Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mehr aus Hifi-Lautsprechern rausholen.

+A -A
Autor
Beitrag
Loeffel_HH
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Nov 2012, 15:21
Hallo liebes Hifi-Forum,

ich langweile mich ein wenig und kam auf die Idee mal ein bisschen was auszuprobieren, um den Klang von meinen etwas älteren JVC SP-X660 (8Ohm, 100W, 10" Tieftöner) etwas aufzufrischen. Vielleicht sollte ich erwähnen, dass der Bass bei denen ziemlich zu wünschen übrig lässt. Zwar hab ich noch nen Subwoofer, aber als ich gesehen hab, wie spärlich mit Dämmmaterialien umgegangen wurde, dachte ich mir, vielleicht kann man da was lustiges draus basteln. Die höhen lassen auch zu wünschen übrig, die sind im Verhältnis, genauso wie die Tieftöner, zu leise... Wenn ich das ganze per tone control regle, klingt es nur noch grausig. Das einzige, was der LS gut überbringt, sind die Mitten.
Ich hab hier mal ein paar Bilder, wie das ganze von Innen aussieht:
JVC SP-X660
JVC SP-X660
JVC SP-X660
JVC SP-X660
Passat
Moderator
#2 erstellt: 21. Nov 2012, 15:26
Da kann man nichts mehr "herausholen".
Die JVC sind sehr einfach gemachte Lautsprecher, es gab sich damals als Beipacklautsprecher zu diversen Türmen, aber auch einzeln.
Die haben afaik 300,- DM pro Paar gekostet.

Entsprechend ist die Qualität.

Grüße
Roman
Loeffel_HH
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Nov 2012, 15:37
in Ordnung. Dann kann ich aber für 10€ wahrscheinlich nicht meckern. Laut sind sie allemal.
Also lohnt es sich wohl auch nicht, auf die Idee zu kommen, die Chassis auszutauschen. - Lieber komplett neue Lautsprecher selbst bauen? (ich bin grad irgendwie in der Stimmung dazu)

MfG
Loeffel_HH
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 21. Nov 2012, 17:03

Lieber komplett neue Lautsprecher selbst bauen?


Ja, ist eindeutig der bessere Weg.

Schönen Gruß
Georg
Loeffel_HH
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Nov 2012, 17:16
Ok, dann weiß ich bescheid Vielen Dank für die schnelle Antwort.
S04-Hotspur
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 21. Nov 2012, 17:28
Hallo Löffel!

Wenn Du den Wunsch nach besseren Lautsprechern hast, geb ich Dir nach 35 Jahren Erfahrung mit Selbstbau- und Industrielautsprechern, ein paar Jahre als Verkäufer, folgende Tipps.

Wenn es Selbstbau sein soll, lohnen sich die "Cheap Tricks" der Zeitschrift Klang&Ton. In den Jahren ist für jeden Geschmack etwas zusammen gekommen und Timmermanns versteht sein Handwerk zu 100 Prozent.

Falls es doch Industrie-Lautsprecher sein sollen: Vom Preis-Leistungs-Verhältnis ist meiner Meinung nach Teufel nicht zu schlagen. Habe selbst mal den Gründer Peter Tschimmel kennen gelernt. Kein so sympathischer Typ, aber er hat es drauf wie kein anderer.

Wollte neulich einen Center-Lautsprecher selbst bauen und habe scchließlich einen Teufel-Restposten gekauft, der von einem Verkaufsdienstleister bei ebay als "generalüberholt" abgeboten wurde, aber neu war: Teufel M 520 C aus Theater 5 Hybrid. 98 Euro bezahlt, klanglich 1a.

Auch top: Audax. Einfach mal die Homepage von Proraum besuchen. Im Gegensatz zu anderen Firmen geben die Dir gute und ehrliche Tipps zum Einbau (im Gegensatz zu Eton z.B.).

Herzliche Grüße, Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Abstrahlcharakteristik bei Hifi Lautsprechern
I.P. am 24.03.2003  –  Letzte Antwort am 01.04.2003  –  30 Beiträge
Hilfe bei Dual Lautsprechern
CptPuff am 11.12.2010  –  Letzte Antwort am 12.12.2010  –  7 Beiträge
Arcus TM50 & Magic Lautsprechern?
flextone am 28.06.2009  –  Letzte Antwort am 30.06.2009  –  7 Beiträge
Problem bei den Lautsprechern?
Aurora am 18.08.2003  –  Letzte Antwort am 30.10.2003  –  3 Beiträge
Suche nach geeigneten Lautsprechern
Zulu110 am 27.09.2005  –  Letzte Antwort am 29.09.2005  –  6 Beiträge
Problem mit Lautsprechern
Frankenheimer am 19.09.2004  –  Letzte Antwort am 20.09.2004  –  6 Beiträge
Surren aus lautsprechern
Genesys80 am 11.02.2006  –  Letzte Antwort am 11.02.2006  –  5 Beiträge
Störgeräusche aus Lautsprechern
Quauteputzli am 19.01.2009  –  Letzte Antwort am 22.01.2009  –  7 Beiträge
Rausch aus den Lautsprechern
Itaipú am 22.07.2009  –  Letzte Antwort am 23.07.2009  –  4 Beiträge
"Kratzen" aus Lautsprechern
BWoll am 20.09.2012  –  Letzte Antwort am 22.09.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedNai.Luj
  • Gesamtzahl an Themen1.345.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.324