Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Selbstbau oder günstige Fertigboxen?

+A -A
Autor
Beitrag
AleksBWU
Neuling
#1 erstellt: 24. Apr 2012, 10:27
Hallo,

zum Ersten bin neu hier und kenn mich was Hi-Fi angeht eher schlecht als recht aus. Daher dachte ich, dass dies das richtige Forum für mein Anliegen ist.

Wir haben einen Bauwagen, in dem wir als eine Art Jugendtreff am Wochende Partys veranstalten.
Dieser Bauwagen hat eine Fläche von ca. 12m² welche dann auch beschallt werden soll.

Von unseren Vorgängern waren noch Yamaha Hifi-Boxen drin, welche jedoch vom Klang her nicht mehr die besten sind, mag wohl auch daran liegen dass die Membran teilweise beschädigt sind (Die Hubbel in der Mitte der Tief-/Mitteltöner sind eingedrückt und eben keine Hubbel mehr :D)

Daher müssen wir uns, da die Renovierung dieses Bauwagens nun fast fertig ist Gedanken um neue Boxen machen.
Das Budget das wir hierbei haben ist sehr begrenzt und beträgt max. 80€.
Wichtig ist, dass man die Boxen ordentlich laut machen kann, ohne dass es zu einem allzu unschönen verzerrten Ton kommt. Daher schon die erste Frage, ob das bei der Preisklasse überhaupt möglich sein kann?

Genutz werden sollen diese Boxen für mehrere Musikrichtungen, dh. von Dance, Techno und Rock ist etwas dabei.

Empfohlen wurde dieser Bausatz (anstatt der Conrad "SpeaKa" Bausätze):
http://www.hobbyhifi...ersary-Set::240.html

Ich hab mich allerdings gefragt ob nicht z.B diese Fertigboxen http://www.elektroni...Boxen-1000W_i849.htm das gleiche Ergebnis erbringen... ?

Wichtig ist halt, dass wir keine Klassik-Liebhaber sind und es uns auch egal ist wenn man den einen oder anderen Hochton nicht sauber Wahrnimmt oder sonst was :D. Sie sollten halt ganz anständig klingen und laut sein, zum Party machen eben.

MfG
Aleks
Soundy73
Inventar
#2 erstellt: 24. Apr 2012, 10:36
Moin Aleks!

Du weißt schon, dass 12m² 2m x 6m sind? Da wäre eine "Beschallungsanlage" doch mächtig unterfordert.

Diese Dinger sind klein, lassen sich aufhängen und machen eigentlich einen recht guten Sound.

Noch dazu passen sie in dein Budget

Fertig und neu, wird sowas viel teurer.


[Beitrag von Soundy73 am 24. Apr 2012, 10:37 bearbeitet]
AleksBWU
Neuling
#3 erstellt: 24. Apr 2012, 10:43
Hi,

Danke für deine Antwort :).

Ja ich weiss, dass es 2m x 6m sind :D. Mit beschallen meinte ich "Es soll Musik drin zu hören sein" :D.

Wie sind die vom Bass her?
Gochec
Stammgast
#4 erstellt: 24. Apr 2012, 11:00
Das mit der Lautstärke kann halt bei so kleinen Boxen schnell mal ein Problem werden.
Da dreht irgendjemand mal ein wenig mehr als üblich auf und schon sind die Lautsprecher hinüber.
Wenn ihr euch trotzdem solche kleinen Böxchen holt, dann hängt die Dinger jeweils in eine Ecke an der Decke (nicht mitten an der Wand) und lasst die schräg nach unten strahlen. So wird der Bass etwas verstärkt und der Bassregler am Verstärker bleibt (hoffentlich) in Neutralstellung. Dann könnten die Teile sogar einige Zeit überleben
G.
Soundy73
Inventar
#5 erstellt: 24. Apr 2012, 11:02
Bei den Hobby-HiFi-Kisten kommt ja noch der Gehäusebau dazu - damit liegst Du dann auch (deutlich, wenn's ordentlich gemacht wird) über deinem Budget. Ausserdem sind das HiFi-Boxen und nix für Fetenbeschallung. Die flögen Dir um die Ohren und das Geld wäre schlicht futsch

Die kleinen (gemeinen ) JBL-Control sind ziemlich resistent gegen Stress, daher die Empfehlung.
Vom Bass her, hören sie sich, durch pfiffige Technik, erheblich erwachsener an, als sie aussehen.
Von der Größe nicht täuschen lassen, die sind nur Schuhkarton-groß, aber Du wirst sie schon, auf so manchem "Rummel", als Budenbeschallung gesehen und gehört haben.

Kuck mal HIER.
-Es sollen laut Beschreibung noch die (guten) Alten sein , die der Anbieter hier im Forum verticken möchte.


[Beitrag von Soundy73 am 24. Apr 2012, 11:05 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher-Selbstbau vs. Fertigboxen
Cpt._Comanche am 14.02.2004  –  Letzte Antwort am 14.02.2004  –  4 Beiträge
Günstige Stand LS Was gibt der Selbstbau-/Gebrauchtmarkt her?
SchallundRauch am 13.07.2006  –  Letzte Antwort am 13.07.2006  –  5 Beiträge
Lohnt sich der Selbstbau?
hrwattenberg am 15.08.2003  –  Letzte Antwort am 21.08.2003  –  7 Beiträge
Günstige Standlautsprecher!
xxmaskexx am 09.10.2006  –  Letzte Antwort am 11.10.2006  –  35 Beiträge
günstige Kompaktboxen
21.10.2002  –  Letzte Antwort am 21.10.2002  –  7 Beiträge
Günstige Standlautsprecher
Jens_der_Hobbybastler am 17.05.2007  –  Letzte Antwort am 17.05.2007  –  3 Beiträge
Günstige Lautsprecherentkopplung
Timo89 am 03.08.2011  –  Letzte Antwort am 06.08.2011  –  10 Beiträge
Günstige Lautsprecher!
Fuxster am 05.05.2003  –  Letzte Antwort am 06.05.2003  –  6 Beiträge
Günstige Kompakte
Blap am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 24.03.2004  –  7 Beiträge
Standlautsprecherboxen Selbstbau
Geronimo am 23.09.2003  –  Letzte Antwort am 23.09.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedNico2607
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.038