Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Leistung bündeln

+A -A
Autor
Beitrag
slodei
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Mrz 2013, 23:18
Ich besitze den Teufel Sub 7.1 mit aktiver Endstufe, 4-8Ohm und 400W-Sinus-Ausgangsleistung. Hab die kleinen Satelliten gleich verbannt und mir 2 Teufel-Omniton mit 60W, 4-8Ohm geholt. Betreibe es also im Stereomodus und meistens nur für Musik. Ist für einen 20m² ausreichend. War dieses WE aber bei einer Party in einer kleineren Halle für Musik zuständig, wie erwartet war der Sound grässlich, also habe ich mir 2 größere Lausprecher mit 2x400W (billige Lautsprecher) von einem Bekannten geholt, der Sound war viel voluminöser(zweiten Sub bis 40Hz dazu betrieben). Nun wollte ich fragen, ist die Leistung der 7 Endstufen-Ausgänge streng gleich untereinander verteilt oder wenn nur 2 Boxen dran angeschlossen sind, nehmen sich die Beiden dann die vollen 400Watt(parallel oder in Reihe) und wenn nicht kann ich die Leistung dann auf zwei Frontausgänge bündeln. Und Allgemein, die größeren Boxen vom Bekannten waren viel besser. Ich möchte nun die größtpassendsten Boxen für den Sub holen, welche wären das ( Leistung) ohne die Endstufe zu überlasten?
Danke im Voraus!


[Beitrag von slodei am 10. Mrz 2013, 23:24 bearbeitet]
Passat
Moderator
#2 erstellt: 11. Mrz 2013, 01:02
Lautsprecher haben eine Belastbarkeit und keine Leistung!

Die Belastbarkeitsangabe sagt nur eins aus: Bei welcher Leistung die garantiert kaputt gehen.

Über den Klang oder die Lautstärke sagt diese Angabe nichts aus.

Und Lautsprecher nehmen sich auch keine Watt, sondern bekommen die geliefert.

Wichtig ist nur die Minimalimpedanz (Ohm).
Der Wert darf nicht zu klein sein.

Im Prinzip kannst du jeden beliebigen Lautsprecher an dein Teufel dran klemmen, solange die Impedanz zum Teufel passt.

Grüße
Roman
slodei
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Mrz 2013, 22:20
Und was ist mit der Leistungsbündelung des aktiven Subs?
Passat
Moderator
#4 erstellt: 11. Mrz 2013, 22:26
Gibts nicht.
Jeder Kanal hat seine Leistung, bündeln kann man da nichts.

Grüße
Roman
RocknRollCowboy
Inventar
#5 erstellt: 11. Mrz 2013, 22:40
Du hast also dieses System: Drauf drücken

Das Teil ist für die Beschllung einer Halle ganz und gar nicht geeignet, ausser es soll leise im Hintergrund laufen.

Passat hats schon geschrieben. Jeder Kanal hat hat seine eigene Leistung und brücken kann man da auch nichts.

Die Wattangaben (die eigentlich nur äusserst peripher was aussagen) halte ich bei diesem Teil für sehr übertrieben.

Schönen Gruß
Georg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton mit Teufel Sub?
Janosch212 am 24.08.2012  –  Letzte Antwort am 24.08.2012  –  2 Beiträge
4ohm Subwoofer in 8ohm Lautsprecher!
soidberg am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2007  –  6 Beiträge
Leistung für Party?????
Blueskymd am 22.09.2003  –  Letzte Antwort am 23.09.2003  –  13 Beiträge
8Ohm Subwoofer an 4Ohm fähiger Endstufe
Boxen_Fritze am 24.08.2010  –  Letzte Antwort am 24.08.2010  –  2 Beiträge
Autolautsprecher für Party
bobfischinger am 05.07.2010  –  Letzte Antwort am 05.07.2010  –  4 Beiträge
4 oder 8Ohm?
Simon1311 am 25.05.2005  –  Letzte Antwort am 25.05.2005  –  3 Beiträge
Sry für die Ohm-Frage, aber: LS mit 4 und 8 Ohm Anschluss
beX am 28.04.2007  –  Letzte Antwort am 16.05.2007  –  15 Beiträge
Lautsprecher mit 2 Quellen nutzen
Steve1405 am 16.05.2008  –  Letzte Antwort am 16.05.2008  –  4 Beiträge
Anlgabe bei Boxen - 4...8Ohm
SkAudi am 11.10.2002  –  Letzte Antwort am 21.12.2002  –  5 Beiträge
Erfahrungsbericht Teufel "Service" und "Qualität"
trustbull am 26.05.2013  –  Letzte Antwort am 09.05.2014  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 87 )
  • Neuestes MitgliedThorsten1811
  • Gesamtzahl an Themen1.345.118
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.745