Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Regallautsprecher: Gehäusegröße vs. Wandabstand

+A -A
Autor
Beitrag
Müeslijochn
Neuling
#1 erstellt: 20. Mai 2013, 18:01
Guten Tag liebe Hifi-Freunde,

ich habe eine Frage zu Thema Regallautsprechern. Und zwar möchte ich einen 11m²-Raum beschallen und dazu Lautsprecher in ein Regal stellen. Das Regal ist 28 cm tief, hat keine Rückwand, und 2,5 cm Abstand zur Wand. Am liebsten wären mir wegen des knappen Platzes Kompaktlautsprecher. Ebenfalls ideal wäre, wenn die Ls höchstens 275mm hoch wären, sonst müsste ich an den Regalbrettern heimwerken.

Betrieben werden sollen die Lautsprecher an einem Teac CR-H500NT (2x40W an 6 Ohm). Der hat auch einen Ausgang für einen aktiven Subwoofer; ich bin mir aber nicht im Klaren darüber, ob bei der kleinen Zimmergröße was bringt. Gehört werden soll praktisch jede Form von U-Musik. Es soll auch mal ordentlich laut werden dürfen, meistens aber eher nicht.

Probegehört habe ich noch nichts. Als mögliche Kandidaten habe ich u.a. schon mal ins Auge gefasst: Dali Zensor 1, Lektor 1 oder 2, Q-Acoustics 2010i oder 2020i (oder den neuen Concept 20 - kennt den schon jemand?), Heco Music Colors 100. Jamo S602 klang auch interessant, aber die empfehlen, wenn ich richtig gesehen habe, einen Wandabstand von 50cm; das geht also nicht.

Wenn ich die Q-Acoustics 2010i ins Regal stellte (bündig zur Regalfront), hätten die gut 10 cm Abstand zur Wand.
Wenn ich die Q-Acoustics 2020i ins Regal stellte (bündig zur Regalfront), hätten die nur 2,5 cm Abstand zur Wand.
Beide haben ihre Bassreflexöffnung hinten.
Die 2020i hat ein deutlich größeres Volumen (BHT=170*265*278mm) als die 2010i (150*235*203).

Nun komme ich allmählich (bin vllt. zu weitschweifig) zur eigentlichen Frage:
Bei welcher Anordnung kann ich wohl die besseren Ergebnisse erwarten? Bei der kleineren Box mit größerem Wandabstand, oder bei der zweiten Möglichkeit?

Viele Grüße
Müeslijochn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher Vs Regallautsprecher
boom am 08.11.2003  –  Letzte Antwort am 10.11.2003  –  24 Beiträge
Regallautsprecher oder Standlautsprecher? Grundsätzliches.
larola am 21.02.2015  –  Letzte Antwort am 25.02.2015  –  9 Beiträge
Entscheidungshilfe: Infinity Reference 31i Standboxen vs. MB Quart Two Regallautsprecher
jake4blues am 29.08.2008  –  Letzte Antwort am 30.08.2008  –  2 Beiträge
Regallautsprecher
dibei am 22.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  6 Beiträge
Regallautsprecher
Addinator am 25.06.2004  –  Letzte Antwort am 04.07.2004  –  17 Beiträge
regallautsprecher
spag am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2004  –  8 Beiträge
regallautsprecher
Quo am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.12.2004  –  17 Beiträge
Regallautsprecher ?
Kalle_OWL am 27.10.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  27 Beiträge
Nubert vs. Elac?
dunglass am 31.08.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  19 Beiträge
Regal- VS. Standlautsprecher (Lärmbelästigung)
ultrabass am 25.11.2010  –  Letzte Antwort am 28.11.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Q Acoustics
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedI.P.Freely
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.975