Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


regelmäßiges Rauchen und Membranen - in sehr kleinem Raum

+A -A
Autor
Beitrag
HannoverMan31
Inventar
#1 erstellt: 01. Mai 2015, 13:36
Ich weiß, dass es ähnliche Themen hier schon mal gab, jedoch ist es bei mir wahrscheinlich noch etwas intensiver. Darum frage ich nochmal:

Ich lebe in einem 12qm2 Zimmer, wo ich zwar oft und lange lüfte, aber auch eben alles drin mache. Fernsehen, lesen, schlafen und natürlich Musik hören.

Doch sowohl zum Fernsehen/Filme schauen als auch zum Musik hören gehört für mich einfach das Rauchen mit dazu.
Schön aufs Sofa setzen, Musik an, nen Kaffee oder Tee und dann schön der Musik lauschen und dabei eine Rauchen. Natürlich nicht nur eine, sondern mehrere und regelmäßig. Das ganze auch beim Filme schauen im gleichen Raum.

Nun habe ich seit kurzem die Stoffabdeckungen meiner Lautsprecher abgemacht, weil ich sie ohne schöner finde. Nur werden sie natürlich dadurch erst Recht dem ständigen Zigarettenrauch ausgesetzt.

Wie schädlich ist es wirklich auf Dauer für die Membranen, wenn sie regelmäßig in einem kleinen Zimmer vom Sofa aus voll geraucht werden???

Bei den Membranen handelt es sich einmal im Tief/Mittelton um sogenannte Nomex/Polypropylen Membranen bzw. nen Mix aus beidem - und im Hochton wäre es einmal Gewebe, welches noch mit einer schwarzen Beschichtung versehen ist.

Kann einer vielleicht zufällig sagen, wie schädlich der Zigarettenrauch gerade für diese Membranmaterialien sein können??

Vielen dank erstmal


[Beitrag von HannoverMan31 am 01. Mai 2015, 13:41 bearbeitet]
Dadof3
Inventar
#2 erstellt: 01. Mai 2015, 14:03
Und wenn wir jetzt sagen "Die gehen davon kaputt.", hörst du dann auf zu rauchen?

Deinen Lungen schadet es sicherlich um ein Vielfaches mehr als den Membranen. Wenn du deretwegen nicht aufhörst, ist es dir offensichtlich wichtig genug, um notfalls auch ein paar neue Chassis zu kaufen. Ich würde mir da keine Gedanken machen. Membranen sind ziemlich unempfindlich und langlebig.


[Beitrag von Dadof3 am 01. Mai 2015, 14:04 bearbeitet]
Mwf
Inventar
#3 erstellt: 01. Mai 2015, 15:28
Hi,

Lautsprecher sind nicht das Problem,

stattdessen Verstärker, deren Elektromechanik (Schalter, Potis, Relais) im Laufe der Jahre durch Rauch verstärkt Kontaktprobleme entwickelt...

Gruss,
Michael
Digital-ist-Besser
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 01. Mai 2015, 18:50
Mein Vater war starker Raucher. Er hat zwar auf etwas größeren Fuß als Du momentan gelebt, aber sein Stereo Verstärker und die Boxen haben das 40 Jahre lang mitgemacht und ihn überlebt.

Jetzt läuft die Anlage bei seiner Freundin, die ebenfalls starke Raucherin ist ...
ATC
Inventar
#5 erstellt: 01. Mai 2015, 19:24
Moin,

natürlich verändert sich das Gewicht der Membranen durch diverse Ablagerungen,
da stimmen dann die TSPs der Chassis nicht mehr, das ist ja ganz klar.

Ob Magnat Chassis hier über eine Spezialbeschichtung verfügen um dies zu verhindern entzieht sich aber meiner Kenntnis.
--Torben--
Inventar
#6 erstellt: 01. Mai 2015, 21:40

Kingsgard (Beitrag #1) schrieb:
schlafen

Igit!!!
Ich war ja selbst recht lange starker Raucher!
Aber in einem Raucherzimmer schlafen ist echt eklig!
Schäferhund
Stammgast
#7 erstellt: 01. Mai 2015, 23:56
den lautsprechermembranen dürfte der rauch am wenigsten ausmachen; viel mehr betroffen sind die laserabtasteinheiten der cd- und dvd- spieler, die sich auch schlecht vom nikotinbelag reinigen lassen.
HannoverMan31
Inventar
#8 erstellt: 02. Mai 2015, 15:19
Torben, dann wirst du es verstehen, dass ich nicht jedes mal beim Musik hören und Filme schauen unterbrechen möchte, um eine draußen auf dem Balkon rauchen zu können. Davon ab, finde ich es relaxt während dem Musik hören und Filmchen schauen eine zu rauchen, also genau dabei! Und nen extra Schlafzimmer habe ich nun mal nicht.

Das es ungesund ist, braucht mir keiner zu erzählen. Aber jeder hat irgendwie ein Laster. Am schlimmsten sind diese ganzen Gesundheitsfanatiker, die sich ständig übers Rauchen aufregen oder sagen wie ungesund es doch ist. kannte Menschen, die sind über 90 Jahre geworden, obwohl Kettenraucher. Kannte auch welche, die niemals geraucht oder getrunken haben, aber keine 60 geworden sind. Von daher, alles blödsinn.


[Beitrag von HannoverMan31 am 02. Mai 2015, 15:21 bearbeitet]
--Torben--
Inventar
#9 erstellt: 02. Mai 2015, 16:30

Kingsgard (Beitrag #8) schrieb:
Torben, dann wirst du es verstehen, dass ich nicht jedes mal beim Musik hören und Filme schauen unterbrechen möchte, um eine draußen auf dem Balkon rauchen zu können.

Nö, gar nicht!

Weil ich immer raus gegangen bin zum rauchen. Ohne Wenn und Aber! Weil ich es damals schon als Raucher ekelhaft fand in der Wohnung zu rauchen.
Obendrein war mir mein Inventar zu schade dafür.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klipsch in kleinem Raum
super-famicom87 am 15.06.2014  –  Letzte Antwort am 05.07.2014  –  38 Beiträge
Große Lautsprecher in kleinem Zimmer
kempi am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 23.08.2006  –  3 Beiträge
Hilfe - Lautsprecher Rauchen
uterallindenbaum am 02.10.2013  –  Letzte Antwort am 12.10.2013  –  5 Beiträge
Membranen einfärben?
Badhabits am 06.10.2003  –  Letzte Antwort am 09.10.2003  –  8 Beiträge
Magnat Vintage 320 -Dellen in Membranen-
Tante_Ernst am 25.01.2013  –  Letzte Antwort am 25.01.2013  –  2 Beiträge
Piega TP 5 S sehr höhenlastig in Raum ohne Bedämpfung
thowe am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  4 Beiträge
Membranen "hüpfen"
avs am 30.05.2006  –  Letzte Antwort am 01.06.2006  –  8 Beiträge
lautsprecher(membranen) schlagen aus - anschließen nicht möglich
frozen am 09.07.2003  –  Letzte Antwort am 10.07.2003  –  7 Beiträge
Neue Dali Zensor 7 - Membranen verkratzt
Mg305 am 17.02.2014  –  Letzte Antwort am 17.02.2014  –  7 Beiträge
Kalotten und Membranen kaputt bei B&W CDM9
DTS50 am 21.12.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 105 )
  • Neuestes Mitgliedano4k
  • Gesamtzahl an Themen1.345.451
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.740