Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vento 890.2 DC vs mein Wohnzimmer

+A -A
Autor
Beitrag
Rüschenblues
Neuling
#1 erstellt: 19. Mrz 2013, 22:17
Liebe Canton-Gemeinde,

der Ein oder Andere sollte sich nicht wundern ... ein ähnliches Thema habe ich im Bereich "Kaufberatung" geöffnet ... bis jetzt hat sich noch keiner mit seiner Meinung gemeldet ... deshalb versuche ich es nun bei den Canton Freunde

Heute war ich nun wieder unterwegs und habe unter anderem wieder die Vento 890.2 DC angehört.

Die spielen wirklich gut ... und Ihr werdet recht haben, wenn Ihr mir sagt, daß ich die Boxen bei mir im Raum testen soll ... nur wäre mir Eure Meinung vorweg schon wichtig ... besonders in Bezug auf die Vento´s.

Zur Zeit läuft ein Kenwood 5.1 Receiver mit XXL Canton Satelliten und einem Canton Subwoofer.
Das soll alles raus ... für den TV werde ich mir eine Soundbar anlegen.

ICH möchte endlich meine Musik erleben und nicht nur hören ... nachdem meine Kinder (4 & 10 Jahre alt) aus dem Gröbsten raus sind, wage ich es, mir hochwertigere Standlautsprecher zuzulegen.

Als Basis habe ich mir den Yamaha A-S1000 & den Netzwerkplayer Yamaha NP-S2000 ausgesucht (noch nicht gekauft).
Meine Musikbibliothek ist komplett digital in 320 kb, FLAC & ähnlichen Formaten auf einer Synology DS 212.

Ich höre sehr gern Bluesrock, Bluse, Rock, Metal ... uvm.
Aber hauptsächlich werde ich Musik in der Richtung wie Tom Waits, Liz Green, Willis Earl Beal, Muddy Waters, Jonny Cash u.ä. über die Anlage genießen wollen.

Bis jetzt muss ich sagen, daß ich gerne mit einem gewissen Bassfundament Musik höre.
Es wird mir aber sehr wichtig sein, daß sich die Musik von den Lautsprechern löst, daß mir die schrägen Töne, wie von Tom Waits, wie eine Feile druch´s Hirn bohren.

Neben dem Klang, ist mir die Optik nicht ganz egal ... hörtechnisch, aber auch optisch gefallen mir die WEISSEN Canton Vento 890.2 DC sehr gut.

Und genau da komme ich zu meiner Herrausforderung.
Meine räumlichen Gegebenheiten gestatten es mir nicht, die künftigen Lautsprecher weiter als 20cm von der Rückwand aufzustellen.
Aus diesem Grund hatte ich schon die Nubert Vero 11 mit dem ATM Modul ins Auge gefasst ... ohne diese Probe hören zu können, da ich weit im Norder der Republik wohne.
Nun habe ich jedoch in diesem Forum viele kritische Stimmen in Bezug auf die Nubert Lautsprecher gelesen und bitte nun Euch um Hilfe und Tipps, welche Lautsprecher ich in die engere Wahl ziehen könnte.

Hier ein Grundriss unseres Wohnzimmers und zwei Fotos, um sich ein Bild von den Wänden zu machen.
Der Fußboden ist Pakett verklebt.
Derzeit steht der aktive Subwoofer auch ganz links in der Ecke ... damit hatte ich nie Probleme.
Die roten Vierecke sollen die Positionen der künftigen Lautsprecher symbolisieren.

Ich habe geplant zwischen 2000 - 3000 Euro auszugeben.
Wie ist Eure Meinung, hätte ich mit den Canton Vento 890.2 DC eine Chance oder geht das, auf Grund der Nähe zur Wand, gar nicht?

Foto 2

die 4m am Sofa und die 1,70m am TV sind nur Wand (ohne Vorsprung ca. 60cm)

Foto 4

Foto 3

Besten Dank für Eure Zeit & Eure Meinung !!!

Gruss Alex
Rüschenblues
Neuling
#2 erstellt: 19. Mrz 2013, 22:19
MIST ... bitte verschieben ... bin auch zu doof ... sorry !
ParrotHH
Inventar
#3 erstellt: 19. Mrz 2013, 22:31
Hallo Rüschenblues!

Warum bist Du so auf Canton festgelegt?

Wenn es Dir so wichtig ist, dass sich der Klang vom Lautsprecher löst, dann solltest Du dir mal Lautsprecher mit Koaxialsystemen anschauen bzw. anhören. Ich persönlich bin da (eher aus Zufall) bei KEF fündig geworden, und sehr zufrieden damit. Aber es gibt ja auch andere Hersteller wie z. B. Tannoy, die ähnliche Konzepte verfolgen.

Jedenfalls bieten sog. "Punktschallquellen" ein paar prinzipelle Vorteile wenn es um Räumlichkeit geht, und das kann ich bisher aus eigener Erfahrung durchaus bestätigen. Bass sollte eigentlich auch kein Thema sein, das bringen inzwischen selbst "Kompaktlautsprecher" gut, tief und laut zustande. Da ist meist eher der Raumakustik der Feind.

Parrot
Rüschenblues
Neuling
#4 erstellt: 19. Mrz 2013, 22:44
Hi Parrot,

im Grunde bin ich absoluter Laie in Bezug auf Lautsprecher & dem Rest, der dazu gehört.
Durch einen Freund weiß ich, wie es sein könnte, wenn man Musik nicht nur hört.
Nur für mich ist alles, was klanglich oberhalb meinem 5.1 System liegt schon toll ... deshalb bin ich nun auch schon öfter unterwegs, um mich in die neue Klangwelt reinzuhören, um für mich die richtigen Boxen zu finden.

ich hatte bis jetzt Canton ... dann war das mein erster Weg ... aber Du hast durchaus recht, und deshalb freue ich mich auf Tipps von Euch, die zu meiner geplanten Kette, dem Budget und den Räumlichkeiten passen könnten ... hören muss ich natürlich selber.

aber ich muss gestehen, ich mag auch die Optik der Vento, die neben dem Klang, an zweiter Stelle für mich steht.
BG Alex


[Beitrag von Rüschenblues am 20. Mrz 2013, 08:51 bearbeitet]
ParrotHH
Inventar
#5 erstellt: 20. Mrz 2013, 16:53
Huhu!

Wenn ich da Deine Wohnlandschaften sehe, erscheint mir auch der Griff zu "Kompakten" eine gute Option. Das würde mehr Spielraum bei der Aufstellung ermöglichen und nicht alles zustellen. Da ich mittlerweile etwas KEF-fixiert bin, werfe ich mal die R300 in den Raum.

Ich finde die ganze R-Serie vom Styling her sehr schön, die R300 habe ich mal testweise bei mir gehabt, die Dinger haben einen phänomenalen Tiefgang und Räumlichkeit (mir wars damals in meinem Raum zuviel Bass...!). Klanglich wirst Du mit solchen Lautsprechern keine Kompromisse machen müssen, und man findet leichter einen Platz für sie.

Parrot
Rüschenblues
Neuling
#6 erstellt: 20. Mrz 2013, 17:09
die Größe der Lautsprecher werden leider keinen Einfluss auf den Standort haben.

Auf dem Foto mit dem TV siehst Du wo heute noch die Canton Satelliten hängen, da kann ich leider weder weiter noch rechts, noch nach links.
Und der rechte Lautsprecher kann auch nicht weiter vorn stehen, da er dann mitten im Laufweg stehen würde.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton 890.2 DC
Picco1067 am 26.02.2012  –  Letzte Antwort am 26.02.2012  –  2 Beiträge
Ergo 695 DC oder Vento 890 DC für 60 qm ?
lancelot65 am 31.10.2009  –  Letzte Antwort am 28.11.2009  –  22 Beiträge
Canto vento 890 vs vento reference 7 DC
sencie am 20.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2010  –  60 Beiträge
Magnat Quantum 709 vs. Canton Vento 890 DC
dee_99 am 23.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.06.2008  –  4 Beiträge
Vento 890 gegen 890.2 gegen KEF XQ40
mrb123456789 am 17.07.2012  –  Letzte Antwort am 17.07.2012  –  4 Beiträge
Canton Vento 809 vs. Audio Physic Spark
DMchen am 10.07.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2006  –  6 Beiträge
Vento Reference 9 DC
Digitaldark am 20.06.2007  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  28 Beiträge
Vento Reference DC 9
Jack_Sparrow am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 28.09.2007  –  4 Beiträge
Canton Vento 807 DC
NoAngel62 am 07.10.2007  –  Letzte Antwort am 29.10.2007  –  3 Beiträge
Canton Vento 809 DC
housemeister04 am 30.04.2012  –  Letzte Antwort am 08.05.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedHififreak1990
  • Gesamtzahl an Themen1.345.867
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.666