Elektrostatenempfehlungen?!

+A -A
Autor
Beitrag
Don-Pedro
Inventar
#1 erstellt: 07. Sep 2011, 06:37
Habe mir Finalsound 700i "gegönnt" und bin jesus-mäßig enttäuscht vom Klang.

Topfig, nasal, kaum Höhen... fast wie durchs Telephon....

Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht? Können die Final defekt sein?

Folien sind angeblich vor 2 Jahren neue reingekommen....

Gruß
xutl
Inventar
#2 erstellt: 07. Sep 2011, 07:01
Die Final werden auch als Kinosystem verkauft.

Da herrschen andere "Arbeitsbedingungen" als bei jemand, der nur Streichquartette damit hört.
Ich kann mich noch daran erinnern, daß Elektrostaten z.T. sehr pingelig auf Überlastung reagiert haben.

Bring sie zu einem Händler, der wirklich Ahnung hat und laß sie überprüfen.
Sicher kostet Dich das ein paar €, aber dafür weißt Du genau, was Sache ist.
Sollten die Final wirklich defekt sein und waren dies definitiv schon beim Verkauf, könntest Du noch einmal mit dem Verkäufer reden.
Don-Pedro
Inventar
#3 erstellt: 07. Sep 2011, 09:02
Was wäre denn eine vernünftige Meßposition im Raum um mal ne Messung zu machen??

Möglicherweise bin ich auch einfach nicht "eingehört". Ich hatte bisher keine E-Staten, außer man die ESH-50 von Audiostatic... das waren Hybriden.

Gruß
darkraver
Inventar
#4 erstellt: 07. Sep 2011, 09:11
Final ist das nicht die Firma aus Holland welche Pleite ist ??
xutl
Inventar
#5 erstellt: 07. Sep 2011, 09:19
mMn sollte erst einmal die Technik nachgesehen werden.

Sind die Final OK und Dir gefällt der Klang nicht, dann laß sie schwimmen.

Haben sie einen weg ---> Verkäufer


PS:
Ein LS, auf den ICH mich erst "einhören" müßte, wäre so was von schnell wieder aus dem Haus...........
darkraver
Inventar
#6 erstellt: 07. Sep 2011, 09:29
habe kurz ein wenig in Holland auf google geschaut:

Final ist in 2009 pleite gegangen...

1) Die Folien bei Final halten nicht laenger als 2 bis 3Jahren, standard Problem bei den Finals so wie ich lese.....

2) Defekte kommen viel vor..

3) Die schreiben auch etwas das nachdem so ein Teil spannungslos war man das Teil minimal 24 Stunden anschliessen sollte ????

Wie auch immer hoert sich recht negativ alles an, toy toy toy !!


[Beitrag von darkraver am 07. Sep 2011, 09:29 bearbeitet]
Don-Pedro
Inventar
#7 erstellt: 07. Sep 2011, 09:43
Na das hab ich ja fein gemacht.... großes Lob an mich selbst....

Na mal sehen.. ich hoffe, dass es - falls was ist! - noch Ersatzteile gibt.
Don-Pedro
Inventar
#8 erstellt: 07. Sep 2011, 13:07
Also ich muss das Ganze jetzt doch etwas relativieren. Offenbar ist der Tipp mit den 24-Stunden wirklich zu beherzigen.

Klanglich werden die Teile von Stunde zu Stunde besser. Vergleichslautsprecher stehen immer noch daneben... also meine Ohren verbiegen sich nicht
Don-Pedro
Inventar
#9 erstellt: 07. Sep 2011, 18:12
Bin inzwischen richtig begeistert von den Teilen...

Hab jetzt mal den Titel geändert, da das Problem ja inzwischen durch die Zeit am Strom behoben ist.

Aber zum Titel:

Was gibt es aktuell noch für Empfehlungen im E-Statenbereich?

Martin Logan?

Was ist von den alten Audiostatic zu halten? Ich hatte ja mal die ESH-50 und die Folie ging superschnell in die Knie...
Sind die Serie vor den "DCI" überhaupt tauglich für gehobene Zimmerlautstärke?

Tips
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wer hat Erfahrungen mit Deckenlautsprechern gemacht?
Wedel14 am 11.05.2017  –  Letzte Antwort am 13.05.2017  –  3 Beiträge
B&W 686 - Klang enttäuscht
vangog am 23.01.2008  –  Letzte Antwort am 13.07.2010  –  24 Beiträge
Neue Monitor Aufio Bronze 2 - dumpfer Klang bzw. kaum Höhen
Alleybuzz am 08.05.2016  –  Letzte Antwort am 09.05.2016  –  6 Beiträge
Quadral Amun X ? Wer hat Erfahrungen?
roberto2009 am 29.08.2011  –  Letzte Antwort am 02.12.2012  –  11 Beiträge
Hat jemand Erfahrungen mit Acoustic Energie LS ?
NoFate am 25.12.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  8 Beiträge
Wer hat Erfahrungen mit SonoFer SF9?
yo62kk14 am 05.04.2004  –  Letzte Antwort am 16.02.2015  –  16 Beiträge
Extrem schlechter Klang bei Bose Acoustimass 5 Serie 2 ! defekt ?
DerEchteSteini am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 03.04.2013  –  29 Beiträge
Final Sound Elektrostaten
kitesurfer am 14.10.2005  –  Letzte Antwort am 10.07.2008  –  22 Beiträge
Martin Logan Magnetostaten wer hat Erfahrungen
fritz_kehrblech am 16.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  2 Beiträge
Spikes + Schwingmetall kombieren? Hat schon wer Erfahrungen?
StillPad am 03.09.2008  –  Letzte Antwort am 09.09.2008  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedAbsorber187
  • Gesamtzahl an Themen1.386.599
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.409.271

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen