Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereoanlage mit Subwoofer?

+A -A
Autor
Beitrag
HiFi-Noob007
Neuling
#1 erstellt: 23. Jul 2013, 18:09
Hallo,
Sorry, dass ich die frage stelle, aber wie ihr seht, bin ich ein HIFI-Noob
Also ich wollte fragen, ob ich an dieser Stereoanlage mit diesen anschlüssen:
IMAG0619[1]Die Lautsprecherausgeänge haben eine Impedanz von 6 Ohm (Weil Schlecht lesbar)
Die Lautsprecherausgeänge haben eine Impedanz von 6 Ohm (Weil Schlecht lesbar)
4 Boxen und einen Subwoofer anschließen kann (Zur not auch 2 Boxen & 1 Sub)
Und was ich dafür alles brauche.
Könnte ich jetzt z.B. Den Subwoofer an den Sourround - Ausgang anschließen, und die restlichen lautsprecher an dem Normalen Ausgang? Bitte Um Hilfe
Also ich Freue mich auf eure Antworten


[Beitrag von HiFi-Noob007 am 24. Jul 2013, 11:19 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 24. Jul 2013, 16:18
Was ich auf den 1.ten Blick sehen kann:

Es kann nur 1 Paar Lautsprecher angeschlossen werden.

Am Surround Ausgang kommt vermutlich nur ein zeitversetztes und leiseres Signal raus.
Ein Sub kann auf keinen Fall dort angeschlossen werden.

Falls ein aktiver Sub mit High-Level Eingängen vorhanden ist, kann dieser an die normalen LS-Ausgänge mit dran.

Ansonsten:
Welche Anlage?
Welcher Sub soll ran?
Welche Lautsprecher sollen dran?
Jeweils Marke und Typ

Dann kann man eventuell weitersehen.

Schönen Gruß
Georg
HiFi-Noob007
Neuling
#3 erstellt: 24. Jul 2013, 19:56
Hallo,
Was für einen Sub ich nehme, weiß ich eigentlich noch gar nicht
Lautsprecher: Entweder 2x Type AK 251/20 von Phillips oder 2x AIWA SX-77
Stereoanlage: AIWA CX-77
Wenn man den Sub an die LS-Ausgänge anschließt, braucht man dann noch eine Frequenzweiche oder so irgendwas? Sry für meine Unwissenheit


[Beitrag von HiFi-Noob007 am 24. Jul 2013, 20:00 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 24. Jul 2013, 20:09

Wenn man den Sub an die LS-Ausgänge anschließt, braucht man dann noch eine Frequenzweiche oder so irgendwas? Sry für meine Unwissenheit

Nein, jeder einigermaßen vernünftige aktive Subwoofer hat diese mit an Bord.
Und beim Sub auf Hochpegeleingänge achten. (Lautsprecherkabeleingänge)

Wieviel willst du denn für einen aktiven Sub ausgeben?

Schönen Gruß
Georg
HiFi-Noob007
Neuling
#5 erstellt: 25. Jul 2013, 07:38
Naja, Ich kenne mich jetzt nicht so mit Subs aus, aber ich denke 200€ ist genug für einen Guten Sub, Kannst du mir da einen empfehlen?
elchupacabre
Inventar
#6 erstellt: 25. Jul 2013, 07:42
Kommt immer drauf an, was als "gut" erachtet wird, die wenigstens hören Stereo mit Subwoofer, vor allem wenn das restlichen Equip schon nicht wirklich "hochwertig" ist, bringt auch ein billig Sub keine Vorteile.
HiFi-Noob007
Neuling
#7 erstellt: 25. Jul 2013, 08:07
Die AIWA Boxen sind hochwertig, die haben mich früher inkl. Anlage ca. 2000DM gekostet
Die Höhen und so kommen noch echt gut, aber der Bass hat halt nicht mehr den Druck, den er schon einmal hatte.
elchupacabre
Inventar
#8 erstellt: 25. Jul 2013, 08:15
Und warum lässt du die Aiwa Lautsprecher dann nicht revidieren?
RocknRollCowboy
Inventar
#9 erstellt: 25. Jul 2013, 08:16
Hochwertig ist halt so eine Definitionssache.

Schau dir mal den Mivoc Hype 10 Sub an.
Ca. 130€.

Auch von Magnat müsste es etwas in der Preisklasse geben.

Schönen Gruß
Georg
HiFi-Noob007
Neuling
#10 erstellt: 25. Jul 2013, 08:19
ok Danke, ich werd mal schauen
musv
Stammgast
#11 erstellt: 25. Jul 2013, 08:36

HiFi-Noob007 (Beitrag #5) schrieb:
Naja, Ich kenne mich jetzt nicht so mit Subs aus, aber ich denke 200€ ist genug für einen Guten Sub, Kannst du mir da einen empfehlen? :)

Ich hab 'nen Nubert AW-1000 zu Hause stehen (900€). Hier im Board wird gern XTZ empfohlen. Da ist sogar schon einer für 200€ dabei. Canton bietet auch schon in der Preisklasse was an.


HiFi-Noob007 (Beitrag #7) schrieb:
Die AIWA Boxen sind hochwertig, die haben mich früher inkl. Anlage ca. 2000DM gekostet
Die Höhen und so kommen noch echt gut, aber der Bass hat halt nicht mehr den Druck, den er schon einmal hatte.

Ist mir irgendwie neu, dass Boxen im Laufe der Zeit an "Bassdruck" verlieren. Ich kenn Aiwa eigentlich nur aus meinem Freundeskreis von vor 15 Jahren. Da tauchten diverse Kompaktanlagen von Aiwa auf. Weiß nicht, ob ich den Begriff "hochwertig" mit Aiwa verbinden würde. Die Qualität nur über den Preis zu definieren, ist auch nicht immer richtig.

Bei Deiner Anlage hab ich jetzt so auf dem Bild keinen Anschluss für den Subwoofer gesehen. Und falls du das Ding doch irgendwie angestöpselt bekommst, hab ich so meine Bedenken, ob man das vernünftig abgestimmt bekommt.
RocknRollCowboy
Inventar
#12 erstellt: 25. Jul 2013, 08:56

Und falls du das Ding doch irgendwie angestöpselt bekommst, hab ich so meine Bedenken, ob man das vernünftig abgestimmt bekommt.


Angestöpselt bekommt man einen aktiven Sub mit High-Level Eingängen immer.
Alle bisher genannten Subs haben diese Eingänge.

Anpassen kann man ihn durch die Lautstärkeregelung, die Übernahmefrequenz und die Phasenverstellung auch.
Was der Raum draus macht, steht auf einem anderen Blatt.

Schönen Gruß
Georg
musv
Stammgast
#13 erstellt: 25. Jul 2013, 10:16

RocknRollCowboy (Beitrag #12) schrieb:
Anpassen kann man ihn durch die Lautstärkeregelung, die Übernahmefrequenz und die Phasenverstellung auch.

Können keine Probleme dadurch entstehen, dass die bereits angeschlossenen Aiwa-Boxen ebenfalls den Bassbereich abdecken wollen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass man bei den Aiwa-Boxen irgendeine Trennfrequenz angeben kann.
RocknRollCowboy
Inventar
#14 erstellt: 25. Jul 2013, 10:21
Können schon.

Hier ist dann experimentieren mit der Übernahmefrequenz und dem Phasensteller angesagt.

Schönen Gruß
Georg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Impedanz
PostMortem am 22.04.2004  –  Letzte Antwort am 22.04.2004  –  2 Beiträge
Impedanz?
Magnus am 12.11.2003  –  Letzte Antwort am 12.11.2003  –  3 Beiträge
4 ohm und 6 ohm boxen an einem verstärker?
Düssi am 10.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  2 Beiträge
Impedanz
neweo am 24.06.2005  –  Letzte Antwort am 24.06.2005  –  3 Beiträge
welcher subwoofer und wie anschließen?
Ozi87 am 03.04.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  2 Beiträge
Verstärker 4Ohm, Boxen 6 Ohm
Hinsky am 29.11.2003  –  Letzte Antwort am 29.11.2003  –  3 Beiträge
Subwoofer an Stereoanlage!
-Sucram- am 04.11.2011  –  Letzte Antwort am 13.11.2011  –  37 Beiträge
6 Ohm oder 8 Ohm
khfranzen am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  4 Beiträge
Impedanz
devilpatrick88 am 19.04.2004  –  Letzte Antwort am 20.04.2004  –  18 Beiträge
4 od 6 ohm
skull8 am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 08.01.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Mivoc
  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedToni_No.1
  • Gesamtzahl an Themen1.345.692
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.100