Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher ausrichten, höher oder leicht kippen

+A -A
Autor
Beitrag
Der_Earl_
Neuling
#1 erstellt: 25. Jul 2015, 18:41
Hallo,

ich möchte für meine Lautsprecher (Cabasse Goelette M2) ein paar Ständer bauen, um den Hochtöner auf Ohrenhöhe zu bekommen müsste ich die Box ca. 45 cm anheben.
Vom optischen her wäre es mir lieber die Box nur um 25 cm anzuheben und leicht nach hinten zu kippen, so dass der Hochtöner in Richtung Hörposition ausgerichtet ist.
Ist es zwingend erforderlich den Hochtöner auf Ohrenhöhe zu bekommen, oder muss ich sonst mit erheblichen Nachteilen rechnen?

Danke für Eure Tips

Grüße aus dem Norden
Olaf
ATC
Inventar
#2 erstellt: 26. Jul 2015, 07:05
Kommt auf den Hörabstand an
Der_Earl_
Neuling
#3 erstellt: 26. Jul 2015, 11:07
Hi,

der Abstand zwischen Hörposition und Lautsprecher ist 2,80 m und das lichte Maß zwischen den Boxen ist 2,60 m.

Viele Grüße aus dem Norden
std67
Inventar
#4 erstellt: 26. Jul 2015, 15:28
Hi

wer sagt dir denn das der Hersteller die Abstimmung der kleinen Box nicht schon beim Abstrahlwinkel und einer ¨normalen¨ Hörentfernung (deine 2,8m sind ja durhaus üblich) berücksichtigt hat?

Mit ner XTZ haben wir es im verkaufsraum sogar mal gemessen (Kopfhöhe und Höhe des Hochtöners) und da war nix was nicht im Rahmen von Meßtoleranzen liegen könnte
Da wird es mehr Unterschied machen wenn du zwischen Hörposition und LS einen Tisch aufstellst bzw entfernst


[Beitrag von std67 am 26. Jul 2015, 15:29 bearbeitet]
ATC
Inventar
#5 erstellt: 26. Jul 2015, 18:29

Der_Earl_ (Beitrag #3) schrieb:
Hi,

der Abstand zwischen Hörposition und Lautsprecher ist 2,80 m und das lichte Maß zwischen den Boxen ist 2,60 m.


Moin,

bei dem Hörabstand sind die 20cm Höhenunterschied kein Problem, alles paletti.
KarstenL
Inventar
#6 erstellt: 26. Jul 2015, 18:45
ansonsten mit Rest- oder Billigmaterial Testständer bauen und testen?
Die Psyche spielt auch ein Rolle........
wenn Du meinst einen Unterschied zu hören, kannst Du versuchen Deine
Frau zu überzeugen.......(viel Erfolg )
Florian320
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Jul 2015, 07:59
Ich würde es auch austesten - auch die Bühne kann sich deutlich verändern, wenn du die Boxenneigung variierst.

Und (auch wenn ich nicht weiß, welcher Hochtöner bei dir verbaut ist): evtl. ist es gar nicht ideal, die Hochtöner direkt aufs Ohr auszurichten. Bei meiner Box ist lt. Hersteller der größte Klirranteil des Hochtöners genau auf Achse, weshalb er auch empfiehlt, sie ein wenig einzuwinkeln.

Also: ich würde mir wie schon empfohlen ein paar Testaufbauten basteln und dann einfach das nehmen, was sich am besten anhört.
uncharted
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Jul 2015, 12:52
ich wär vorsichtig mit irgendwelchen "Testkonstuktionen", wenn da was nicht richtig ist hast noch nen schwammigen Bass.
KarstenL
Inventar
#9 erstellt: 28. Jul 2015, 19:43
dann nutze für den Testaufbau doch Ziegelsteine.
Big_Määääc
Inventar
#10 erstellt: 29. Jul 2015, 14:49
probier aus was dir angenehmer ist.

ich finde lieber den Lautsprecher im ganzen höher, als nur von unten heraus angewinkelt.
das Stereopanorama lebt deutlich auf,
vorallem liveaufnahmen besitzen so eine unschlagbar echte Illusion.

wer war WAF ?
KarstenL
Inventar
#11 erstellt: 29. Jul 2015, 14:52
aus WIKI

Der Woman Acceptance Factor, oder Woman Approval Factor (WAF) (zu Deutsch etwa Weiblicher Akzeptanz- bzw. Zustimmungsfaktor), ist eine Einschätzung der Zustimmung oder Ablehnung der Ehefrau oder Partnerin bezüglich einer Neuanschaffung durch den Ehemann oder Partner. Es liegt im Klischee begründet, dass Männer Einkaufsentscheidungen bezüglich Hi-Fi-Lautsprechern, Heimkino-Systemen und Personal Computer hauptsächlich anhand deren Leistung fällen, wohingegen Frauen eher die visuelle Ästhetik der Geräte beschäftigt.
Big_Määääc
Inventar
#12 erstellt: 29. Jul 2015, 16:09
die Abkürzung war mir geläufig, aber danke des Nachtrags

bei Frauen ists halt gern von edel bis niedlich,
bei Männern eher gross und gewaltig.

wirkliche Funktion steht im Alltag halt gern hinter Prestige,
oder anders "sex sells"

[OT ende]
Der_Earl_
Neuling
#13 erstellt: 11. Aug 2015, 19:37
Ich habe jetzt mehrere Höhen durchprobiert, am besten gefiel mir die Position wo der Tieftöner in Ohrhöhe ist, leider ist das optisch nicht gerade optimal.

Als guter Kompromiss hat sich 30 cm gesamte Erhöhung und vorne nochmal ca. 1cm, genauen Winkel müsste ich nochmal nachmessen.

Beim testen ist mir aufgefallen, das bei steigender Höhe der Bass immer präziser wurde, was mir persönlich sehr gut gefiel.
Wobei der Bass bei diesem Lautsprecher eh schon sehr angenehm ist, zumindest für meinen Geschmack.
KarstenL
Inventar
#14 erstellt: 11. Aug 2015, 20:50
bei mir klingt es mit dem Bass auf Ohrhöhe (2 Weg Kompakt) auch am besten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher direkt auf den Hörplatz ausrichten oder leicht anwinkeln?
TobyK am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  4 Beiträge
Canton Lautsprecher ausrichten !
hirnhaut am 05.03.2014  –  Letzte Antwort am 19.03.2014  –  28 Beiträge
Lautsprecheraufstellung - Kippen erlaubt ?
spelze am 15.05.2003  –  Letzte Antwort am 16.05.2003  –  3 Beiträge
Lautsprecher auf den Hörplatz ausrichten ??
Pitman1 am 22.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  4 Beiträge
Canton Boxen "Kippen" ?
kishu am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  8 Beiträge
Lautsprecher am PC-Arbeitsplatz ausrichten
Nasreddin am 09.02.2008  –  Letzte Antwort am 11.02.2008  –  3 Beiträge
Standlautsprecher richtig ausrichten
DrDrakken am 11.08.2006  –  Letzte Antwort am 21.08.2006  –  9 Beiträge
Lautsprecher ziemlich leicht: Innenleben?
WolleTD am 10.09.2011  –  Letzte Antwort am 11.09.2011  –  6 Beiträge
Dynaudio Contour 1.3 MK II - leicht anwinkeln??
Colli am 05.02.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  3 Beiträge
Lautsprecher Leistung höher als Verstärkerleistung und nun?
Aley89 am 16.04.2016  –  Letzte Antwort am 16.04.2016  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 64 )
  • Neuestes Mitgliedex-Teufel
  • Gesamtzahl an Themen1.345.065
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.161