Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Katastrophaler Frequenzgang - Ursachen? Abhilfen?

+A -A
Autor
Beitrag
comox
Stammgast
#1 erstellt: 26. Apr 2013, 11:38
Das ist die Messung der Heco Celan XT 301, von meiner Hörposition aus. Aberwitizig. Woran kann das liegen? Mit einem Equalizer kriege ich das doch niemals linearisiert.

111

Zum Vergleich die Messung einer meiner Kopfhörer. Schön glatt. So wünsche ich mir das auch für die Lautsprecher. Nur wie?

222
Giustolisi
Inventar
#2 erstellt: 26. Apr 2013, 21:01
Eine Skizze oder noch besser ein Foto vom Raum mit Position der Lautsprecher wäre aufschlussreich. Raummaße mit Deckenhöhe nicht vergessen.
comox
Stammgast
#3 erstellt: 26. Apr 2013, 21:18
Ist ein solcher Zickzack-Frequenzgang typisch für eine schlechte Raumakustik?
Janine01_
Inventar
#4 erstellt: 26. Apr 2013, 21:24

comox (Beitrag #3) schrieb:
Ist ein solcher Zickzack-Frequenzgang typisch für eine schlechte Raumakustik?

Ja du hast mit Raummoden zu kämpfen und die sind schon krass.Einfach schildern was mein Vorredener schon schrieb.
comox
Stammgast
#5 erstellt: 26. Apr 2013, 21:38
Danke.
Da also Raummoden die Ursache sind und ich in wenigen Wochen (eeeendlich!) umziehe, melde ich mich voraussichtlich mit aktuellen Messungen und Fotos von meinem neuen place to be hier im Thread.


[Beitrag von comox am 26. Apr 2013, 21:39 bearbeitet]
quio
Stammgast
#6 erstellt: 27. Apr 2013, 16:51
Also mit der Messung scheint auch irgendetwas nicht zu stimmen.... Extremer Anstieg im Infralschallbereich unter 10Hz.... Soviele breitbandige Auslöschungen zwischen 20 und 100Hz :?. Desweiteren solltest du zur besseren Veranschaulichung den Frequenzgang leicht glätten um die extrem schmalbandigen Auslöschungen im oberen Mittel- und Hochtonbereich herauszufiltern, die in wirklich jedem Hörraum vorhanden sind.

Greetz
Giustolisi
Inventar
#7 erstellt: 27. Apr 2013, 17:22
Ohne Raummaße, Akustik und Aufstellung zu kennen halte ich mal nichts für unmöglich, auch nicht den Anstieg und die Auslöschungen.
comox
Stammgast
#8 erstellt: 28. Apr 2013, 19:18
Ja, eine fehlherhafte Messung kann ich auch nicht ganz ausschließen, zumal es sich "nur" um dieses nicht-kalibrierte Mikrofon handelt. Andererseits habe ich die Messung min. 5 mal wiederholt, stets mit frappierend ähnlichen Ergebnissen. Und die Messung meines Kopfhörers (beyerdynamic T90) entspricht recht genau den Frequenzgängen, die man im Netz findet.


[Beitrag von comox am 28. Apr 2013, 19:21 bearbeitet]
Giustolisi
Inventar
#9 erstellt: 29. Apr 2013, 07:36
Das Messmikro ist weit besser als es aussieht, daran liegt es nicht. Mich würde die Aufstellung und der Raum interessieren, bitte mit Maßen. Das bringt vielleicht Licht ins Dunkel.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frequenzgang
dominic_zajonc am 03.10.2006  –  Letzte Antwort am 04.10.2006  –  7 Beiträge
Frequenzgang
lsoa am 28.10.2014  –  Letzte Antwort am 29.10.2014  –  10 Beiträge
"Ursachen für die psychoakustische Wahrnehmung eines Lautsprechers"
Boni_1983 am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 04.12.2004  –  8 Beiträge
gerader frequenzgang
ojo am 25.12.2003  –  Letzte Antwort am 27.12.2003  –  26 Beiträge
Aussagekraft "Frequenzgang"
mjj68 am 13.04.2007  –  Letzte Antwort am 14.04.2007  –  21 Beiträge
Bose Frequenzgang
Thomaswiss am 11.01.2016  –  Letzte Antwort am 14.03.2016  –  64 Beiträge
Frequenzgang (+/- x db)
MH am 28.11.2003  –  Letzte Antwort am 28.11.2003  –  10 Beiträge
linearer frequenzgang bw 604
hydro am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 18.06.2004  –  7 Beiträge
Frequenzgang-Diagramm deuten
Mas_Teringo am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  27 Beiträge
Frequenzgang Technics SB-EX3
boehmi666 am 24.04.2005  –  Letzte Antwort am 24.07.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • beyerdynamic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.416