Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Alternativen zu den nuVero 10?

+A -A
Autor
Beitrag
Crix1990
Stammgast
#1 erstellt: 21. Apr 2013, 12:02
Erst einmal zu meinen musikalischen vorlieben und gegebenheiten:

Ich habe im Moment alte IQ Gent L an einem Yaqin MC-10L (die Röhren sind durch sehr hochwertige ersetzt worden und einige Umbaumaßnahmen im Gerät stehen an).

Ich höre eigentlich alles aus dem Hard & Heavy und classic Rock Bereich, wobei ich auch einer guten Runde Irish Folk nicht abgeneigt bin.

Letztendlich bin ich leider durch eine Dachschräge sowohl in der höhe als auch in der Breite der LS eingeschränkt, wobei die Gent L gerade noch passen, die nuVero 11 aber zu groß wären.

Wichtig ist mir persönlich, dass die Instrumente realistisch rüber kommen und der Preisrahmen liegt bei wirklich maximal 3000€ / Paar.

Ich habe die Nubert nuVero 10 schon länger im Auge, und konnte sie jetzt endlich ausgiebig Probehören, da mein Vater neue haben wollte und sie sich bestellt hatte.

Als Vergleich wurden sehr gepflegte ESS AMT 1B.

Hörkette war:

Cambridge Audio DacMagic Plus bzw. OPPO BDP-83SE an Cambridge Audio Azur 551R und einer Handgebauten Röhrenendstufe (sehr hochwertig mit 1xECC83 und 4xEL84 pro Kanal) (wobei bei den Nubert auch mit dem passenden ATM probiert wurde).

Klanglich kamen die ESS zwar etwas spritziger und feiner im Hochtonbereich daher, wirkten aber gleichzeitig auch sehr überzogen und schrill. Über den Tieftonbereich muss man nicht viel sagen, da mochte ich die ESS noch nie.

Richtig böse wurde es bei Wave On von Serj Tankian, da klangen die ESS einfach sch@#§e.

Letztendlich haben mich die Nubert voll überzeugt. Besonders mit ihrer natürlichkeit (die Instrumente klingen einfach so, wie sie klingen), wobei sie manchmal leider noch einen Hauch gedrückt wirken.

Da ich jetzt noch nicht soo viele LS in der Letzten Zeit durchgehört habe (war vor ca. nem Jahr bei Saturn in Hamburg und hab mir die Preisklasse 2000€ pro Paar vorstellen lassen, wobei da alles irgendwie daneben klang).

bisher hatten wir noch die Arcona 80 von Gauder / isophon da...fragt mich nicht, was da falsch gelaufen ist, wir hatten sie eine Woche da und ich würde schwören, dass die Gent L (leider ohne direkten Vergleich) um Welten besser klingen. Ich hab selten so was Matschiges und undefiniertes gehört.


Wäre super, wenn ihr mir hier nochmal ein Paar nette alternativen geben könntet, was ich mir nochmal anhören sollte.

Danke schonmal
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nubert nuVero 10 vs. Canton ergo 609
kaputtnik am 02.12.2012  –  Letzte Antwort am 16.12.2012  –  59 Beiträge
nuVero 4
DrHolgi am 26.11.2011  –  Letzte Antwort am 10.12.2011  –  6 Beiträge
Vergleich nuVero zu nuBox
schmappel am 04.07.2012  –  Letzte Antwort am 10.07.2012  –  10 Beiträge
Alternativen zu Klipsch?
Argon50 am 29.05.2007  –  Letzte Antwort am 12.06.2007  –  11 Beiträge
Nubert nuvero 11 oder 14 für 16 qm-Raum?
berndie2 am 13.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2010  –  17 Beiträge
Nubert NuVero 11 -Jungson V88
link6307 am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  6 Beiträge
Kippsicher - Bases für NuVero 14
webkemmi am 25.07.2009  –  Letzte Antwort am 29.07.2009  –  4 Beiträge
Alternativen zu Nubert
Mr.Stereo am 31.08.2004  –  Letzte Antwort am 15.09.2004  –  38 Beiträge
Hilfe zu Kev+Alternativen
Bassoon am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 24.11.2005  –  14 Beiträge
CT193 - Alternativen?
la_gune am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Cambridge Audio
  • GAUDER AKUSTIK

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 106 )
  • Neuestes Mitgliedfriedrichlaut
  • Gesamtzahl an Themen1.345.904
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.724