Ein Lautsprecherpaar an zwei Soundquellen anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
hans3610
Neuling
#1 erstellt: 20. Mai 2015, 16:15
Hallo,

ich habe ein paar aktive Lautsprecher (Bose Companion 20) und zwei Soundquellen (PC-Soundkarte und Stereoanlage). Kann ich theoretisch beide Soundquellen über ein Y-Kabel oder ähnliches an die Lautsprecher hängen, so dass der Sound von beiden Geräten gleichzeitig wiedergegeben wird?
hans3610
Neuling
#2 erstellt: 23. Mai 2015, 10:35
Hallo

Als Audio-Noob bin ich jetzt gerade etwas verunsichert... ich dachte eigentlich, ihr Profis könnt das ohne nachzudenken beantworten.
Ist das wirklich so kompliziert oder habe ich mich nur schlecht ausgedrückt?
smutbert
Stammgast
#3 erstellt: 23. Mai 2015, 14:22
Nein, du hast dich nicht schlecht ausgedrückt es findet sich nur nicht jederzeit jemand, der Zeit und Lust hat eine Frage zu beantworten (noch dazu wenn es eine ist, auf die man mit der Suche leicht eine Antwort gefunden hätte)

zur eigentlichen Sache:
Nein, man darf bzw. sollte nicht einfach die Ausgänge mehrerer Geräte parallel schalten und nichts anderes wäre das.
Du bräuchtest ein Mischpult, einen Umschalter oder müsstest dir selbst eine Art Mischer zusammenlöten. Für letzteres würden für 2 Stereo-Ausgänge 4 Widerstände genügen (irgendetwas um die 2 - 10 kOhm sollte passen), wenn man es so macht, wie es hier unter "Passive mixer"
http://www.nirvis.com/mixers.htm
für 3 (Mono) Ausgänge aufgezeichnet ist.


[Beitrag von smutbert am 23. Mai 2015, 14:28 bearbeitet]
hans3610
Neuling
#4 erstellt: 24. Mai 2015, 07:14
Hallo,

danke für deine Antwort.

Ich hatte sowohl hier im Forum auch als über google intensiv gesucht, aber keine passenden Themen gefunden. (Vielleicht fehlten mir auch einfach die richtigen Stichworte). Du darfst mich aber gerne auf die richtigen Themen schubsen

Selbst bauen kommt für mich nicht in Frage - dazu habe ich einfach zu wenig Ahnung. Kann man sowas auch kaufen?
smutbert
Stammgast
#5 erstellt: 24. Mai 2015, 14:18
Umschalter sind leicht zu finden, zB
- http://www.amazon.de...A4rker/dp/B001PIBLX6
Für Mixer, aktive wie passive, gilt das wahrscheinlich auch, aber da habe ich auf die schnelle keinen gefunden, der günstig ist und bei dem ich mir auf Anhieb sicher wäre, dass er einen Stereo-Ausgang bietet. So etwas, wie ich es verlinkt habe, also ein Mixer mit fixen (unveränderlichen) Widerständen zum Mischen der Signale, zB in Form eines Y-Kabels kenne ich fertig überhaupt nicht, da bliebe wahrscheinlich nur selbst machen.

Ein paar Beispiele von Threads, die das Theme behandeln, wobei ich allerdings, nachdem ich einige überflogen habe, zugeben muss, dass keineswegs alle hilfreich sind:
- http://www.hifi-forum.de/viewthread-110-12297.html
- http://www.hifi-forum.de/viewthread-30-32024.html
- http://www.hifi-forum.de/viewthread-33-12168.html
- http://www.hifi-forum.de/viewthread-29-11961.html
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ein Lautsprecherpaar an zwei Signalquellen anschließen ?
bargeld am 19.04.2008  –  Letzte Antwort am 20.04.2008  –  3 Beiträge
Lautsprecherpaar an zwei Verstärker
schmaol am 27.06.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  23 Beiträge
Zwei Audio-Quellen an einem Lautsprecherpaar
hifinarr am 24.08.2014  –  Letzte Antwort am 23.11.2014  –  8 Beiträge
Schalter für Lautsprecherpaar an Subwoofer
Robinchen am 16.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  3 Beiträge
Lautstärkeregler für hinteres Lautsprecherpaar (Stereo)
jnhm am 09.09.2015  –  Letzte Antwort am 10.09.2015  –  19 Beiträge
1 Lautsprecherpaar - 2 Verstärker?
screwy am 15.10.2003  –  Letzte Antwort am 17.10.2003  –  3 Beiträge
Lautsprecherpaar bei Ebay
mrflorian am 10.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  2 Beiträge
Zweites Lautsprecherpaar in anderem Raum
KeithTheCat am 30.04.2016  –  Letzte Antwort am 11.05.2016  –  16 Beiträge
Lautsprecherpaar bis 200?
danielboe am 20.05.2007  –  Letzte Antwort am 20.05.2007  –  9 Beiträge
Passendes Lautsprecherpaar gesucht!
Skov am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 30.11.2009  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.802 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedKennyMcCormick
  • Gesamtzahl an Themen1.407.002
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.796.004

Hersteller in diesem Thread Widget schließen