Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


WHT 100

+A -A
Autor
Beitrag
FETTESfrettchen
Neuling
#1 erstellt: 11. Jan 2011, 15:01
Hi,
ich habe ein paar WHT 100, made in Denmark. Weiß jemand etwas dazu? Im Internet finde ich nichts. Der Klang ist jedoch echt überzeugend.
gruss
FETTESfrettchen

(60W/100W, 4--8Ohm, 3 wege, 28--25.000Hz)
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 11. Jan 2011, 17:55
Fotos würden vielleicht helfen?
Bitte mit Blick auf die Chassis.

Schönen Gruß
Georg
FETTESfrettchen
Neuling
#3 erstellt: 12. Jan 2011, 12:16
Hier ein paar Fotos:
WHT
WHT2
WHT3
WHT4
FETTESfrettchen
Neuling
#4 erstellt: 17. Jan 2011, 11:52
Niemand kennt diesen Hersteller? Das kann ich jetzt einfach nicht glauben
ton-feile
Inventar
#5 erstellt: 17. Jan 2011, 17:25
Hi,


FETTESfrettchen schrieb:
Niemand kennt diesen Hersteller? Das kann ich jetzt einfach nicht glauben :?

Das ist jedenfalls kein besonders hochwertiger Lautsprecher.

Der Mitteltöner hat vermutlich einen hinten geschlossenen Blechkorb und auch der Hochtöner ist eher dem Billigsegment zuzuordnen.

Gruß
Rainer


[Beitrag von ton-feile am 17. Jan 2011, 17:26 bearbeitet]
FETTESfrettchen
Neuling
#6 erstellt: 17. Jan 2011, 18:15
Danke für die Antwort, ich dachte auch nicht das es ein besonders hochwertiger Lautsprecher ist, doch der Klang ist meiner Meihnung nach besser als der von vielen Anderen. Dennoch hat mich die Sache interessiert, da ich wie bereits gechrieben nichts im Internet dazu gefunden habe. Das fand ich eher ungewöhnlich.
RocknRollCowboy
Inventar
#7 erstellt: 17. Jan 2011, 18:26
Hallo frettchen

ton-feile mag schon recht haben. (Er hat viel mehr Wissen im HiFi-Bereich als ich!). Dennoch gibt es auch mal einige positive Ausreisser. Bei mir steht z.Bsp. eine Universum (Quelle) Box, die sich recht wacker gegen höherpreisige Kollegen schlägt. (preisbezogen natürlich). Mit der Universum wäre einem Einsteiger vermutlich schon sehr geholfen. (außer er will Bumm-Tschak-Bumm-Tschak)

Hast Du noch andere LS gegen die Du direkt vergleichen kannst?

Schönen Gruß
Georg
FETTESfrettchen
Neuling
#8 erstellt: 17. Jan 2011, 18:33
Ja, ich habe 2 BeoVox 1000 und die sind vom Klang in den Höhen deutlich sauberer und schöner. Aber als ich Sie mit meinen Sony SS EX 75 verglichen habe ist mit eine deutlicher Unterschied zu gunsten der WHT 100 aufgefallen.
RocknRollCowboy
Inventar
#9 erstellt: 17. Jan 2011, 22:17
Hallo frettchen

Ich kenne weder die BeoVox noch Deine Sony vom Hören her.

Ich kann Deinen Klangeindruck aber theoretisch nachvollziehen.

Die Sony (frei nach Google-Bildern) sieht mir sehr nach einer Plastik-Box aus. Das da Deine WHT besser klingen kann ich mir vorstellen. Die sieht auch viel "wertiger" aus.

ABER: Wie gesagt, das ist nur meine persönliche Meinung ohne die LS je gehört zu haben. Hier kann ich mich auch gewaltig täuschen.

Edit: Ob ich mich täusche ist eigentlich völlig egal: Dir müßen die LS gefallen. Wenn Du zufrieden bist, ist alles in Butter.

Schönen Gruß
Georg


[Beitrag von RocknRollCowboy am 17. Jan 2011, 22:21 bearbeitet]
ton-feile
Inventar
#10 erstellt: 18. Jan 2011, 10:23
Hi,


RocknRollCowboy schrieb:
Dir müßen die LS gefallen. Wenn Du zufrieden bist, ist alles in Butter.

Genau so sehe ich das auch.

Gruß
Rainer
FETTESfrettchen
Neuling
#11 erstellt: 18. Jan 2011, 13:22
Ja, dass ist ja alles gut und schön jedoch erfahre ich so nie etwas über die mysteriöse Firma. Egal, ich geb jetzt einfach mal auf, obwohl mich solche Firmengeschichten und die zusammenhänge mit anderen immer brennend Interessieren.
whitepointer_01
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 15. Okt 2012, 14:44
Hi, bin durch Zufall seit Kurzem ebenfalls Besitzer solcher "Boxen". Da sich ein Basstöner aufgelöst hat, habe ich die Box zerlegt. Kann mir nicht vorstellen, dass da jemals ein guter Klang herausgekommen ist. Die "Frequenzweiche" besteht lediglich aus 2 Kondensatoren und der Bass ist unbedämpft! Die noch nicht zerlegte Box zeigte eine erbärmliche Widergabe. Meiner Meinung ist der Lautsprecherhersteller WHT zurecht nicht mehr auffindbar und sollte auch nicht gesucht werden.
Von einer Sanierung mit originalen Bestandteilen habe ich Abstand genommen!
Eine Verwendung des gefälligen Gehäuses ist aber infolge der geringen Plattenstärke von 12 mm eher eingeschränkt.
Wie dieser Lautsprecher jemals 100 Watt ausgehalten hat ohne vom Regal zu hüpfen ist mir schleierhaft.
Es wird wohl ein Kunststück sein, diesem Gehäuse wieder einen annehmbaren Klang zu entlocken.
So, ich hoffe nur dich nicht allzu sehr geschockt zu haben.
Gruß
Ernst
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teac Lautsprecher "Made in Denmark", welche Marke steckt dahinter?
Körting am 20.11.2009  –  Letzte Antwort am 22.11.2009  –  3 Beiträge
JBL 3 Wege Horn
das.ohr am 16.09.2005  –  Letzte Antwort am 16.09.2005  –  2 Beiträge
Infinity Kappa 100 Wert ?
Smoke165 am 22.02.2010  –  Letzte Antwort am 27.03.2010  –  9 Beiträge
B&W made in China ? echt ?
Soundwise am 02.02.2009  –  Letzte Antwort am 04.02.2009  –  4 Beiträge
3-wege oder 4-wege ?
XorLophaX am 26.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.02.2007  –  47 Beiträge
2-wege oder 3-wege
frekz am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 07.11.2003  –  12 Beiträge
Kompaktlautsprecherempfehlungen 100-130?
le_bossu am 12.01.2007  –  Letzte Antwort am 14.01.2007  –  6 Beiträge
Funkboxen für Bose Lifestile 28
markmark74 am 15.04.2007  –  Letzte Antwort am 05.07.2009  –  3 Beiträge
jbl xti 100 vergleich
peter77 am 18.12.2003  –  Letzte Antwort am 19.12.2003  –  3 Beiträge
Epos made in China?
Magicman am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.06.2009  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 71 )
  • Neuestes Mitgliedcbcb
  • Gesamtzahl an Themen1.344.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.311