nubert Nubox 681
hio am 14.06.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2012  –  68 Beiträge
aufstellung nubox 681 raumskizze
magicsloop am 03.11.2013  –  Letzte Antwort am 06.11.2013  –  2 Beiträge
Nubert nubox 681 schwach? oder nur falscher receiver!
nukoe am 25.08.2011  –  Letzte Antwort am 31.08.2011  –  15 Beiträge
nuBox 681? gut oder nicht?
Laut.Ist.Gut am 09.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  15 Beiträge
nuBox 681 vs. nuLine 122
Frozen_Parrot am 10.02.2010  –  Letzte Antwort am 10.02.2010  –  11 Beiträge
NuBox 681 und Yamaha RX-V767-nicht mehr entäuscht, Passt zusammen
Jens_U am 03.12.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  35 Beiträge
Nubert nuBox 580 Feedback
Peter_Pan am 31.12.2003  –  Letzte Antwort am 31.12.2003  –  2 Beiträge
Nubert NuBox 360/380
SuMMoN am 04.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  5 Beiträge
Nubert NuBox 580 - Problem
fohlen1974 am 05.10.2005  –  Letzte Antwort am 06.10.2005  –  4 Beiträge
Hochtonbereich Nubert NuBox 311
lowend05 am 16.11.2007  –  Letzte Antwort am 19.02.2008  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrRocTaX
  • Gesamtzahl an Themen1.346.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.214