Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Alte "Oberklasse"-Lautsprecher immer noch spitze?

+A -A
Autor
Beitrag
timmtaaler
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Jun 2011, 10:11
Hallo,

ich suche gerade in diversen Kleinanzeigen einen Lautsprecher für meinen AVR Denon 1611.

Dabei bin ich auf ein paar Anzeigen aufmerksam geworden, die damit prahlen, dass die Lautsprecher mal 1985 oder 1990 "Oberklasse" bei Stereo waren oder sogar "Referenzobjekt waren".

Kann man davon ausgehen, dass die Lautsprecher dementsprechend gut klingen?

Oder sind heutige (weniger teure Lautsprechecher) genauso gut?

Verträgt sich die neue Technik in den aktuellen AV-Receivern gar nicht mit den alten Schätzchen?

timmtaaler
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 15. Jun 2011, 10:19
Kein Problem mit den alten LS.

Ich habe hier Heco Precision 400 (Bj: 1979). Spielen immer noch gut.

Du hast halt immer das Risiko eines Gebrauchtkaufes. Du weißt nicht, wie der Vorbesitzer mit den Teilen umgegangen ist.

Aufpaßen mußt Du nur auf LS mit Schaumstoffsicke. Diese sind nach dieser Zeit meist hinüber und müßen erneuert werden. Kann man aber reparieren. Ob sich das lohnt (ca. 30-70€ pro Chassis), muß man je nach Lautsprechertyp entscheiden.

Schönen Gruß
Georg
Nick11
Inventar
#3 erstellt: 15. Jun 2011, 16:33
Eines mal vorab: den überschäumenden Angaben der Verkäufer sollte man mit gesunder Vorsicht begegnen. Und "Oberklasse" war in manchen Zeitungen noch ziemlich weit vom Optimum entfernt....

timmtaaler schrieb:
Oder sind heutige (weniger teure Lautsprechecher) genauso gut?

Ja, du kannst davon ausgehen, dass sich in 25 oder 20 Jahren viel getan hat. Dazu kommt wie gesagt das Risiko des Zustands oder der Ersatzteilversorgung.

M.E. kann man solche Teile kaufen, aber man sollte wissen, was man tut bzw. man ist Sammler. Natürlich kann es gut sein, dass die Dinger 30 Jahre und länger halten. Aber wenn man erstmal in die Materie einsteigt, wäre das für mich keine Empfehlung. Es sei denn, sie sind so billig, dass du die Boxen notfalls verheizen kannst, ohne über den Preis zu weinen.

Dazu kommt: wenn du einen AVR hast, kann man auch immer über Surround nachdenken. Es wird mit den alten Teilen umso schwieriger, etwas klanglich und optisch passendes zu finden.

P.S.: was hast du denn konkret im Auge?


[Beitrag von Nick11 am 15. Jun 2011, 16:38 bearbeitet]
Fritz*
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 15. Jun 2011, 17:26

Nick11 schrieb:

Ja, du kannst davon ausgehen, dass sich in 25 oder 20 Jahren viel getan hat.



hi Nick
bei dem Lautsprechern selbst hat sich genau genommen gar nix getan. Zumindest nicht´s Wesentliches und bei den populären Herstellern.
Da kann ein alter "echter" Highender durchaus moderne Produkte
weit übertreffen.

Wenn man jedoch die Elektronik in den Vergleich mit einbezieht, dann sieht die Sache wieder anders aus.


Grüße,
Fritz
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alte Lautsprecher Klang
dardanel32 am 26.04.2011  –  Letzte Antwort am 28.11.2012  –  28 Beiträge
Alte Lautsprecher
Xraid am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  2 Beiträge
Werden 'alte' Lautsprecher schlecht?
Heiron am 17.03.2005  –  Letzte Antwort am 19.03.2005  –  9 Beiträge
Elac FS-57 >>> absolute Spitze!!!
slado2k am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 13.02.2006  –  6 Beiträge
Alte BRAUN Lautsprecher Qualität?
vu am 22.02.2007  –  Letzte Antwort am 24.02.2007  –  16 Beiträge
alte Onkyo Lautsprecher
Capone2901 am 25.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.03.2010  –  2 Beiträge
Alte Braun Lautsprecher
gat300175 am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  5 Beiträge
Neue vs. Alte Lautsprecher
flxxn am 23.04.2014  –  Letzte Antwort am 29.04.2014  –  23 Beiträge
Alte Lausprecher empfehlenswert?
Leonarius am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 06.11.2006  –  28 Beiträge
Hochpassfilter/Frequenzweiche für alte Lautsprecher
NemesisByJarvis am 10.03.2015  –  Letzte Antwort am 12.03.2015  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedmark3058
  • Gesamtzahl an Themen1.344.823
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.517